Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 00:09


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 Letztes Hörbuch 2016 / erstes Hörbuch 2017 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Letztes Hörbuch 2016 / erstes Hörbuch 2017
Hallo ihr Lieben,

etwas worauf ich immer sehr neugierig bin ist, womit Ihr Euer Hörjahr beendet und Euer neues Hörjahr beginnt.

Ich werde es dies Jahr anders halten als sonst. Eigentlich habe ich es gern, wenn ich im alten Jahr noch das angebrochene Hörbuch beende, und im neuen Jahr dann ein neues anfange. Und meistens höre ich entweder als letztes Hörbuch des alten Jahres, oder als erstes Hörbuch des neuen Jahres eines von Eckart von Hirschhausen. Ich habe sogar eines auf meinem iPod: "Wunder wirken Wunder".

Aber da dieses (Hör)Jahr so anders verlaufen ist, als ich es dachte, und sich auch nichts voraussehen oder planen ließ, habe ich mich treiben lassen. Durch allerhand unterhaltsames, aber nichts anspruchsvollem. Eine Ausnahme machte "Ein untadeliger Mann" von Jane Gardam. Das fing ich vor einigen Monaten an, und es begeisterte mich auch. Doch es war nicht der richtige Zeitpunkt. Der Kopf war nicht frei, und so schwenkte ich wieder auf anderes um. Jetzt zum Jahresende habe ich den Kopf langsam wieder freier. Und damit kommt auch die Lust zurück mich auf eine tiefer gehende Geschichte einzulassen. Und so höre ich es nun seit ein paar Tagen weiter. Und bin ganz drin. Und möchte das nicht stören. Nur weil das Jahr zu Ende geht, und ein neues beginnt.

Ich nehme das auch als symbolisches Zeichen, denn diese Jahr für mich ein Prozess. Heilungsprozess (wobei Heilung vielleicht das falsche Wort ist, denn für meine Erkrankung gibt es "nur" Behandlung der Symptome und Linderung, aber keine Heilung) und Lernprozess. Dieser Lernprozess steht mit der Erkrankung in engem Zusammenhang. Ich habe mir vieles mitgenommen aus dieser Erfahrung! Viel Gutes. Was mir zu neuer innerer Ruhe verhilft, die ich zuvor lange gesucht aber nie wirklich gefunden habe. Und ich habe neue Prioritäten gesetzt. Und räume nicht nur meinem Kopf Raum ein, sondern auch meiner Seele und vor allen Dingen meinem Körper. Das bringt vieles mit sich, was ich anders mache als früher. Weil ich muss, und inzwischen so vieles auch weil ich es will! Und so stört mich dies Jahr erstmalig gar nicht, dass ich einfach unbehelligt zum Jahreswechsel das angefangene Hörbuch weiterhöre. Und ich schreibe es ungeniert auf die Liste 2017, denn ins Jahr 2016 gehört es für mich nicht rein.

Und da ich auch das locker lassen lerne, und mit Freude praktiziere, höre ich Eckart von Hirschhausen entweder mal gar nicht zum Jahreswechsel, oder einfach zu einem anderen Zeitpunkt, wann es gerade passt. :schwaermt:

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mi 28. Dez 2016, 23:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Beiträge: 1271
Wohnort: Niederrhein
Beitrag Re: Letztes Hörbuch 2016 / erstes Hörbuch 2017
Liebe Petra,
Deine entspannte Haltung, Deinen Ansprüchen gegenüber, die Du an Dich selbst stellst, wird Dir bestimmt gut tun. :umarmung:


Hallo zusammen,
eher zufällig konnte ich genau heute ein Hörbuch beenden und was für eins! :daumen_hoch:
Seit einigen Wochen beschäftige ich mich mit "Die Welt von Gestern: Erinnerungen eines Europäers" von Stefan Zweig, ungekürzt gelesen von Peter Vilnai. Über 17 Stunden hörte ich, was Stefan Zweig über sein Leben von vor dem 1. Weltkrieg in Wien bis zu seiner Zeit, während des 2. Weltkrieges, in England erlebte.
Stefan Zweig war bemüht, die Situationen, die er erleben musste, möglichst objektiv zu beschreiben.

Ich frage mich im Anschluss:
Wie ist es nur möglich, dass die Menschheit so wenig aus der Geschichte lernt?
Wie kann es sein, dass politische Tendenzen wieder zu erkennen sind, die wir hofften für immer überwunden zu haben?
Wie viele Menschen sind jetzt, wie damals Stefan Zweig, heimatlos und auf der Flucht?
Kann die Menschheit nicht dauerhaft im Frieden leben?
Ich möchte das nicht glauben!

Dieses Buch war genau das richtige für den Jahresabschluss.
Ich wünsche mir, von ganzem Herzen, Frieden auf der Welt!
:umarmung:

_________________
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de


Sa 31. Dez 2016, 11:39
Profil

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 12:57
Beiträge: 321
Beitrag Re: Letztes Hörbuch 2016 / erstes Hörbuch 2017
Hallo,

NatiFine dein Hörbuch passt ja genau zu diesem Jahr.

Ich selbst werde mein Langzeitprojekt (über 30 Stunden ungekürzte Lesung) in diesem Jahr nicht mehr beenden: Greg Iles, Die Toten von Natchez. Das höre ich schon seit September. Es gefällt mir gut, ist aber nicht ganz so fesselnd wie der erste Band.
Da ich im Dezember einige Weihnachtshörbücher dazwischengeschoben habe, bin ich gerade mit 2/3 fertig. Das letzte Drittel starte ich dann 2017.

_________________
Liebe Grüße
Elke


Hoffnung ist nicht die Gewissheit, dass etwas gut ausgeht, es ist vielmehr die feste Überzeugung, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht!


Sa 31. Dez 2016, 13:30
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Letztes Hörbuch 2016 / erstes Hörbuch 2017
Hallo zusammen,

@NatiFine: liebe Renate, Stefan Zweig mag ich sehr! Er fand stets eine so tolle Sprache. "Die Welt von Gestern: Erinnerungen eines Europäers" ist gewiss ein ganz besonderer Stoff. Da er viel über seine Zeit und unsere Vergangenheit zeigt. Schön, dass Du mit Deinem Beitrag darauf aufmerksam machst. Und gleichzeitig nimmst Du da einen tollen Hörstoff mit ins neue Jahr! Deine Frage, ob die Menschen denn nicht in der Lage sind Frieden zu halten, ist berechtigt! Manchmal glaube ich die schlimme Antwort lautet: nein. Schon im Kleinen (im eigenen Umfeld) kann man beobachten, welch Nichtigkeiten Anlass für Streit und Hass ein können. Und wie zerstörerisch das ist. Da sinkt mir manchmal der Mut! Umso wichtiger nicht aufzugeben, und an das Gute glauben, und davon ein kleines bisschen in die Welt zu bringen, so gut es dem einzelnen möglich ist. Das Hörbuch merke ich mir vor! Das interessiert mich.

Danke Dir für Deine Worte zu meiner entspannten Haltung mit der ich dem neuen Jahr entgegen gehe. :umarmung:

@Elke: Liebe Elke, auch Du gehst mit "Die Toten von Natchez" mit einem interessanten Hörbuch ins neue Jahr. Ich bin hier kürzlich auf den 1. Band aufmerksam und neugierig geworden. Ich glaube, den möchte ich irgendwann hören. Lass uns bitte wissen, wie Dir der 2. Band dann abschließend gefallen hat, ja?

Ich nehme auch ein Hörbuch mit vom alten ins neue Jahr, und freu mich darüber. Denn wenn ich sonst gerne ein Jahr abschließe, und ein neues beginne (mit einem neuen Hörstoff), so ist es mir dies mal egal, oder sogar recht. Weil ich das Jahr erstmalig gar nicht als ein in sich geschlossenes betrachte, sondern im Spätsommer eine bessere Phase begann, in der ich viele Änderungen in Angriff genommen habe, und spüre dass der Prozess nicht zu Ende ist. Und somit möchte ich es gar nicht trennen und abschließen. Nur die anstrengenden nicht guten Dinge aus den ersten 3 Quartalen hinter mir lassen. Aber alles Gute daraus mitnehmen und weiter ausbauen! :schwaermt: Das Hörbuch, das ich mit ins neue Jahr nehme ist "Ein untadeliger Mann" von Jane Gardam. Ich habe darüber eben schon im "Ich höre gerade"-Thread ausführlicher berichtet.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


So 1. Jan 2017, 22:37
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de