www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Rückblick "Hören" 2016
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=6&t=5764
Seite 1 von 1

Autor:  JMaria [ Di 27. Dez 2016, 21:04 ]
Betreff des Beitrags:  Rückblick "Hören" 2016

Hallo zusammen

Lässt uns doch mal Rückblicken. Wie sah denn euer Hör-Jahr 2016 aus?
Wieviel habt ihr gehört? Habt ihr vielleicht sogar die Stunden notiert? (Was ich nicht getan habe). Wo lag der Hör-Schwerpunkt? Lieblingskategorie?

:laptop:

Autor:  JMaria [ Di 27. Dez 2016, 21:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rückblick "Hören" 2016

Meine Liste findet sich hier:
viewtopic.php?f=6&t=5634

So, hier mein Rückblick:

12 Agatha Christie-Lesungen
13 sonstige Lesungen

5 Hörspiele

12 Features, Essay, sonstiges...

Ich hatte wirklich ein sehr gutes Hörjahr.
Die Agatha Christie Hörbücher haben viel Spaß gemacht. Ich glaube ich führe das Hörprojekt 2017 fort.

Meine Empfehlungen aus 2016:

Die Hörspielreihe "Neues aus der Baker Street" mit Johann von Bülow als Sherlock kann ich nur empfehlen. Macht Laune :breit_grins:

Die Autorenlesung "Fallensteller" mit Sasa Stanisic ist sowas von charmant. Toll!

Autor:  Petra [ Mi 28. Dez 2016, 23:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rückblick "Hören" 2016

Hallo zusammen,

ein schöner Thread, Maria. Ich liebe Rückblicke zum Jahresende. Und hoffe den ein oder anderen hier in den nächsten Tagen nachlesen zu können. Für Deinen danke ich Dir schon mal, Maria! Und "Neues aus der Baker Street" steht bei mir hoch im Kurs im nächsten Jahr gehört zu werden. Ebenso "Fallensteller". Auf beides machst Du gehörig Lust!

Normaler Weise notiere ich mir immer was ich gehört habe. Auch einiges Infos dazu, so dass ich am Jahresende ein wenig mit den Zahlen spielen kann. Wieviel Hörbücher, wieviel Hörstunden, etc.. Doch dieses Jahr nicht. Dieses Jahr war mein Kopf bei ganz anderen Dingen. Und so habe ich nur sehr sporadisch gehört, und dann auch nur zur Ablenkung, also nichts Tiefgreifendes. Die meisten Hörbücher waren Thriller, kurzweilig, spannend, und leicht zu verfolgen. Klingt langweilig. Aber ich muss sagen, dass sie mir sehr geholfen haben in diesem schwierigen Jahr, den Kopf mal für Momente frei zu bekommen. :schwaermt:

Somit kann ich eigentlich nur schätzen. :zwinker:
Und das wären so ca. 10-15 Hörbücher, alles Lesungen, kein Hörspiel dies Jahr (die verlangen mir immer etwas mehr Konzentration ab, die ich nicht hatte). Davon 2 Ratgeber, 1 zeitgenössischer Roman, der mir sehr gefallen hat, den ich aber nicht zu Ende gehört hatte (Kopf nicht frei), nun aber wieder angefangen habe zu hören. Hierbei handelt es sich um den wundervollen Roman "Ein untadeliger Mann" von Jane Gardam. Ansonsten 2 Ratgeber, die sich mit Themen befassten, die mich dieses Jahr auch beschäftigten ("Natürlich sein" von Felix Klemme und "Werden Sie Schritt für Schritt Ihrer Gewohnheiten mächtig" von Jochen Maybach): Gesunde Ernährung und Bewegung, dem Körper die Beachtung schenken, die er braucht und verdient hat. Und im zweiten Ratgeber suchte ich Unterstützung um meine Gewohnheiten anzupassen, um gesünder zu leben und mehr Ruhe in meinen Alltag zu bringen.

Alles andere waren Thriller. Und das war gut so, denn sie haben mich gut unterhalten und abgelenkt.

Danke für die schöne Möglichkeit des Rückblicks, Maria, durch diesen schönen Thread, in dem hoffentlich noch andere Rückschau halten. :cheerleader:

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/