www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Hörbuch-Neuzugänge 2017
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=6&t=5772
Seite 3 von 5

Autor:  mira [ Di 20. Jun 2017, 20:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hörbuch-Neuzugänge 2017

Ich habe mir über die Online meiner Bücherei das Hörbuch Der Seidenspinner von Robert Galbraith ausgeliehen.

Autor:  Petra [ Di 20. Jun 2017, 21:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hörbuch-Neuzugänge 2017

Schöner Neuzugang, mira!

Autor:  Petra [ Fr 23. Jun 2017, 18:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hörbuch-Neuzugänge 2017

Hallo zusammen,

im Moment ist bei Amazon die ungekürzte Lesung von Jane Austens "Lady Susan" von 15 € auf 9,95 € reduziert. Da habe ich zugeschlagen!

Das Buch kenne ich schon, möchte meine Eindrücke aber noch mal auffrischen. Zumal ich mich für den vor kurzem erschienenen Film "Jane Austen's Love & Friendship" interessiere. Da möchte ich vorher noch mal den Roman Austens hören.

Autor:  Petra [ Fr 7. Jul 2017, 21:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hörbuch-Neuzugänge 2017

Da ist meine Widerstandskraft schnell dahin geschmolzen. Kürzlich entdeckt, musste ich es jetzt direkt bei Audible runterladen:

Josephine Tey: "Klippen des Todes"

Ich freu mich auf die ungekürzte Lesung von Jens Warczeck. Die Hörprobe hat mir sehr gefallen! :cheerleader:

Autor:  JMaria [ Mo 10. Jul 2017, 09:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hörbuch-Neuzugänge 2017

Toller Neuerwerb, Petra :daumen_hoch:

Das erinnert mich, dass ich mal was von Josephine Tey lesen wollte, hören ist auch eine schöne Alternative. Jens Warczeck ist ein sehr guter Sprecher !

Autor:  Petra [ Fr 14. Jul 2017, 15:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hörbuch-Neuzugänge 2017

JMaria hat geschrieben:
Toller Neuerwerb, Petra :daumen_hoch:

Das erinnert mich, dass ich mal was von Josephine Tey lesen wollte, hören ist auch eine schöne Alternative. Jens Warczeck ist ein sehr guter Sprecher !


Ja, ich freue mich auch sehr darüber! :cheerleader:

Lange schon habe ich mir "Klippen des Todes" notiert, allerdings als Buch. Aber ich haben eine neuwertige Ausgabe entdeckt. Umso größer war die Freude, als ich sah, dass es das nun als Hörbuch gibt!

Ja, Jens Wawrczeck ist klasse! Schon in meiner Kindheit hatte ich ihn so oft am Ohr ("Die drei ???").

Autor:  mira [ Do 17. Aug 2017, 16:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hörbuch-Neuzugänge 2017

Ich habe mir heute diese beiden Hörbücher ausgeliehen.
Ken Follett Sturz der Titanen gelesen von Johannes Steck und Lucinda Rolex, Das Mädchen auf den Klippen. Gelesen von Simone Kabst

Autor:  Petra [ Mo 21. Aug 2017, 19:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hörbuch-Neuzugänge 2017

Zwei schöne Leih-Hörbücher, Mira! Ich hoffe Du hattest Spaß damit. Wenn Du magst, berichte doch gern mal in den Hörerlebnissen. Ich wäre neugierig. Bin gerade so richtig im Hörfieber. :kopfhoerer:

Autor:  Turni [ Di 22. Aug 2017, 09:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hörbuch-Neuzugänge 2017

Ich habe mir gerade Teil 3 runtergeladen.

Ach diese Lücke, diese entsetzliche Lücke von Joachim Meyerhoff
Kurzbeschreibung laut Verlag:
Von einem, der auszog, Schauspieler zu werden – und bei den Großeltern einzieht

Die Kindheit auf dem Gelände einer riesigen Psychiatrie und das Austauschjahr in Amerika liegen hinter ihm, die Schulzeit hat er überstanden, als vor dem Antritt des Zivildienstes das Unerwartete geschieht: Joachim wird auf der Schauspielschule in München angenommen und zieht zu seinen Großeltern in die großbürgerliche Villa in Nymphenburg. Er wird zum Wanderer zwischen den Welten. Seine Großmutter war selbst Schauspielerin und ist eine schillernde Diva, sein Großvater ist emeritierter Philosophieprofessor, eine strenge und ehrwürdige Erscheinung. Ihre Tage sind durch abenteuerliche Rituale strukturiert, bei denen Alkohol eine wesentliche Rolle spielt. Tagsüber wird Joachim an der Schauspielschule systematisch in seine Einzelteile zerlegt, abends ertränkt er seine Verwirrung auf dem opulenten Sofa in Rotwein und anderen Getränken. Aus dem Kontrast zwischen großelterlichem Irrsinn und ausbildungsbedingtem Ich-Zerfall entstehen die den Erzähler völlig überfordernden Ereignisse – und gleichzeitig entgeht ihm nicht, dass auch die Großeltern gegen eine große Leere ankämpfen, während er auf der Bühne sein Innerstes nach außen kehren soll und dabei oft grandios versagt. Joachim Meyerhoff hat seine Kunst, Komik und Tragik miteinander zu verbinden, noch verfeinert. Sein Held nimmt sich und seine Umwelt immer genauer wahr und erkennt überall Risse, Sprünge, Lücken. Ein fulminantes Lesevergnügen!

Autor:  Petra [ Mo 28. Aug 2017, 19:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hörbuch-Neuzugänge 2017

Hallo zusammen,

von einem Hörbuch-Geschenk, das ich bekommen habe, möchte ich Euch berichten:

Arundhati Roy: "Das Ministerium des äußersten Glücks"

Und gekauft habe ich mir gestern auch noch ein Hörbuch, das bei Amazon gerade runtergesetzt war:

Dunkelgrimm: Die 30 dunkelsten Märchen der Brüder Grimm

Auf dieses Hörbuch hat mich Maria hier letztens aufmerksam und auch gleich neugierig gemacht. :du_du_du:
Ein schöner Hörstoff für den Herbst! Ich freu mich drauf. Sonst höre ich immer nebenbei (z. B. bei der Hausarbeit oder mit Vorliebe derzeit morgens beim Smoothie zubereiten). Doch ich habe schon lange vor mal ohne Nebentätigkeit einfach nur zuzuhören. Mit diesem Hörbuch möchte ich es versuchen.

Turni, wie schön, dass Du mich durch Deinen Neuzugang an Joachim Meyerhoff erinnert hast. Ich hörte damals den ersten Teil "Alle Toten fliegen hoch". Das hatte mir sehr gefallen. Es wird Zeit mir auch weitere Teile zu besorgen.

Seite 3 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/