Aktuelle Zeit: Do 18. Jan 2018, 01:36


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 Neue Hörvorsätze für 2018 und ein Rückblick auf 2017 
Autor Nachricht
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12480
Beitrag Neue Hörvorsätze für 2018 und ein Rückblick auf 2017
Hallo zusammen,

Welche Hörvorsätze wir fürs Jahr 2017 gefasst hatten, falls ihr mitgemacht habt, können wir hier nachlesen.
viewtopic.php?f=6&t=5757


Hier ist genügend Platz auch für neue Vorsätze. Erzählt doch ein bißchen darüber !

_________________
Schöne Grüße
Maria


gegenwärtig lese ich
Geiger, Arno: Unter der Drachenwand

In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 19. Dez 2017, 21:00
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12480
Beitrag Re: Neue Hörvorsätze für 2018 und ein Rückblick auf 2017
Ich sehe gerade, dass ich mir für 2017 keine Hör-Vorsätze aufstellte, mir fehlte die zündende Idee. Meine Hörplanung habe ich auch nicht konsequent geführt.


2018
Meine Hörliste im Thread Hörplanung nicht vernachlässigen!

Vielleicht mir doch mal ein Audible Abo gönnen (?)

_________________
Schöne Grüße
Maria


gegenwärtig lese ich
Geiger, Arno: Unter der Drachenwand

In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 25. Dez 2017, 18:43
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11964
Beitrag Re: Hörvorsätze 2017 und Rückblick auf Vorsätze 2016
Hallo zusammen,

mit meinen (Hör-)Vorsätzen fürs Jahr 2017 war es etwas komplexer, damit das nachvollziehbar ist, zitiere ich mich hier aus dem letzten Jahr:

Petra hat geschrieben:
Wie ich nachlesen kann, wollte ich in 2016 mehr Ruhe in mein Leben bringen, und lernen besser Maß zu halten in allen Dingen. Und ich versprach mir davon, dass sich das auch positiv auf mein Hörverhalten auswirken wird, da es sich mit innerer Ruhe konzentrierter und mit mehr Vergnügen hören lässt.

Was ich sagen kann: Ich war dann tatsächlich gezwungen, mir über mein Leben und das Maß der Dinge Gedanken zu machen. Denn mein Körper hat mir Grenzen aufgezeigt, wie Ihr wisst. Das war ungemein anstrengend, und auch eine schmerzvolle Erfahrung. Aber sie hat auch gutes mitgebracht, das mir letztlich helfen wird, diesen Vorsatz nachhaltig umzusetzen. Doch anders als ein Schalter der sich einfach umlegen lässt ist das, wie ich inzwischen weiß. Vielmehr ein Prozess, der dauert. Und so brauchte ich das gesamte Jahr 2016 um inne zu halten, in mich zu gehen, Dinge in Frage zu stellen, und neue Prioritäten zu setzen. Mit meinen Kräften besser hauszuhalten. Und Ruhe in mein Leben zu bringen ist eine große Herausforderung, wie ich immer deutlicher merke, denn das ist etwas, was mir offenbar viel schwerer fällt, als ich gedacht habe. So brauche ich da Geduld mit mir. Und bin auch schon ein gutes Stück voran gekommen. Vor allem habe ich, als die Genesung dann endlich weit genug voran geschritten war, dass ich wieder einige Dinge in Angriff nehmen konnte, Ordnung geschaffen in all meinen Lebensbereichen. Bzw. ich bin noch dabei, aber schon sehr weit. Und darauf möchte ich mich auch zu Anfang des Jahres 2017 konzentrieren, um diese Dinge zu Ende zu bringen. Und dann bin ich auf einem Stand, auf dem ich ganz neu loslegen kann.

Auch beim Hören.

Und darauf freue ich mich. Mit der dann gewonnenen Ruhe, weil die Altlasten weg sind, mein Leben neu einrichten. Wieder bewusst zuhören, abtauchen. Was genau ich dann höre, ist mir ziemlich egal. Ich lasse das einfach auf mich zukommen. Kein Druck, nur Freude!


Meinen Vorsatz, das Ordnung in meine Dinge und Lebensbereiche bringen, ist mir bestens gelungen! Ich habe mich nicht nur Anfang 2017 darauf konzentriert, sondern bis in den Spätsommer hinein. Es gab da nur noch ein paar wenige Stellen, die geordnet werden mussten. Leider kam mir dann das Leben dazwischen. Seit September fordert mich die Situation meines schwer erkrankten lieben Freundes, so dass ich meine eigenen Dinge liegen lassen musste. Da möchte ich in 2018 wieder ansetzen, denn es sind wirklich nur noch ein paar Bereiche, die ich unbedingt in Ordnung bringen möchte. Dann sind alle Altlasten weg. Ich fühle mich aber jetzt schon total befreit, denn das meiste ist getan, und ich habe darauf geachtet, dass diese Dinge nicht wieder einbrechen, auch nicht in der im Moment sehr arbeitsintensiven und kraftraubenden Phase.

Ein weiterer sehr wichtiger Vorsatz war ja, weiter daran zu arbeiten, mehr Ruhe in mein Leben zu bringen. Ich hatte ja bereits letztes Jahr festgestellt, dass mir das weniger leicht fällt, als ich gehofft hatte. Aber ich weiß auch, dass das dringend notwendig ist, und ein ganz wichtiger Punkt in meinem Leben, um den ich mich kümmern muss. Da er viel mit meiner Gesundheit zu tun hat. Und ich habe auch da sehr gute Ergebnisse erzielt. Ich habe dieses Jahr vieles weggelassen. Also Maß gehalten. Und dadurch Ruhe gewonnen. Und die hat mir ermöglicht, mit Genuss und sehr intensiv zu lesen und zu hören. Und somit auch zu entspannen. Dies möchte ich mir erhalten. Ein bisschen ist es mir genommen durch die Situation, in der mein lieber Freund gerade steckt, aber es gelang mir sogar in den kurzen Zeiten, wo dann mal ein Stündchen Ruhe war, Entspannung im Lesen und Hören zu finden.

Um aufs Hören zu kommen: Tatsächlich hat sich das Abwerfen voll Ballast, und das Ordnen meiner Dinge auch positiv auf mein Hörverhalten ausgewirkt. Besonders aber auch die gewonnene innere Ruhe. Und das Weglassen von Aktivitäten. Und so hatte ich ein tolles Hörjahr 2017, mit viel Hörgenuss. Und gewonnen habe ich ein neues Ritual: Ich mache mir für die Arbeit morgens in der Küche einen grünen Smoothie. Immer die gleichen Handgriffe: Orangen auspressen, Mango und Banane schälen und schneiden, Spinat waschen und zerkleinern, Leinöl hinein, etwas Wasser, alles mixen, dann Chiasamen hinzu. Danach spülen, denn ich mag es nicht, wenn ich nach Hause komme, und dann alles rumsteht. Das kostet ca. 40 Minuten Zeit, da ich das ganz in Ruhe mache, und dabei den heraufziehenden Morgen genieße, und die Stille, die noch herrscht. Und dabei kann ich wunderbar im Hörbuch versinken. Besser als zu jeder anderen Tageszeit, besser als bei jeder anderen Handlung.

Für 2018 nehme ich mir keine Hör-Vorsätze vor (wie auch in 2017 schon nicht). Ich möchte einfach nach Herzenslust hören und genießen! Mir aber meine innere Ruhe bewahren, was mir ermöglicht, mich aufs Hören zu konzentrieren und einzulassen. Und ich möchte mir mein Ritual bewahren, das mir meine frühmorgendliche Lieblings-Hörzeit beschert. Und die restlichen kleinen Baustellen beseitigen, denn auch das verschafft mir die beste Ausgangssituation für ein befreites Leben, Hören und Lesen.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Sarah Perry - Die Schlange von Essex (Hardcover)
Martha Grimes - Inspektor Jury spielt Domino (ebook)
Thomas Mann - Der Zauberberg (Hardcover und ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Agatha Christie - Karibische Affäre (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Fr 29. Dez 2017, 12:30
Profil

Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 407
Wohnort: Ratzeburg
Beitrag Re: Hörvorsätze 2017 und Rückblick auf Vorsätze 2016
Ich habe mal gehört von jemanden, das Abwaschen auch etwas meditaives sein kann.

Und dann noch ein Hörbuch dazu.Da kann ich mir das in Sachen Meditation schon gut vorstellen.

_________________
LG von Kessy
http://www.kessy-meintagebuch.blogspot.com
Meine Buchkritiken:https://plus.google.com/collection/IalsQE


Fr 29. Dez 2017, 13:00
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de