Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 01:13


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9  Nächste
 Lieblings-Hörbücher 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11810
Beitrag Re: Lieblings-Hörbücher
Hallo Carolin und Turni,

Carolin, schön, dass Du hier auch eine Liste angelegt hast (ein erstes Lieblings-Hörbuch konntest Du auch schon notieren - das ist schön!) und sie hier pflegen willst.

Turni: Mir geht es auch so, dass ich einige Genres besser lesen kann. Und wiederum andere besser hören. Warum das so ist kann ich auch nicht genau sagen. Wäre aber vielleicht mal eine interessante Frage für einen gesonderten Thread? Ich lege gleich mal einen an. Zumal ich mit NatiFine in einem anderen Thread auch gerade an solch einen Punkt komme, wo das meine Antwort wäre.

Ich wäre schon interessiert daran, wie das bei anderen so geht. Ich lege den Thread jetzt an.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 23. Mär 2010, 09:34
Profil

Registriert: Do 19. Aug 2010, 21:34
Beiträge: 5
Beitrag Re: Lieblings-Hörbücher
Mein erster Beitrag und gleich ein "kritischer" ;) :

Es wundert mich, dass das Herr der Ringe Hörspiel so oft so sehr gelobt wird. Ich fand es ehrlich gesagt mäßig gut inszeniert. Es baut zwar durchaus eine überzeugend beklemmende Atmosphäre auf, kann diese aber in den eigentlich fröhlichen Momenten des Buches nicht abschütteln und ist mir dann auch manchmal gar zu schleppend. Und dass so viel gekürzt wurde...
Ich würde, um in den vollen Klanggenuss der Tolkienschen Werke zu kommen viel mehr das Hörbuch, Teil 1 gelesen von Achim Höppner (wie auch das Silmarillion) empfehlen. Das ist der Synchronsprecher von Gandalf aus der Peter Jackson-Verfilmung und er ist einfach die perfekte Stimme für dieses epochale Werk.
Und auch Gert Heidenreich macht als Nachfolger des inzwischen verstorbenen Höppners in Teil 2 und 3 seine Arbeit sehr sehr gut.

Aber jetzt endlich zu meinen bisherigen Hörlieblingen (und ich hoffe - es sieht ganz danach aus - es kommen durch dieses Forum noch einige hinzu):
Hörbücher:
- Das Silmarillion und Herr der Ringe 1-3 (unschwer meiner kleinen Vorrede zu entnehmen)
- Tintentrilogie (Rainer Strecker) - einfach unglaublich, was der Mann mit seiner Stimme macht -> meiner Meinung nach viel feinsinniger und nuancierter als der (zu Recht) viel gelobte Rufus Beck
- Ein gewöhnlicher Mensch von Paul Rusesabagina (Steffen Seibert): Dieses Buch beleuchtet unglaublich einfühlsam in die Ruandische Kultur und äußerst spannend die Ereignisse des Genozids in Ruanda 1994. Paul Rusesabagina ist der ehemalige Hoteldirektor über den auch der bekannte und erfolgreiche Film "Hotel Ruanda" gedreht wurde. Seibert liest angesichts der Thematik, wie ich finde, angemessen zurückhaltend - einen Rufus Beck hätte ich an dieser Stelle für Pietätlos gehalten.
- Der Kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry (Ulrich Mühe): Leider eine gekürzte Fassung, aber von Mühe grandios gelesen. Seine wunderbar pointierte Interpretation dieses wunderbaren Werkes sind wirklich ein Erlebnis, das einen ins träumen versetzt
- Globus Dei von Helge Schneider: wer Helge mag, wird dieses von ihm selbst gelesene Hörbuch einfach lieben. Zugleich unglaublich kurios, schräg und dennoch in fremde Kultur und Themen wie Umweltverschmutzung einfühlsam entführt Helge einmal mehr den Hörer in seine skurrile und doch intellektuelle Welt - schlichtweg helgeresk

Hörspiele
- Die ???: nennt es Nostalgie, und ich weiß, einige der halbalten Folgen sind wirklich trashig, aber für mich kommt da bis heute eine ganz eigene Atmosphäre auf. Und die 3 Sprecher sind einfach grandios
- Xanti: Kein Witz! Die Geschichten rund um Xanti den kleinen Fuchs und die anderen Wunderwaldbewohner faszinieren mich seit meiner Kindheit. Die wunderbar schrullig gezeichneten Charaktere sind für ein Kinderhörspiel wahrscheinlich einzigartig.

Radio:
- Das ARD Radiofeature: Kleinode investigativen Journalismus' machen einstündige Beiträge zu spannenden Themen zu einem unvergesslichen Hörerlebnis.
- Expertengespräche: Ich weiß nicht wann das gemacht wurde oder warum, aber es ist einfach herrlich. Jürgen Kuttner (der Vater von Sarah Kuttner) und Stefan Schwarz erklären die Welt(-geschichte) mit ganz neuen Erkenntnissen. Lasst euch überraschen.


So weit erstmal - ich werde die Liste bestimmt nochmal etwas ergänzen. Mir fällt gerade nicht alles ein.


Zuletzt geändert von njorgorg am Di 24. Aug 2010, 03:05, insgesamt 1-mal geändert.

Do 19. Aug 2010, 22:14
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11810
Beitrag Re: Lieblings-Hörbücher
Hallo njorgorg,

herzlich Willkommen im Forum - schön, dass Du Dich angemeldet hast und mitmischst! Ob kritisch oder nicht, Deine Meinung ist uns willkommen! :-)

Zum "Herr der Ringe"-Hörspiel kann ich nicht viel sagen. Zur Lesung auch nicht, aber ich habe (meine ich) gehört, dass die Lesung leider auf der moderneren Übersetzung beruhen soll, die den meisten Lesern nicht so behagt. Aber Achim Höppner war ein großartiger Sprecher - da stimme ich vollkommen mit Dir überein!

"Ein gewöhnlicher Mensch" von Paul Rusesabagina steht ja auch auf meiner Lieblings-Hörbücher-Liste! Mich hat das Hörbuch auch schwer beeindruckt! Und Steffen Seibert war für meine Begriffe der ideale Sprecher für dieses Hörbuch. Ich habe dazu auch damals mehr in meiner :arrow: Rezension geschrieben. Wenn Du magst, lies sie Dir mal durch - sie wird Deine Eindrücke sicher in einigen Punkten widerspiegeln.

"Der kleine Prinz" habe ich mir damals - sehr begeistert - von Ulrich Mühe vorlesen lassen. Eine Geschichte, die mir als Hörbuch auch mehr liegt als wenn ich die Geschichte selber lese. Da setzt ein guter Sprecher einfach das Tüpfelchen aufs i.

Und mit Deiner Vorliebe für "Die drei ???" stehst Du hier im Forum nicht alleine. Da gibt es hier auch einige treue Fans. Und ich selbst habe sie in meiner Kindheit geliebt und in sehr lebhafter Erinnerung! :-)

Auf eine Vervollständigung Deiner Liste mit der Zeit freue ich mich schon!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mo 23. Aug 2010, 15:40
Profil

Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 392
Wohnort: Ratzeburg
Beitrag Re: Lieblings-Hörbücher
Ach ja,die drei ???!Als Teenager habe ich die Bücher verschlungen.Ich glaube ich werde mir davon auch das ein oder andere Hörbuch zu legen.Einfach mal zurück gehen in die Teenagerzeit....herrlich!Da habe ich jetzt gerade ein Idee.Wie wäre es wenn man hier ein Artikel auf macht,wo man postet was man früher als Teenie so an Büchern gelesen und an Kassetten oder LP`s (ja so nannte man das früher :D )gehört hat.Oder gibt es so was schon und ich habe es nur noch nicht gefunden?

_________________
LG von Kessy
http://www.kessy-meintagebuch.blogspot.com
Meine Buchkritiken:https://plus.google.com/collection/IalsQE


Mo 10. Jan 2011, 18:38
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11810
Beitrag Re: Lieblings-Hörbücher
Hallo Kessy,

wir haben uns hier schon mal gelegentlich über Kindheits-Hörereien ausgetauscht. Aber ich meine, wir hatten noch keinen Extra-Thread dafür. Also: Wenn Du Dich drüber austauschen magst, eröffne ruhig einen! Gilt übrigens auch für sonstige Themen: Wenn Du ein neues Thema eröffenen möchtest, scheu Dich nicht. Solange es um Hörbücher geht, kann man so viel gar nicht falsch machen. Zur Not stellen wir fest, dass es schon einen gibt und verschieben Deinen Beitrag da rein. :-)

Es gibt übrigens auch ein Buch - Das Erbe der Kassettenkinder. Das beschäftigt sich mit diesen kultigen Hörspielserien, die so viele von uns (ich auch) als Kinder gern gehört haben! :-)
Leider ist das Buch vergriffen, aber gebraucht kann man es noch kaufen. Und hier ein Link zur :arrow: Rezension bei uns von damals.

Im Buecher4um hingegen hatten wir solch einen Thread mal. Vielleicht findet ihn ja noch jemand. Ich leider gerade nicht, trotz Suchfunktion. Aber auch da spricht nichts dagegen, einen neuen zu eröffnen. Vielleicht findet den alten Thread ja noch einer und kann darauf verlinken, damit man auch die alte Diskussion nachlesen kann.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 11. Jan 2011, 17:00
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12206
Beitrag Re: Lieblings-Hörbücher
Petra hat geschrieben:
Im Buecher4um hingegen hatten wir solch einen Thread mal. Vielleicht findet ihn ja noch jemand. Ich leider gerade nicht, trotz Suchfunktion. Aber auch da spricht nichts dagegen, einen neuen zu eröffnen. Vielleicht findet den alten Thread ja noch einer und kann darauf verlinken, damit man auch die alte Diskussion nachlesen kann.


Hallo Petra,

meinst du den Mädchenbucherinnerungs-Thread?

viewtopic.php?f=2&t=131

Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 11. Jan 2011, 17:17
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11810
Beitrag Re: Lieblings-Hörbücher
Hallo Maria und Kessy,

ja, genau den meine ich - Danke! :-)

Ich habe nach allen möglichen Suchbegriffen gesucht, aber darauf bin ich nicht gekommen! ;-)

Kessy, wenn Du magst, hole den Thread durch eine Antwort Deinerseits gerne aus dem Archiv hervor! Und natürlich viel Spaß beim nachlesen der Mädchenbucherinnerungen der anderen dort!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mi 12. Jan 2011, 11:07
Profil

Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 392
Wohnort: Ratzeburg
Beitrag Re: Lieblings-Hörbücher
@Petra schon passiert,habe es nach oben geholt ;)

_________________
LG von Kessy
http://www.kessy-meintagebuch.blogspot.com
Meine Buchkritiken:https://plus.google.com/collection/IalsQE


Mi 12. Jan 2011, 15:46
Profil

Registriert: So 23. Jan 2011, 11:33
Beiträge: 19
Beitrag Re: Lieblings-Hörbücher
Lieblingslisten sind eine tolle Idee! Wie ich gerade feststellen muß ist es gar nicht so einfach, eine Auswahl zu treffen :x .
Bei meinen Lieblings HBs berücksichtige ich die Sprecher genauso wie die Autoren weil sie mir sehr wichtig sind. Es gibt also nur HBs, bei denen ich die Sprecher genauso herausragend finde wie die Bücher. Zufällige Reihenfolge.
Alles ungekürzte Versionen. 8-)

:arrow: E.M. Remarque; Im Westen nicht Neues (gelesen von August Diehl)
August Diehl ist die perfekte Besetzung für diesen Roman, dem man höchstens vorwerfen kann, daß er zu schnell vorbei ist.
:arrow: Alex Garland; The Beach (gelesen von Konstantin Graudus)
Einige werden sicher den Film mit Leonado Di Caprio kennen - Der Strand
:arrow: Stephen King; The Long Walk (gelesen von Kirby Heybourne, Blackstone Audio)
Zu deutsch der "Todesmarsch" wobei Stephen King im Original weitaus besser ist und Kirby Heybourne eine der besten Lesungen abliefert, die ich bisher gehört habe.
:arrow: Jon Krakauer; In eisigen Höhen (gelesen von Christian Brückner)
Die Realität kann manchmal spannender sein als jeder Roman.
:arrow: Jörg Böckem; Lass mich die Nacht überleben (gelesen von Alexander Scheer)
Das nehme ich auch mal rein, weil Alexander Scheer das Buch so herrlich leidend ließt das man immer denkt, er stehe unter Drogen.
:arrow: W. P. Blatty; Der Exorzist (gelesen von Joachin Kerzel)
Ein "Kerzel" muß einfach in die Liste. Ich würde noch den ein oder anderen Grange dazupacken, aber die HBs sind alle so brutal mverstümmelt wie Granges Leichen. :cry:
:arrow: Sven Regener; Neue Vahr Süd (gelesen vom Autor)
Plus Fortsetzungen Herr Lehmann und Der kleine Bruder.
:arrow: Robert Ludlum; Bourne Trilogy (gelesen von William Dufris, Isis Audio publishing)
Eine unglaublich gute Lesung, die Romane sind noch actionreicher als die Filme und der original Bourne Charakter ist einfach der Hammer.
:arrow: P.A.F. Choderlos de Laclos; Gefährliche Liebschaften (Hörspielbearbeitung des Briefromans)
Ist noch besser als der bekannte Film, der auf dem Buch basiert.


So 23. Jan 2011, 17:42
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11810
Beitrag Re: Lieblings-Hörbücher
Hallo Samtpfote,

vielen Dank für Deine Lieblings-Hörbücher-Liste. Ich schaue in die Listen der anderen immer gerne rein, da man auf dem Weg tolle Tipps bekommen kann!

Mir ist bei meinen Lieblings-Hörbüchern auch wichtig, dass alles stimmt: Der Inhalt (also Autor/Titel) und der Sprecher (also die Umsetzung). Wir haben in unseren Listen sogar eine Übereinstimmung:

Jörg Böckems "Lass mich die Nacht überleben". Ich fand es auch so interessant und mitreißend, was er über seine Drogen-Karriere zu erzählen hatte. Und der Sprecher hat es in der Tat so umgesetzt, dass man ihm das Gehetzte, wenn er gerade auf den nächsten Schuss wartet (bzw. natürlich Jörg Böckem, dem er hier seine Stimme gibt), voll abnimmt. Und den Leidensdruck, den die Sucht so mit sich bringt. Wirklich ein Highlight! Schön, es auch auf einer anderen Liste zu finden. Das hat das Hörbuch in meinen Augen verdient!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


So 23. Jan 2011, 22:41
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de