Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 18:52


Forumsregeln


Hier können registrierte und mitdiskutierende Mitglieder Buch-Rezensionen schreiben. Die Moderatoren behalten sich vor, anderweitige und kommerzielle Einträge ohne Kommentar zu löschen!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Perry, Anne: Monk09 Tödliche Täuschung 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49
Beiträge: 2451
Beitrag Perry, Anne: Monk09 Tödliche Täuschung
Tödliche Täuschung

FINGER WEG VOM KLAPPENTEXT DES BUCHES. DAMIT VERDIRBT MAN SICH DIE FREUDE AM MITRÄTSELN.

Inhalt:

Killian Melville, der derzeitige Stararchitekt der Londoner Gesellschaft, ist ein Freigeist. Seine Häuser sind gut durchdacht, sie spielen mit Licht und sind genial geplant.

Als Kilian die Freundschaft mit der Tochter seines Auftraggebers vertieft, ist ihm nicht klar, dass andere daraus schon eine Verlobung ableiten. Und als er dann auch noch wegen eines gebrochenen Eheversprechens angeklagt wird, fällt er fast aus allen Wolken. Er bittet Rathbone um seine Verteidigung. Leider bleibt ihm nichts als die Beteuerung, dass er garantiert nicht beabsichtigte die Tochter seines Gönners zu ehelichen, dass er niemals eine Frau der Gesellschaft heiraten würde. Eine Begründung lehnt er ab.

Rathbone, der gerade auf einer Gesellschaft kennen gelernt hat, wie der Heiratsmarkt mit den jungen Frauen umgeht und wie schnell Mütter sich Hoffnungen auf Hochzeitsaussichten ihrer Töchter machen, nimmt diesen Fall an, obwohl Melville ihm keine weitere Hilfe bieten kann.

Mitleidig wird Sir Oliver Rathbone ob seines fehlenden Urteilsvermögens belächelt. Monk wird bemüht Nachforschungen anzustellen, wie sich die Auswirkungen der Klage eindämmen lassen könnten.

Und dann versetzt eine Entdeckung ganz London in Aufruhr.

Meine Meinung:

Architektur ist neben der Gesellschaftsdarstellung das zentrale Thema des Buches. Schnell kann man sich die Gebäude von Melville vorstellen. Licht, Schlichtheit und offene Gestaltung gegenüber Verschnörkelungen und Überfrachtungen werden geschildert, als stünde der Leser selbst in den Gebäuden in London.

Aber auch die Mechanismen des Heiratsmarkts der Zeit werden nachfühlbar, da Perry Rathbone ein ähnliches Schicksal erleben lässt. Seine eigenen Erfahrungen führen dazu, dass er den Fall annimmt und, dass der Leser die Bedrängnis und ausweglose Lage selbst erkennen kann.

Die Rätsel rund um Melville und das Interesse an Olivers Entwicklung bestimmten das Lesevergnügen an diesem Roman. Die Gespräche zwischen Oliver und seinem Vater waren wieder eingestreute Nebenhighlights der Handlung. Die spektakuläre obligatorische Gerichtsverhandlung hat auch diesmal wieder beeindruckt. Obwohl der Leser die Fakten der Ermittlung durch die Begleitung von Monk oder die taktischen Vorgespräche oftmals mitbekommt, ist es immer wieder spannend, wenn Sir Oliver vor Gericht die Zeugen in die gewünschte Richtung steuert.

Auch das ambivalente Verhältnis von Monk und Rathbone ist immer ein interessanter Nebenschauplatz. Ihre Gefühle für Hester zu beobachten, oder die Anerkennung des jeweils anderen zu erkennen, macht immer mehr Freude, je weiter die Serie gedeiht.

Ein unverzichtbarer Teil der Monk-Serie, den ich sehr gerne gelesen habe.

_________________
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)


Mo 28. Apr 2008, 12:41
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de