Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 08:22


Forumsregeln


Hier können registrierte und mitdiskutierende Mitglieder Buch-Rezensionen schreiben. Die Moderatoren behalten sich vor, anderweitige und kommerzielle Einträge ohne Kommentar zu löschen!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 French, Nicci: Die Komplizin 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag French, Nicci: Die Komplizin
French, Nicci
Die Komplizin

Bild

Genre: Krimi/Thriller
Seitenzahl: 412
Verlag: C. Bertelsmann
Format: HC
Preis: 19,99 €
ISBN: 9783570100530
Bewertung: 5 Punkte
(von 10 möglichen Punkten)

Inhalt:

Bonnie Graham, Musiklehrerin und gerade frisch von ihrem Freund getrennt, ruft ihre Freundin Sonia zu Hilfe. Als diese Eintrifft, zeigt Bonnie ihr, was ihr zu schaffen macht: In der Wohnung einer Freundin, die zur Zeit verreist ist, liegt der tote Hayden. Bonnie, Sonia und Hayden haben sich für diesen Sommer mit noch einigen anderen Leuten zu einer Band zusammen getan, um auf einer Hochzeit für die musikalische Unterhaltung zu sorgen. Eigentlich sollte alles unbeschwert und locker verlaufen, doch mit der Zeit bauen sich Spannungen zwischen den Bandmitgliedern auf. Liebschaften entstehen oder gehen entzwei. Freundschaften werden auf die Probe gestellt. Die Streitigkeiten werden immer häufiger. Und irgendwie war es meist Hayden, der diese Unruhe verursacht hat. Letztendlich hätte jeder einen Grund gehabt, ihn zu töten.

Meine Meinung:

Im Grunde von der ersten Seite an unglaubwürdig. Das verzeiht man ja auch schon mal ganz gern, wenn man sich einfach ein wenig von einer spannenden Geschichte mitreißen lassen möchte. So ging ich an das Buch heran.

Ich lese die Thriller von Nicci French sehr gerne, da die Figuren meist sehr lebensnah geschildert, und die Storys meist auch einfallsreich und spannend sind. Doch diesmal hat es nicht gereicht. Zum Ende hin stellte sich heraus, dass die Unglaubwürdigkeiten sich noch steigerten. Es wirkte leider alles stark konstruiert. Und die Auflösung barg auch keine Überraschung. Die Figuren haben es ebenfalls nicht herausgerissen.

Es waren trotzdem kurzweilige Lesestunden, aber mit wirklich einigen Abstrichen. Wenn man dieses Buch nicht gelesen hat, hat man auch nichts verpasst. Eingefleischte Nicci French-Fans wollen sich das Buch sicher trotzdem nicht nehmen lassen. Ging mir selbst ja auch so. Aber man sollte sich darauf einstellen, dass es kein Glanzstück des Autoren-Duos ist.

Was ich interessant an diesem Thriller fand, war die Art, wie er erzählt ist. Es gibt zwei Handlungsstränge, die sich abwechseln. In dem einem erfährt der Leser was nach dem Mord an Hayden passiert. In dem anderen, was davor geschehen ist. Am Ende laufen die beiden Stränge zusammen. Doch leider sind dennoch sowohl das Mordmotiv, als auch die Verhaltensweisen der einzelnen Figuren nach dem Mord nicht nachvollziehbar. Damit alles zur Auflösung gebracht wird, musste das Autoren-Duo stark konstruieren. (Petra)

:arrow: Buch direkt bei Amazon bestellen

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Do 19. Mai 2011, 15:09
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de