Aktuelle Zeit: Sa 25. Nov 2017, 02:09


Forumsregeln


Hier können registrierte und mitdiskutierende Mitglieder Buch-Rezensionen schreiben. Die Moderatoren behalten sich vor, anderweitige und kommerzielle Einträge ohne Kommentar zu löschen!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Durlacher, Jessica: Schriftsteller 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1808
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Durlacher, Jessica: Schriftsteller
Nachdem ich "Schriftsteller" gelesen habe muss ich sagen, bin ich mal wieder auf einen Klappentext hereingefallen bin.
Mir hat das Buch gar nicht gefallen. Ich bin froh, dass es so kurz war und ich nur eine knappe Stunde daran gelesen habe. Sonst würde mich die vertane Lesezeit sehr schmerzen. Was Jessica Durlacher hier zusammengeschrieben hat, wirkt auf mich so konstruiert, unglaubwürdig, klischeebehaftet und stellenweise sogar lächerlich.
Bei ihren Beschreibungen bezüglich ihrer Dozententätigkeit wurde ich immer wieder an das typische Klischee erinnert: Literaturunterricht - junge Dozentin - schwieriger und sehr aufmüpfiger Schüler. Hallo?? Wie oft gab es das denn jetzt schon. Ich sage nur: Michelle Pfeifer (Dangerous Minds) und Simone van der Vlugt (Schattenschwestern)! Das sind nur zwei Beispiele.
Wenn ich rein nach dem Klappentext gehe, muss ich sagen, hat sie für mich ihr Schreibthema verfehlt.

Und gerade zu lächerlich empfinde Darstellung um diesen Axel Andel. Diesen Briefwechsel auch noch ernst zu nehmen - das ist wirklich eine Beleidigung der Leserschaft. Dass er dann doch tatsächlich das gleiche Buch schreibt, dass sie nach so langer "Schreibschwäche" endlich verfasst und innerhalb kürzester Zeit niederschreibt- nein also wirklich.?.

Also dieses Buch muss man wirklich nicht lesen. Schade ums Geld. Ich kann es noch nicht mal als Satire sehen und dann gut finden.
Manchmal glaube ich, dass, wenn man einen Namen hat und sich als Schrtiftsteller verdient gemacht hat, kann man sich alles erlauben und es wird auch noch verkauft.

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


Sa 27. Aug 2011, 16:49
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de