Aktuelle Zeit: Sa 25. Nov 2017, 00:05


Forumsregeln


Hier können registrierte und mitdiskutierende Mitglieder Buch-Rezensionen schreiben. Die Moderatoren behalten sich vor, anderweitige und kommerzielle Einträge ohne Kommentar zu löschen!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Larsson, Stieg: Verdammnis 
Autor Nachricht

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:02
Beiträge: 1468
Beitrag Larsson, Stieg: Verdammnis
Stieg Larsson
Verdammnis
Heyne Verlag
752 Seiten
****


Bild

Inhalt:
Weiter geht es mit Mikael Blomkvist und Lisbeth Salander.
Im zweiten Teil der Trilogie soll ein schrecklicher Zeitungsbericht über Mädchenhandel und Prostitution im "Millenium" erscheinen. Blomkvist der schon in seinem letzten Bericht einen hohen Wirtschaftsboss auffliegen liess wagt sich jetzt an hohe Amts- und Würdenträger die in die Geschichte verwickelt sein sollen.
Ein junger, engagierter Journalist und seine Freundin bringen ihn auf diese heiße Spur. Sie haben lange ermittelt und brauchen nun ein Medium um die Story zu veröffentlichen. Die Zeitschrift Millenium scheint dafür wie geschaffen.
Kurz vor der Veröffentlichung jedoch werden beide in ihrer Wohnung regelrecht hingerichtet.
Eine Tatwaffe wird gefunden und diese trägt ausgerechnet die Fingerabdrücke von Lisbeth Salander.
Es finden sich keinerlei Zusammenhänge zwischen Lisbeth und den Opfern, dennoch sind die Beweise für sie erdrückend.
Mikael Blomkvist ist der Einzige der an ihre Unschuld glaubt. Als die Leiche von Lisbeths Betreuer gefunden wird und Lisbeth wie vom Erdboden verschluckt scheint, macht er sich auf die Suche nach ihr.
Auf seiner Suche stößt er auf schreckliche Details aus ihrer Kindheit die ihn manches mal (ein klein wenig) an ihrer Unschuld zweifeln lassen...

Meine Meinung:
Endlich geht es weiter mit Lisbeth und Mikael.
Meiner Meinung nach ist Teil zwei spannender als der erste, denn hier rückt die Handlung sehr in den Hintergrund und der Leser erfährt einiges aus dem Leben der Lisbeth Salander.
Sie hatte mich schon in Band eins in ihren Bann gezogen durch ihre seltsame Art und jetzt weiß ich warum sie ist wie sie ist.
Mikael glaubt an sie und versucht ihre Unschuld zu beweisen. Nebenbei geht es also auch um Freundschaft und Loyalität.
In Band zwei geht es um Mädchenhandel, interessant, aber für mich wieder mal nebensächlich. Ich denke aber so ist es vom Autor gewollt. Dieser Teil ist voll und ganz Lisbeth gewidmet.
An manchen Stellen wirkt Lisbeth ein klein wenig wie Superwoman. Einige Übertreibungen möchte ich hier nicht verheimlichen, aber ich kann damit gut leben und will nun endlich wissen wie es weiter geht und vor allem wie es in Teil drei endet.
Nach einem heftigen und sehr offenen Ende kann man einfach nicht auf die Erscheinung des Taschenbuches von Vergebung warten. Wer also mit Teil zwei beginnen möchte sollte das bedenken und sich schonmal Teil drei bereit legen ;)

Fazit:
Trotz so mancher Übertreibung bekommt auch Verdammnis die volle Punktzahl von mir. Ich fand es von der Spannung und der Story her deutlich besser als Teil eins, vor allem aber wegen der Enthüllungen um Lisbeth und ihre Familie.
**** (Britti)


Mi 16. Jul 2008, 12:20
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de