Aktuelle Zeit: Sa 16. Dez 2017, 12:59


Forumsregeln


Hier können registrierte und mitdiskutierende Mitglieder Buch-Rezensionen schreiben. Die Moderatoren behalten sich vor, anderweitige und kommerzielle Einträge ohne Kommentar zu löschen!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Dieringer, Mario: Weekendsex 
Autor Nachricht

Registriert: Mo 13. Okt 2008, 14:15
Beiträge: 1
Beitrag Dieringer, Mario: Weekendsex
Rezension:

Das Buch heisst "Weekendsex" und ist von Mario Dieringer. Wer jetzt glaubt, ein Buch vor sich zu haben, in dem der Geschlechtsakt das Sagen hat, der täuscht sich. Weekendsex beschreibt wie Menschen im Zeitalter von Chatrooms aufeinander zugehen. In 36 Kurzgeschichten und Gedichten erzählt der Autor von der großen Chatroom-Lüge, die ins wirkliche Leben hinaus getragen wird, wo sie Personen zutiefst verletzt. Jeder ist auf der Suche nach Sex um am Ende die große Liebe zu finden. Das scheint auch dem Autor gelungen zu sein, auch wenn er das nicht expliziet beschreibt. Seine Welt sind die Bars und Clubs der Großstädte. Menschen aller sexuellen Orientierungen verabreden sich dort, um sich kennen zu lernen. Was folgt sind böse Überraschungen und die Unfähigkeit von Kommunikation, dann wenn es darauf ankommt. Er erzählt aber auch von einem Paar, dass sich mitten in der U-Bahn wüst anschreit und sich über ihr Sexualleben auf eine Art und Weise auslassen, dass ich mich schon fast fremdgeschämt habe. Ein ander Mal schreibt er von einem Mädchen, das voll auf Drogen war und kurz vor einer Vergewaltigung stand - das mitten in der Disco. Andere Geschichten handeln von Schwulen, die um an Sex zu kommen, recht merkwürdige Methoden haben. Der Autor sagt aber, dass er alles so erlebt hat.

Seine Geschichten sind teilweise schräg, gehen aber unter die Haut. Seine Sprache ist deutlich und direkt. Er beschreibt Gefühle, die ich auch kenne und es gab so manchen Moment wo ich echt schlucken musste.

Unklar war für mich, für wen er das Buch geschrieben hatte. Es klingt manchmal wie eine Abrechnung. Trotzdem konnte ich vieles von dem was er sagte unterschreiben. Das Buch hat auch noch ein paar witzige Bildchen drin, die vielleicht nicht jedermanns Geschmack sind. Womit ich nichts anfangen konnte, was ein Kapitel mit Chatroom-Headlines, die er einfach so auflistet. Aber vielleicht bin ich auch zu doof, um die zu verstehen.

Ich fand, dass es ein Buch ist - das gut gelesen werden kann, zumal Mario Dieringer auch verspricht, dass ein Teil seiner Einnahmen an eine HIV-Organisation überwiesen wird. Mal sehen ob er das auch wirklich macht.

Weekendsex
ISBN: 3837067602
EAN: 9783837067606
Erschienen im BoD-Verlag, September 2008 - kartoniert - 124


Mo 13. Okt 2008, 14:29
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de