Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 13:07


Forumsregeln


Hier können registrierte und mitdiskutierende Mitglieder Hörbuch-Rezensionen schreiben. Die Moderatoren behalten sich vor, anderweitige und kommerzielle Einträge ohne Kommentar zu löschen!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Johannson, Lena: Die Bernsteinsammlerin 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49
Beiträge: 2451
Beitrag Johannson, Lena: Die Bernsteinsammlerin
Autor : Johannson, Lena
Titel: Die Bernsteinsammlerin
Bild
Kategorie: gekürzte Lesung
Genre: historischer Roman
SprecherInnen: Melanie Manstein
Regie: /
Medium: 6 CDs
Laufzeit: ca. 400 Minuten
Verlag: Target
Preis: 16,95 €
ISBN: 978-3868045291
Bewertung: **** von max.*****
[size=85](_furchtbar / *schlecht/** noch ok / *** richtig gut / **** spitze/***** außergewöhnlich)


Inhalt:

Es war nicht immer erlaubt Bernstein einfach aufzulesen und zu behalten. In frühren Zeiten mussten die Bernsteinfunde abgeliefert werden. Legenden ranken sich um die, die es wagten, diesem Gesetz zu trotzen.

Doch was hat das alles mit Femke zu tun? Femke Thurau wächst gut behütet im Lübeck des frühen 19. Jahrhunderts auf. Verblüfft ist die Mutter, dass sie sich als begabte Bernsteinschnitzerin entpuppt, und das schon als Kind. Aber eigentlich sollte sich nur Femke wundern, und nicht ihre Eltern, denn das begüterte Kaufmannsehepaar hat Femke vor der Tür ihres Landhauses gefunden.

Doch als Blücher die Schlacht vor Leipzig verliert, die Lübecker unter den Handelsbeschränkungen leiden, da ist es Femke, die für die Familie sorgen kann, auch wenn sie dafür ungewöhnliche Wege gehen muss.

Meine Meinung

Ostseeliebhaber, Lübeckverehrer, Liebhaber leiser historischer Geschichten, hier werdet Ihr nach bewährtem Muster unterhalten.

Wer ein wenig über Bernstein lesen mag, an der Ostsee reisen möchte, und größtenteils sympathische Menschen um sich versammeln möchte, der ist hier am rechten Ort.
Die jugendliche, naive Femke wird von der Sprecherin vorbildlich verkörpert. Die Stimmlage ist passend jung gewählt, sie variiert gekonnt und entwickelt sich während der Lesung, allerdings nicht spektakulär.

Arglos und kindlich bleibt Femke lange Zeit, so dass ich sie anfangs schütteln mochte, doch die Gegend, der Bernstein, die Geschichte der Stadt und die Einstellungen die die Menschen der Zeit vertreten, erzeugten dann doch schnell einen Sog, so dass ich der Geschichte gerne gelauscht habe, auch wenn mich die menschlichen Entwicklungen nicht so sehr überraschen konnten, die Gegend und die Reisegewohnheiten entlang der Ostsee konnte ich mir dann doch lebhaft vorstellen und habe sie genossen.

_________________
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)


Di 26. Jan 2010, 22:11
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de