www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Fielding, Joy: Träume süß, mein Mädchen
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=9&t=19
Seite 1 von 1

Autor:  Petra [ Mo 31. Mär 2008, 13:47 ]
Betreff des Beitrags:  Fielding, Joy: Träume süß, mein Mädchen

Fielding, Joy
Träume süß, mein Mädchen

Bild

Kategorie: Gekürzte Lesung
Genre: Thriller
SprecherInnen: Hansi Jochmann
Regie:
Medium: 6 CDs
Laufzeit: 420 Minuten
Verlag: Randomhouse Audio
Preis: 29,95 €
ISBN: 978-3-86604-354-1
Bewertung: ****
(* schlecht / ** ganz gut / *** gut / **** spitze)

Inhalt:

Jamie Kellog, um die 30 und in Florida lebend, wurde gerade mal wieder von einem Mann enttäuscht. Da lernt sie zufällig Brad Fisher kennen. Ein überaus attraktiver Mann, der sie noch am selben Abend verführt. Alles an ihm ist perfekt – und das beste: er ist bis über beide Ohren in Jamie verliebt. Beschwingt lässt sie sich überreden, spontan mit ihm nach Ohio zu fahren. Auf dieser Reise zeigen sich nach und nach Züge an Brad, die Jamie langsam und allmählich daran zweifeln lassen, dass er wirklich der Traummann ist, für den sie ihn hält.

In Ohio leben Emma und Lily in der Mad River Road. Beide sind dort hingezogen, um vor ihrem früheren Leben zu fliehen. Emma vor einer missglückten Beziehung und Lily vor dunklen Schatten, die der tragische Tod ihres Mannes auf ihr Leben geworfen hat.

Noch ahnt keine von ihnen, dass es einen Punkt geben wird, der sie alle drei zusammenführen und es um Leben und Tod gehen wird...

Meine Meinung:

Joy Fielding baut eine Spannung auf, die absolut mitreißt. Wie Brad Jamies Herz gewinnt und wie er sich langsam aber sicher immer mehr von einer psychopathischen Seite zeigt, ist überaus spannend zu lesen. Szene für Szene baut sich eine Atmosphäre drohenden Unheils auf, aus dem es schließlich kein entrinnen mehr zu geben scheint.

Doch viel wichtiger noch ist, wie überzeugend dies alles geschildert ist. Der Leser verfällt gemeinsam mit Jamie Brads Charme und kann das getrost auch als Warnung ins eigene Leben mitnehmen: manchmal ist es ja so einfach, sich den Traummann einzureden, nur weil jemand uns die ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt, die wir Frauen uns oft wünschen. Besonders wenn man in einer Lebenslage wie Jamie ist.

Jamie ist unsicher – wurde ihr doch oft genug von ihrer Mutter und Schwester eingeredet, dass ihre Art zu Leben nicht richtig ist. So tappst sie unsicher durch ihr Leben und erlebt dann wirklich Enttäuschungen. Warnsignale übersieht sie, weil sie sich selbst (und innerlich eigentlich ihrer Mutter und ihrer Schwester) beweisen will, dass sie eben wohl ihr Leben in den Griff bekommt.

Brad ist auch ausgezeichnet skizziert. Wie er manipuliert und wie er erst unwiderstehlich und dann unberechenbar ist, das alles wird erschreckend glaubhaft geschildert.

Besonders gefallen haben mir aber die beiden Figuren Emma und Lily. Langsam und allmählich offenbart sich dem Leser ihr Leben, ihre Vergangenheit, ihre Ängste, ihre Fehler. Beide sind psychologisch absolut nachvollziehbar gezeichnet und der Leser kann nicht anders, als sie trotz – oder gerade wegen – ihrer Fehler und Unvollkommenheiten zu mögen und sich mit ihnen in dem Netz der inneren Gedankengänge zu verstricken.

Hansi Jochmann (die Synchronstimme von Jodi Foster) liest nicht zum ersten Mal ein Buch von Joy Fielding. Und sie scheint wie dafür gemacht, diese Geschichten zu erzählen. Sie kann sich in die Gefühle, Ängste und Nöte der Frauen hineinversetzen und stimmlich auszudrücken. Auch ist ihre Stimme nicht zu weich für Szenen, in denen der teuflische Brad die Szenerie bestimmt. Auch hier hat mir Hansi Jochmann wieder sehr gut gefallen.

Fazit: Spannende Unterhaltung mit dichten Figuren, psychologisch gut und glaubwürdig dargestellt – ein großer Schmökerspaß! (Petra)

Link zum direkten Bestellen des Hörbuchs bei Amazon:

http://www.amazon.de/Tr%C3%A4ume-s%C3%BC%C3%9F-mein-M%C3%A4dchen-CDs/dp/3866043546/ref=sr_11_1?ie=UTF8&qid=1206963565&sr=11-1

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/