Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 01:08


Forumsregeln


Hier können registrierte und mitdiskutierende Mitglieder Hörbuch-Rezensionen schreiben. Die Moderatoren behalten sich vor, anderweitige und kommerzielle Einträge ohne Kommentar zu löschen!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Hart, John: Das letzte Kind 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Hart, John: Das letzte Kind
Hart, John
Das letzte Kind

Bild

Kategorie: Gekürzte Lesung
Genre: Krimi/Thriller
SprecherInnen: Johannes Steck
Regie: /
Medium: 6 CDs
Laufzeit: ca. 460 Minuten
Verlag: Lagato
Preis: 19,90 €
ISBN: 9783942748018
Bewertung: 9 Punkte
(von 10 möglichen Punkten)

Inhalt:

Er sucht verzweifelt seine Schwester. Er entdeckt die grausamen Verbrechen einer ganzen Stadt. Er ist völlig auf sich allein gestellt. ER IST ERST 13. Es ist ein Jahr vergangen, seit die 12-jährige Alyssa verschwunden ist. Ihr Zwillingsbruder Johnny hat sich nie einsamer gefühlt. Sein Vater hat die Familie kurz nach dem Verschwinden der Tochter im Stich gelassen, seine Mutter flüchtet sich in eine Beziehung zu einem Mann, den Johnny verachtet. Der zuständige Detective will den Fall nicht schließen, obwohl seine eigene Familie an dieser Obsession zerbricht. Als ein zweites Mädchen verschwindet, weiß Johnny, dass er die beiden Mädchen finden muss.

Meine Meinung:

Der 13-jährige Johnny, die Hauptfigur dieses Krimis, fesselt den Leser/Hörer von der ersten Minute an und lässt ihn nicht mehr los. Mit leisem Entsetzen schaut man dem tapferen Jungen zu, wie er den Alltag für sich und seine Mom regelt, während seine Mutter alltäglich ihren Rausch ausschläft, in dem sie ihren Schmerz zu lindern versucht. Nach und nach baut sich auch eine Erschütterung darüber auf, was Johnny nebenher noch tut. Er versucht das Verschwinden seiner Schwester aufzuklären. Mit der Tüchtigkeit, Unerschrockenheit und Unbedarftheit eines Kindes. In dem Maße würde das einem Jungen, der Eltern hat die auf ihn aufpassen, wohl nicht gelingen. Aber auf Johnny gibt niemand acht.

Doch das ist nicht ganz richtig. Eine zweite Figur in diesem Krimi, die fasziniert, ist der Detectiv, der Alyssas Fall bearbeitet. Er hat ein Auge auf Johnny und seine Mutter. Fühlt sich verantwortlich. Auch das ist trotz oder gerade wegen der Schroffheit, in der es geschildert ist, sehr anrührend.

Ebenso Johnnys Freundschaft zum gleichaltrigen Jack, der einen verkrüppelten Arm hat. Noch eine Figur, die einem zu Herzen geht. All das macht diese besondere Story aus, der ich so gern gelauscht habe.

Da stören auch die Klischees nicht, um die der Autor manchmal keinen allzu großen Bogen macht. Und auch das Zuviel an Zufällen kann die Geschichte nicht zerstören. Im Gegenteil sogar: Die Zufälle sind Teil des Plots. Aber die Zusammenhänge erfährt man natürlich erst ganz am Schluss. Man sollte deshalb nicht zu früh ein Urteil fällen, wenn der Zufall ein bisschen zu sehr die Regie übernimmt. Der Autor baut darauf eine kleine Aussage auf, die ich abschließend schön und stimmig fand und so akzeptieren kann.

Mit Johannes Steck hat man den richtigen Sprecher gefunden. Die Story bleibt ein bisschen rau, wie eine verletzte Klein-Jungen-Seele. Schroff, aber mit verstecktem Herz. Johannes Steck findet da genau den richtigen Ton. Sowohl für den besorgten Detective, als auch für Johnny, der vorsichtshalber niemanden an sich heran lässt. Und für Jack, der noch ein bisschen ausgebuffter klingt als sein Kumpel Johnny. Aber auch bei Johnnys Mutter findet Steck den richtigen Ton. Auch was die Kürzungen betrifft, ist die Hörbuch-Umsetzung absolut gelungen.

Eine runde Sache, der ich sehr gern gelauscht habe! (Petra)

:arrow: Hörbuch direkt bei Amazon bestellen

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Fr 3. Jun 2011, 14:16
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de