Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 05:53


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Mein Lieblingsgenre - Bücher über Bücher 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3534
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Mein Lieblingsgenre
Ich weiß noch genau, welches das erste Buch über Bücher war, das ich gelesen habe. Das war "Das magische Buch" von Kim Wilkins. Ich habe es vor einiger Zeit ein zweites Mal gelesen und hier eine :arrow: Rezi drüber geschrieben. Und da ging es gerade mal um ein Buch.
Das war damals kurz nach der Wende. Aber erst noch einige Jahre später, nämlich seit 2004 bin ich, nachdem ich mein erstes Bücherforum im Internet gefunden habe, richtig auf die Suche nach solchen Büchern gegangen.
Was für eine Masse habe ich da gefunden. Nicht nur, was Romane anbelangt, auch Sachbücher, wie die von Stefan Bollmann und viele andere. Ich muss meine Liste unbedingt mal erweitern.

2006 konnte ich mir eine ganze Reihe Bücher durch ein Geld-Geburtstagsgeschenk von meiner Schwiegermutter anlegen. Das war sozusagen mein Grundstock. Ich glaube, da habe ich das ganze Internet nach solchen Büchern abgegrast.
Danach fand ich dann lange Zeit nichts mehr. Seit 2009 habe ich das Gefühl, dass wieder vermehrt derartige Bücher auf dem Markt sind. Da habe ich dann in aller Regelmäßigkeit zugeschlagen.

Und jetzt freue ich mich über solche Titel wie "Meine vielseitigen Geliebten" oder "Immer wieder Liebe", wo vom Titel her gar nicht so klar ist, dass es um Bücher geht. Und die mir bei meinen Suchbegriffen "Bibliothek", "Buchverkäufer" und diverse andere gar nicht mit aufgeführt werden.

Als meine Oma aus dem "Westen" starb, habe ich damals von ihr ein Bücherregal vererbt bekommen. Ein selbst gemachtes, nur aus schmalen Brettern. Das sieht aus, als wenn es nicht viel aushält. Aber es ist eine Superqualität. Darin will ich jetzt mein Lieblingsgenre drin sammeln. Einige Bücher muss ich dazu noch aus meinem großen Regal aussortieren. Wenn ich alle einsortiert habe, zeige ich euch mal ein Foto.
Ich denke, ich werde sebst überrascht sein, wie viele Bücher ich zu diesem Thema habe :mrgreen:

_________________
Lesende Grüße, Anne


Sa 27. Aug 2011, 11:25
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1806
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Re: Mein Lieblingsgenre - Bücher über Bücher
Liebe Dodonia,

ich habe Deine interessante Liste durchgeforstet und vieles Schöne neu entdeckt. Daher habe ich sie mir direkt in word abgespeichert, damit ich sie mir ausdrucken kann. Sonst vergesse ich wieder, dass ich sie habe und vor allem, welche bücher ich mir merken wollte.

Die Bücher, die ich kenne, habe ich auch „gelesen“ und „ nicht gelesen“ unterteilt. So habe ich es auch mit meinen Titeln gemacht.

DEINE TITEL:
Gelesen:

Das geheime Leben der Bücher von Regis de Sa Moreira (das Buch habe ich „geliebt“)
Das Papierhaus von Carlos Maria Dominguez
Deine Juliet von Mary Ann Shaffer
Der Club Dumas von Arturo Pérez-Reverte
Der Jane Austen Club von Karen Joy Fowler
Die souveräne Leserin von Alan Bennett
Zwei Buchhändlerinnen in New York von Madge Jenison
Notting Hill von Philip O'Connor ( kenne den Film!)
Warum Lesen glücklich macht von Stefan Bollmann

Nicht gelesen:
Der Zahir von Paulo Coelho
Die Bibliothek der verlorenen Bücher von Alexander Pechmann
Die dreizehnte Geschichte von Diane Setterfield
Das magische Buch von Kim Wilkins
Das magische Buch von Kim Wilkins
Shakespeare and Company von Sylvia Beach
Tintenherz von Cornelia Funke
Tintenblut von Cornelia Funke
Tintentod von Cornelia Funke

Den Rest kenne nur vage oder gar nicht.


MEINE TITEL (Ich bin erstaunt, wie viel da zusammengekommen sind.):

Gelesen:
Calvetti, Paola: „Und immer wieder Liebe“
Weigelt, Suzanne: „Eine Buchgeschichte“
Gilbar, Steven: „Bibliomania“
Hoffmann und Campe: „Das Buch der Bücher“
Harenberg: „Das buch der 1000 Bücher“
Gekoski, Rick: „Eine Nacht mit Lolita“
Fischer Klassik: „Meine Klassiker – Autoren erzählen vom Lesen“ ( zum Teil gelesen)
Walther, Klaus: „Was soll man lesen? – ein Leseverführer“
Simmons, Charles: „Belles Lettres“
Sijie, Dai: „Balzac und die kleine chinesische Schneiderin
Ondaatje, Michael: „Der englische Patient“
Coppenrath: „Bücher - Tore zur Welt“
Ortheil, Hanns-Josef: „Lesehunger“
Kleinbaum, N.H.: „Der Club der toten Dichter“

Nicht gelesen:
Muschg, Walter: „Die tragische Literaturgeschichte“ (will ich schon sooo lange endlich mal lesen!!!)
Diogenes: “Eine illustrierte Verlagsgeschichte“
Bloom, Harold: „Die Kunst der Lektüre“
Calvino, Italo: “Warum Klassiker lesen?“
Manguel, Alberto: „Eine Geschichte des Lesens“
Eco, Umberto: „Die Bücher und das Paradies“
Insel Verlag: Mein Lieblingsbuch
Fischer Klassik: „Meine Klassiker – Autoren erzählen vom Lesen“

davon Bücher, in denen ich immer wieder stöbere:
Pleticha, Heinrich u.a.: „Was sie gerne lasen – Streifzüge durch 500 Jahre Kinder- und Jugendliteratur“
Lamping, Dieter: „Allgemeinbildung – Werke der Weltliteratur“
Calvino, Italo:“Warum Klassiker lesen?“
Gersteberg visuell: „50 Klassiker - Romane vor 1900“
Gersteberg visuell: „50 Klassiker - Romane des 20.Jahrhunderts“

Zusätzlich habe ich noch diverse Literaturgeschichten, die aber nur am Rande hier her passen.

Ja, das war es erst einmal von meiner Seite. Ich denke, wenn wir nachdenken, fallen uns sicherlich noch einige ein, die wir eventuell vergessen haben.

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


Sa 27. Aug 2011, 12:07
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1806
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Re: Mein Lieblingsgenre - Bücher über Bücher
Liebe Didonia,

das sind wunderschöne Erinnerungen, die du da hast. Schön, dass wir daran teilhaben durften.

Auch ich war überrascht, wie viele Titel es in diesem Bereich gibt.
Aber wundert es Dich? Über was soll denn geschrieben werden? So viele Themen, die wirklich dauerhaft interessieren und immer wieder kehren, gibt es doch nicht.
In der Regel sind es:
* Liebe
* Mord und Totschlag
und natürlich
* Bücher und das Schreiben selbst.

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


Sa 27. Aug 2011, 12:13
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3534
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Mein Lieblingsgenre - Bücher über Bücher
Da hast Du recht, Barbara :D .

Vielen Dank auch für Deine Liste. Einige Unbekannte habe ich schon entdeckt und werde sie mir mit in meine Merkliste eintragen.

Jetzt habe ich richtig Lust, meine Liste zu vervollständigen. Ich werde mal sortieren gehen :mrgreen:

_________________
Lesende Grüße, Anne


Sa 27. Aug 2011, 14:16
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3534
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Mein Lieblingsgenre - Bücher über Bücher
Fast hätte ich es vergessen, Barbara: Die dreizehnte Geschichte kann ich Dir von Herzen empfehlen. Ich habe es ja schon zweimal mit Genuss gelesen. Und es wird garantiert auch noch ein drittes Mal geben :mrgreen:

_________________
Lesende Grüße, Anne


Sa 27. Aug 2011, 15:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3534
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Mein Lieblingsgenre - Bücher über Bücher
So, ich habe es geschafft. Hier noch eine Liste der Bücher, die ich in meiner Liste noch nicht drin habe. Ich werde sie dort noch mit einfügen:

BücherWelten – Von Menschen und Bibliotheken von Susanne von Meiss
Das Buch der Namen von Gregory & Tintori
Das Hexenbuch von Salem von Katherine Howe
Das Krallenauge von Vincenzo Todisco
Das Labyrinth der Wörter von Marie-Sabine Roger
Das Werk der Bücher von Stephan Naumann
Das Wörterbuch des Viktor Vau von Gerd Ruebenstrunk
Der Mörder erhielt den Prisc Goncourt von Pierre Gamarra
Der Papagei, das Telefon und die Bibliothekarin von Joe Coomer
Der Schatten des Windes von Carlos Ruiz Zafòn (den 2. Teil muss ich auch noch irgendwo haben)
Der verborgene Garten von Kate Morton
Die Antiquarin von Sheridan Hay
Die Bibliothek von Pila von Iso Camartin
Die Bücher von Umber – Der gefundene Junge von P. W. Catanese
Die geheime Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz von Ralf Isau
Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers von Gérard Otremba
Die Herrin der Worte von Frances Hardinge
Die schönsten Bibliotheken der Welt von Guillaume de Laubier
Die schönsten Buchhandlungen Europas von Rainer Moritz
Eine Nacht mit Lolita – Begegnungen mit Büchern und Menschen
Frauen, die lesen, sind gefährlich von Stefan Bollmann
Frauen, die lesen, sind gefährlich und klug von Stefan Bollmann
Frauen, die schreiben, leben gefährlich von Stefan Bollmann
Im Sommer der Geheimnisse von Adèle Geras
Kein Rabe so schwarz von Joel Rose
Mathilde und der Duft der Bücher von Anne Delaflotte
Mit Büchern leben – Buchliebhaber und ihre Bibliotheken von Estelle Ellis
Schriftsteller von Jessica Durlacher
Von Bücherlust und Leseglück – Kluge Köpfe und ihre Bibliotheken von Jürgen Busche
Von Büchern und Menschen – ohne Autor
Zwei Freundinnen, eine Leidenschaft – Unser Leben für seltene Bücher von Leona Rostenberg und Madeleine Stern

Von Santiago Garcia-Clairac
Das unsichtbare Buch
Das magische Buch

Es können sich noch einige Bücher in den tiefen meiner Regale verstecken, die ich jetzt nicht gefunden habe. Aber das Gros ist das jetzt.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Sa 27. Aug 2011, 15:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1806
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Re: Mein Lieblingsgenre - Bücher über Bücher
Liebe Didonia,
Didonia hat geschrieben:
Das Labyrinth der Wörter von Marie-Sabine Roger
Der Schatten des Windes von Carlos Ruiz Zafòn (den 2. Teil muss ich auch noch irgendwo haben)
Die Antiquarin von Sheridan Hay
Die geheime Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz von Ralf Isau
Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers von Gérard Otremba
Eine Nacht mit Lolita – Begegnungen mit Büchern und Menschen
Frauen, die lesen, sind gefährlich von Stefan Bollmann
Frauen, die lesen, sind gefährlich und klug von Stefan Bollmann
Frauen, die schreiben, leben gefährlich von Stefan Bollmann
Mathilde und der Duft der Bücher von Anne Delaflotte
Mit Büchern leben – Buchliebhaber und ihre Bibliotheken von Estelle Ellis
Schriftsteller von Jessica Durlacher
Zwei Freundinnen, eine Leidenschaft – Unser Leben für seltene Bücher von Leona Rostenberg und Madeleine Stern


Oje, da habe wir ja etwas in Rollen gebracht. :lol:
Aus Deiner Liste kenne ich auch einige und habe auch einige gelesen.

Wie fandest Du denn "Schriftsteller"?

Edit: Eigentlich dachte ich, ich hätte meine Rezension schon eingestellt. Da ich sie nicht gefunden habe, habe ich sie gerade eingefügt. Hier meine Link zur Rezension.

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


Sa 27. Aug 2011, 16:52
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3534
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Mein Lieblingsgenre - Bücher über Bücher
Nicht wahr, Barbara. Das ist aber auch mein Thema: Bücher über Bücher. Kann ich mich Stunden drüber auslassen :mrgreen:

Und obwohl ich ja für vieles in der Richtung empfänglich bin, "Schriftsteller" hat mich nicht begeistert. Ich fand es ziemlich langweilig und war froh, dass es kein dicker Schmöker war. Aber selbst wenn, hätte ich ihn wahrscheinlich abgebrochen.
Aber wie ich an Deiner Rezi gesehen habe, geht es Dir ebenso.

Derzeit lese ich ja mein erstes "Kindle-Buch": "Ich schreib Dir morgen wieder" von Cecelia Ahern. Ich habe gedacht, ich stelle euch danach mal eine Antiquariats-Buchverkäuferin vor, nach der ich meinen Nickname gewählt habe.
Ich habe die Serie zwar schon gelesen, aber ich habe direkt Lust darauf, sie mir noch einmal vorzuknöpfen :mrgreen:

_________________
Lesende Grüße, Anne


Sa 27. Aug 2011, 17:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3534
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Mein Lieblingsgenre - Bücher über Bücher
Ach ja, Barbara: Die geheime Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz von Ralf Isau kann ich Dir auch sehr empfehlen. Falls Du "Die unendliche Geschichte" gelesen hast, ist das auf jeden Fall was für Dich. Es ist nämlich eine Vorgeschichte, die Ralf Isau da geschrieben hat.
Hier habe ich eine kleine Rezi dazu geschrieben :)

_________________
Lesende Grüße, Anne


Sa 27. Aug 2011, 17:06
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1806
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Re: Mein Lieblingsgenre - Bücher über Bücher
Liebe Didonia,

kennst Du Julia? Ich habe es auf meiner Bücher-Wunschliste entdeckt, die ich gerade aktualisiere.

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


So 28. Aug 2011, 10:18
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de