Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 07:42


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 Leserunde: AS Byatt - Besessen 
Autor Nachricht
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Leserunde: AS Byatt - Besessen
Hallo Steffi,

auffallend ist auch manchmal der respektlose Ton ...."Lord Tennyson war ja auch eher eine Heulsuse, obwohl er ein paar Sachen über den Dialekt von Lincolnshire geschrieben hat, die gar nicht so schlecht sind... (S. 103)

einmal wird "Northanger Abbey" erwähnt (ich find die Stelle gerade nicht). Dieses Werk von Jane Austen persifliert ja auch ein literarisches Genre. Ich könnte mir vorstellen, dass auch AS Byatt gern persifliert.


Im Zimmer von Christabel LaMotte hängt ein Druck von Lord Leightons Proserpina (auch Persephone genannt) !

http://www.english.cam.ac.uk/cambridgea ... llustrated

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


So 15. Jul 2012, 10:50
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4005
Beitrag Re: Leserunde: AS Byatt - Besessen
Ich habe nun den Briefwechsel zwischen Christabel und Ash gelesen, da sie alle hintereinander kommen, war das schon ein bißchen ermüdend - nur Gedanken zu lesen, ohne Handlung und Dialog, um dadurch mehr über die Schreiber zu erfahren.

Mir gefällt zum einen wieder das Winterbild, nämlich dass Roland und Maud bei Eiseskälte, die auch ihre Gefühle zueinander widerspiegelt, diese Briefe lesen. Das kalte Haus ist wunderbar geschildert, auch die nicht ganz durchschaubaren Gastgeber.

Die Briefe sind sehr intensiv, zuerst auf einer geistigen Ebene, wie sie zwei Schriftsteller verbinden könnte, dann aber auch gibt es eine körperliche Anziehung. Die natürlich zuerst von Ash ausgeht. Somit bestätigen sich Christabels Befürchtungen, dass man als Frau eben immer abhängig von den Männern ist, auch in der Gefühlswelt. Trotz der Briefe bleibt mir Ash weiterhin fremd, er hat so eine Distanz und ich zweifle, ob alles so echt ist, was er schreibt.

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Di 17. Jul 2012, 09:01
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Leserunde: AS Byatt - Besessen
Hallo Steffi,

Ich komme nun erst zu den Briefen. was du ueber das Winterbild schreibst macht neugierig.

Immer noch gefaellt mir am besten das Auftauchen mythologischer Motive.
z.B. Dass RH Ash einen Sigelring trug mit einem Pegasus-Motiv, auch so ein Mischwesen wie die Melusine. diesen Ring trägt nun Cropper.

Ebenso die Themen der Gedichte von RHA, sie beschäftigen sich mit: Sexualität und Sagen (Ragnaroek), Sterben und Tod (Mumienfleisch), Tod und Auferstehung (Lazarus-Gedicht).

das waren Motive die im 19.Jht in den Künsten gern benutzt wurden.

die Autorin bringt sogar Bloomsbury unter, in diesem Stadtteil ist das Ash-Haus ;-)
Auch die Fotografin Julia Margaret Cameron findet Erwähnung, eine der bedeutsamsten Fotografin der Viktor. Epoche und eine Großtante Virginia Woolfs. von ihr gibt es auch ein Porträt von Lord Tennyson:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... 0207085013

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


So 22. Jul 2012, 17:48
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4005
Beitrag Re: Leserunde: AS Byatt - Besessen
Hallo JMaria,

ich bin nun schon ziemlich weit und habe noch ca. 150 Seiten vor mir. Es geht weiter mit der Spurensuche und es wird nicht nur klar, dass Ash und Christabel ein Liebespaar waren sondern es gibt noch eine Überraschung in der Bretagne, was man aus dem Tagebuch einer Cousine von Christabel erfährt.

Dazwischen gibt es Auszüge aus den Gedichten Ashs und Christabels, wobei mir die von Christabel besser gefallen ;)

Auch mir gefallen die mythischen Motive besonders gut, es gibt ein ganz besonderes Bild von dieser Zeit und ist sehr faszinierend dargestellt. Allerdings, so viele Briefe, Gedichte, Tagebücher - das ermüdet mich etwas und ich freue mich immer, wenn ich wieder in der Jetzt-Zeit angekommen bin. Byatt hat auch da so viele interessante Charakter genau gezeichnet, über die ich gerne ganz viel mehr wissen wollte. Leider liegt aber der Focus auf dem 19. Jahrhundert. Ich muss zugeben, dass es natürlich sehr viel besser ist, das in Briefen zu erleben, als in einer normalen Erzählung.

Nachdem du dich ja so in die Sekundärliteratur gestürzt hast, habe ich mir eine DVD gegönnt (leider nur in Englisch): Desperate Romantics eine BBC-Serie über die Präraffaeliten. :D

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Mo 23. Jul 2012, 08:41
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Leserunde: AS Byatt - Besessen
Du hast dir ja eine tolle DVD bestellt . Berichte bitte :-)
Leider hält mich das Geschäft vom lesen ab. Ich komme dir leider nicht nach. Was ja nicht schlimm ist, wir können unsere Eindrücke nachträglich austauschen.

Falls dich "Die schöne Melusine" interessiert, hier gehts zum Download:
Die schöne Melusine

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 23. Jul 2012, 15:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4005
Beitrag Re: Leserunde: AS Byatt - Besessen
JMaria hat geschrieben:

Falls dich "Die schöne Melusine" interessiert, hier gehts zum Download:
Die schöne Melusine


Danke - ich hab es mir gerade auf den Kindle geladen !

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Mo 23. Jul 2012, 18:29
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Leserunde: AS Byatt - Besessen
dieses Buch habe ich auch noch in meiner Sammlung:

http://www.amazon.de/Die-Pr%C3%A4raffae ... 671&sr=1-2

darin bekommt auch Fontane ein Kapitel, der als ein Kenner der politischen und kulturellen Verhältnisse Englands galt und 1852 mehrere Monate in England lebte. Auch in seinem "Stechlin" sind die Präraffaeliten Gesprächsthema der Salons (Kapitel 25).

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mi 25. Jul 2012, 16:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4005
Beitrag Re: Leserunde: AS Byatt - Besessen
Auch sehr interessant ! Berichte bitte, wenn du es liest !

Ich habe Besessen beendet. Mit dem Schluß bin ich nicht so ganz einverstanden, aber es ist natürlich stimmig, die Gothic-Elemente einzusetzen. Übrigens bezieht sie sich da auf den Anfang von Hawthorne: Das Haus der sieben Giebel.
When a writer calls his work a Romance, it need hardly be observed that he wishes to claim a certain latitude, both as to its fashion and material, ...

Ich finde es schwer ein Fazit zu ziehen. Es sind so viele Details und Stilrichtungen in Besessen vorhanden, dass es nicht leicht ist, eine durchgängige Linie zu finden. Romantische Liebe, Lyrik, Mythen, akademische Literaturwelt, Frauenliteratur, Briefroman, Abenteuerroman - das alles wird durch die Literatur zusammengehalten.

Ist dir die Ähnlichkeit zwischen Maud und Christabel aufgefallen - nicht nur äußerlich sondern beide möchten unabhängig von Männern sein und haben Freundinnen (Leonora und Blanche), die ihnen nicht unbedingt weiterhelfen können. Auch Ash und Roland ähneln sich, denn erst als sie von etwas besessen werden, schaffen sie es, ihr Leben zu ändern und zu sich selbst zu finden. Val und Ellen sind beide sehr passive Figuren, die sich für ihre Partner aufopfern. Diese Parallelen gefielen mir sehr gut, auch wenn die Charaktere darunter etwas leiden, finde ich.

Am besten gefiel mir aber die Atmosphäre, die Byatt schafft und scheinbar mühelos vom Heute ins 19. Jahrhundert wechselt und damit zeigt, dass wir, trotz aller Technisierung, nicht sehr weit voneinander entfernt sind.

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Do 26. Jul 2012, 10:05
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Leserunde: AS Byatt - Besessen
OT aber wie klein die damalige Künstlerwelt doch war, hier noch etwas zu der Familie Rossetti:

Maria Rossetti, die Schwester von Christina Rossetti, hatte eine schmerzliche Beziehung zu Charles Collins, dem Bruder des Schriftstellers Wilkie Collins. Charles war Maler und mit den PRB in Kontakt. Doch da Gott bei ihr an erster Stelle kam, beschloß sie ihn nicht zu heiraten. Nach diesem Vorfall sah er sich zu diesem Bild inspiriert:

Klösterliche Gedanken

er heiratete dann Kate Dickens, die Tochter von Charles Dickens.

PRB= Pre-Raphaelite Brotherhood

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Do 26. Jul 2012, 15:02
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4005
Beitrag Re: Leserunde: AS Byatt - Besessen
Toll, was du wieder alles entdeckst ! Es muss schon eine ganz besondere Gesellschaft damals gewesen sein.

Einen Teil der Serie Desperate Romantics habe ich schon angeschaut - die Szene mit Lizzie Siddal als Ophelia ist auch enthalten - und ich finde, der Übermut und die Leidenschaft der PRB kommt sehr gut rüber, auch die etwas verknöcherten "alte" Welt, gleichzeitig aber auch die Romantik. Eine sehr schöne Serie !

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Fr 27. Jul 2012, 09:23
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de