Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 19:59


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 323 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 33  Nächste
 Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade... 
Autor Nachricht
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Hallo zusammen,

Hier wollen wir uns neugierig machen und Anreizen zum Lesen... durch unsere Leseerlebnisse...

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Fr 25. Dez 2015, 19:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3527
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Dann beginne ich den Reigen mal.

Mein erstes Buch, Das klare Sommerlicht des Nordens von Petra Oelker, verschlägt mich in das Hamburg zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Ich begegne zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können.
Sidonie Eschberger ist verheiratet und führt aus materieller Sicht ein sorgenfreies Leben. Aber sie ist nicht mehr die glückliche junge Frau, die sie war, als sie ihren Mann geheiratet hat.

Und dann ist da Dora Lenau, die in einer Näherei arbeitet und auf dem Weg zur Arbeit jeden Tag durch das Hamburg kommt, das im Umbruch ist. Sie lebt mit ihrer Tante Anna Römer in einer Wohnung. Die ärmlichen Behausungen werden abgerissen und neue Wohnungen gebaut. Die Bewohner der Armenhäuser werden einfach auf die Straße gesetzt. Frauen mit Kindern, alte und kranke Leute, spielt alles keine Rolle.
Dora will nicht ewig in der Näherei arbeiten. Sie hat ihre eigenen Träume. Sie möchte Avantgarde-Mode machen. Ihrem Chef hat sie auch schon einige Vorschläge unterbreitet, doch der bekommt sie in dieser Gegend nicht verkauft. Also träumt Dora erst mal weiter.

(Der Hamburger Nahverkehr hat hier eine Reihe Fotos aus der Zeit von Hamburg gesammelt.)

Es ist nicht ganz leicht, einen Leserhythmus zu finden. Denn die Geschichte, oder besser die Geschichten, springen von einer zur anderen.

Sidonie erlitt in der sechsjährigen Ehe zwei Fehlgeburten und verfällt in Melancholie, wie Schwiegermutter Esther Wartberger meint. Kein Verständnis dafür, dass sich Sidonie in ihre Traurigkeit einhüllt. Auch Viktor, ihr Ehemann, weiß nicht, wie er sich verhalten soll. Einerseits versteht er sie, andererseits: Es muss doch mal wieder gut sein.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Fr 1. Jan 2016, 22:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 22. Jun 2011, 11:31
Beiträge: 1019
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Da schließe ich mich doch mal gleich an :).

Gestern bzw. eigentlich heute beendet habe ich Eisige Schwestern von S. K. Tremayne. "Eigentlich heute", weil ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte und bis halb drei heute Nacht gelesen habe :shock:. Es war aber auch einfach zu spannend...

Sarah und Angus Moorcroft haben vor einem guten Jahr eine ihrer sechsjährigen Zwillingstöchter Kirstie und Lydia durch einen Unfall verloren und schaffen es nur schwer, aus dem tiefen Loch wieder aufzutauchen, in das sie gefallen sind.
Helfen soll dabei nun ein radikaler Tapetenwechsel. Sie brechen alle Brücken in London ab und ziehen mit ihrer verbliebenen Tochter, Kirstie, auf eine einsame Insel der inneren Hebriden, die schon seit Jahren im Besitz der Familie Moorcroft ist.
Wie man sich denken kann, nimmt das Schicksal nun seinen Lauf... Kirstie behauptet plötzlich, nicht Kirstie zu sein, sondern Lydia, und auch der Hund der Familie verhält sich ihr gegenüber anders als früher... wurden die eineiigen Zwillinge nach dem Unfall verwechselt??? Und das ist noch lange nicht das einzige Geheimnis, das die Familie umgibt...

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, kurzweilig und spannend, und ein bisschen Grusel war auch dabei. Dazu die unwirtliche Kulisse der rauen, stürmischen und einsamen Hebrideninsel, ein Buch ganz nach meinem Geschmack :)!

Als nächstes werde ich voraussichtlich mein Weihnachtsgeschenk, Der Hexenschöffe von Petra Schier, "in Angriff nehmen".

E-Book-mäßig bin ich weiterhin in Panem unterwegs, mittlerweile beim zweiten Band - Gefährliche Liebe - angelangt.
Durch den E-Book-Reader schaffe ich es auch mittlerweile, zwei Bücher parallel zu lesen, denn wie du, Petra, lese ich E-Books hauptsächlich im Bett vor dem Einschlafen ;), ansonsten habe ich nach wie vor meist ein "richtiges" Buch in der Hand.

_________________
Liebe Grüße,
Sabine

:lesen_und_nachdenken:
Buch:
Marah Woolf - MondLichtSaga: MondSilberZauber
Werner Tiki Küstenmacher - Simplify your Life

E-Book:
Camilla Läckberg - Die Engelmacherin


Sa 2. Jan 2016, 16:46
Profil

Registriert: Mo 20. Apr 2015, 11:59
Beiträge: 106
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Hallo ihr lieben!
Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr.
Ich werde heute mit meinem ersten neuen Buch für dieses Jahr anfangen. Und zwar mit Die Welt des John Sinclair im Reich Des Götzen Baal von Jason Dark.

_________________
Liebe Grüsse von Laura
Ich lese gerade: Die Welt des John Sinclair Im Reich Des Götzen Baal


So 3. Jan 2016, 17:59
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Hallo Hermy

Zitat:
Wolfgang Behringer: Tambora und das Jahr ohne Sommer. Wie ein Vulkan die Welt in die Krise stürzte



danke für den Tipp !

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 4. Jan 2016, 11:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1799
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Hallo Ihr Lieben,

erst einmal wünsche ich Euch allen ein "Frohes neues Jahr".
Aber vor allem wünsche ich Euch allen, dass es ein gutes Jahr mit vielen glücklichen Momenten für Euch/ für uns alle wird.

Mein erstes Buch:
Ich habe Gallay, Claudie: Ein Winter in Venedig begonnen.

Im Laufe der nächsten Tage, werde ich mich mal durch alle Postings und Statistiken arbeiten und meine einfügen. ;)

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


Mo 4. Jan 2016, 12:10
Profil

Registriert: Do 8. Mai 2008, 11:12
Beiträge: 965
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Hallo Ihr Lieben,

auch ich möchte Euch noch alles Gute für das neue Jahr wünschen, vor allem Gesundheit. Ich hoffe, dass bei jedem von Euch in diesem Jahr die positiven Erlebnisse die negativen in den Schatten stellen. Literarisch wünsche ich uns allen das richtige Gespür für guten Lesestoff und damit viele schöne Leseerlebnisse in diesem Jahr.

Ich bin in das neue Jahr mit einem Krimi gestartet, und zwar mit „Tod in der Hofburg“ von Beate Maxian, den ich mir extra für den Jahreswechsel aufgehoben habe, denn es geht am Jahresende rund im guten alten Wien. Kurz vor Silvester detoniert im Sisi-Museum der Wiener Hofburg eine Handgranate und tötet eine Frau, von der man lange Zeit nur weiß, dass sie jemanden erpressen wollte. Am Neujahrstag schießt ein Heckenschütze in die Besucher des traditionellen Neujahrskonzerts der Wiener Philharmoniker. Die Journalistin Sarah Pauli und ihre Kollegen beim „Wiener Boten“ haben alle Hände voll zu tun und Sarah lässt erwartungsgemäß ihrem detektivischen Spürsinn freien Lauf.

Der fünfte Teil der Wien-Krimi-Reihe von Beate Maxian hat mir wieder sehr gut gefallen, er war auf unterhaltsame Art spannend und konnte mit mancher interessanten Wendung aufwarten und die Zusammenhänge blieben lange Zeit im Dunkeln.

Jetzt arbeite ich zuerst eines meiner Rezensionsexemplare ab. „Blut und Seide“ von Marita Spang entpuppt sich aber langsam als wirklich lesenswerter historischer Roman, der auch sprachlich überzeugen kann. Das Lesejahr 2016 beginnt bei mir durchaus positiv, so darf es gerne weitergehen. :)

_________________
Liebe Grüße
Yvonne


Aktuelles Buch


--------------------------------------------------------------------------
"Dem deutschen Leser kann man jeden Bären aufbinden." (Denis Scheck)


Mo 4. Jan 2016, 13:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2011, 19:40
Beiträge: 668
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
habe mächtig Spaß mit:

J. J. Abrams & Doug Dorst - S. - Das Schiff des Theseus

das hat mich schon ein paarmal lauthals zum lachen gebracht (passiert mir selten bei einem Buch), drei in sich verschachtelte Geschichten (oder besser Rätsel) mit vielen Literaturanspielungen.

Hat man erst seinen Leserhythmus gefunden (denn man muss vor/rückwärtsblättern und überhaupt ein bisschen mitdenken, denn die Randbemerkungen sind nicht chronologisch) geht es flott dahin.

Alles in allem: sehr feiner Stoff

Grüße

_________________
<Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche>F.W. Bernstein


Do 7. Jan 2016, 11:27
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3527
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Im klaren Licht des Nordens

Ich verstehe die negativen Rezis, die ich gelesen habe, nicht. Wahrscheinlich passiert anderen Lesern nicht genug. Aber es ist doch so: Meistens fließt das Leben einfach so dahin. Interessant ist aber doch, wie die Menschen damals gelebt haben, die Armen, die Mittelschicht und die Reichen, wie Politik gemacht, Städtebau betrieben wurde. Wie das mit den Standesunterschieden war, und was geschieht, wenn jemand aus dem eingefahrenen Regelwerk ausbricht.

Auch das Thema Antisemitismus spielt hier eine nicht kleine Rolle. Besonders zu spüren in Doras kleiner Familie. Dora wurde von ihrem Arbeitgeber in einen jüdischen Haushalt ausgeliehen. Durch Zufall lernt sie Sidonie Wartberger, die Frau des Hauses, kennen. Doras Cousin (bzw. Nicht-Cousin; wie das zusammenhängt, lest selbst) Theo, der sich auf die falsche Seite schlägt, übt Druck auf sie aus und erpresst Dora, die Leute auszuspionieren.

Ob sie das mit sich machen lässt und ob die Frauen ihren Weg finden, lest ihr am besten selbst.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, der Schreibstil ist einfach toll. Allerdings bin ich vom Ende des Buches ein wenig enttäuscht. Es geht nicht darum, ob es ein Happy end gibt oder nicht, aber die Geschichte endet irgendwie abrupt. Und dann tauchen plötzlich auf ein paar Seiten in einem Epilog alle Protagonisten auf und es wird kurz geschildert, was aus ihnen geworden ist.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Do 7. Jan 2016, 11:37
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3527
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Vor Weihnachten habe ich gedacht, ich mach eine Pause mit den Büchern gegen das Vergessen. Weihnachten ist nun vorbei, es zieht mich geradezu, wieder eines in die Hand zu nehmen.

Und obwohl ich jede Menge Bücher habe, die schon länger im Regal stehen, greife ich nun zu einem, das ich erst kürzlich im Buchladen entdeckt habe. Bzw. ist es doch kein Wunder, da die Autorin gerade mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde.

Die letzten Zeugen: Kinder im Zweiten Weltkrieg von Swetlana Alexijewitsch

Zig Jahre haben sie geschwiegen. Aber irgendwann muss es hinaus. Beim Einmarsch der Deutschen in Weißrussland waren sie noch Kinder. Nun sprechen sie das erste Mal: "Die letzten Zeugen" von Swetlana Alexijewitsch.
"Gegen das Vergessen" lesen und schreiben, auch im gerade begonnenen 2016.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Do 7. Jan 2016, 22:44
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 323 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 33  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de