Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 17:54


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 200 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20
 Agatha Christie 
Autor Nachricht

Registriert: Mi 19. Sep 2012, 22:17
Beiträge: 68
Beitrag Re: Agatha Christie
Danke für den Tipp


Sa 13. Feb 2016, 14:43
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Agatha Christie
Auch von mir Dankeschön für den Hinweis! :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Sa 13. Feb 2016, 18:20
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Beiträge: 2051
Wohnort: Bayern
Beitrag Re: Agatha Christie
Ich lese dieses Jahr immer wieder zwischendurch aus den Kurzgeschichten um Hercule Poirot, und da ich ohnehin schon seit einer längeren Zeit ein wenig "insular" in der Küche werkeln wollte, halte ich in den Büchern -und Verfilmungen- ein besonderes Augenmerk auf kulinarische Erwähnungen bei Christie. Damit bin ich natürlich nicht alleine, wie ich mir denken konnte: Diese zwei jungen Damen haben 2011 sogar eine kurze Zeit lang einen Blog (zweisprachig, deutsch und englisch) zu allem betrieben, was bei Agatha Christie auf die Teller oder in die Gläser kam:

Cooking Through Christie

Eine charmante Idee!

Nebenbei noch, wie ich überhaupt dort landete: Eigentlich habe ich nach einem Rezept aus der 1982er Verfilmung von Das Böse unter der Sonne gesucht, das Daphne Castle (Maggie Smith) gegenüber Poirot erwähnt: Curry Vindaloo. Da hätte ich große Lust darauf, das mal zuzubereiten....
:herd:

_________________
Ich lese gerade:
Jessica Fletcher: Murder She Wrote. Blood on the Vine
C. L. Wilson: Der Winter erwacht


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz


Do 27. Apr 2017, 19:03
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12201
Beitrag Re: Agatha Christie
Hallo Trixie,

dein obiger Hinweis nehme ich gerne zum Anlass um unseren Agatha Christie Thread zu entstauben und aufzufrischen.

Wirklich eine wunderbare Idee mal die Bücher im Hinblick auf die köstlichen Gerichte zu durchforsten. Ein schöner Link.

und solltest du ein Rezept finden für "Curry Vindaloo", dann bitte ich um eine Mitteilung, im obigen Link fand ich es nicht.

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Fr 28. Apr 2017, 10:17
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Beiträge: 2051
Wohnort: Bayern
Beitrag Re: Agatha Christie
JMaria hat geschrieben:
Wirklich eine wunderbare Idee mal die Bücher im Hinblick auf die köstlichen Gerichte zu durchforsten. Ein schöner Link.

und solltest du ein Rezept finden für "Curry Vindaloo", dann bitte ich um eine Mitteilung, im obigen Link fand ich es nicht.


Nein, in dem speziellen Blog war kein Rezept dazu, die Damen durchforsteten kulinarische Erwähnungen lediglich in den Büchern. Ich habe aber gestern abend Das Böse unter der Sonne auf DVD angesehen und dabei nicht nur mal wieder die schönen Garten- und Parkanlagen der Drehorte genossen, sondern ganz genau hingehört, als das Gericht erwähnt wurde. Im englischen Original und der deutschen Synchro spricht Daphne Castle von Curry de Poulet Vindaloo, also mit Huhn zubereitet (alle anderen Synchronisationen erwähnen nur "Curry").

Rezepte dazu gibt es reichlich im Netz - sogar von Jamie Oliver. Hier mal eine Auswahl an Links:

Mit Schweinefleisch:
http://www.essen-und-trinken.de/rezepte ... aloo-curry

https://www.gutekueche.at/vindaloo-curry-rezept-9724

http://www.jamieoliver.com/recipes/pork ... ork-belly/

Mit Geflügel:
http://showmethecurry.com/non-vegetaria ... daloo.html

https://germanabendbrot.de/2010/12/01/m ... artoffeln/

Ich werde mich ganz bestimmt mal an einem Vindaloo versuchen, es klingt einfach zu lecker...

P.S.: Bietet sich eigentlich ein allgemeiner Thread für Kulinarisches in der Literatur an? Vielleicht könnte man dort Rezepte oder Links sammeln? Einige Gerichte/Getränke kommen doch ziemlich häufig in Romanen vor, ohne daß man manchmal weiß, was es genau ist oder worin das Besondere besteht.

_________________
Ich lese gerade:
Jessica Fletcher: Murder She Wrote. Blood on the Vine
C. L. Wilson: Der Winter erwacht


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz


Fr 28. Apr 2017, 15:23
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12201
Beitrag Re: Agatha Christie
Zitat:
P.S.: Bietet sich eigentlich ein allgemeiner Thread für Kulinarisches in der Literatur an? Vielleicht könnte man dort Rezepte oder Links sammeln? Einige Gerichte/Getränke kommen doch ziemlich häufig in Romanen vor, ohne daß man manchmal weiß, was es genau ist oder worin das Besondere besteht.



Hallo Trixie

So einen Thread kann ich mir gut vorstellen und man sensibilisiert sich für dieses Thema beim Lesen. Bisher ist mir das Kulinarische in Romane kaum aufgefallen. Mir würde so ein Thread sehr gut gefallen.

Würdest du die Eröffnung dieses Threads übernehmen? Du hast für dieses Thema ein gutes Händchen :bravo:

Und Danke für die Rezeptsammlung, ich werde mir das noch näher anschauen!

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Fr 28. Apr 2017, 17:19
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Beiträge: 2051
Wohnort: Bayern
Beitrag Re: Agatha Christie
Aus der Kategorie "interessantes, aber unnützes Wissen" :zeitung_lesen_vergnueglich: :

Erinnert ihr euch an die Verfilmung von Agatha Christies Mord in Orient Express von 1974? Als Poirot die Prinzessin Dragomiroff befragt nach dem Namen der Sekretärin im Haushalt Armstrong und die Antwort erhält: "Sie war eine Miss ... Freebody."
Später resümiert Poirot: "Freebody ist der Name des Juniorpartners eines der berühmtesten und exklusivsten Damenbekleidungsgeschäfte von London (...) Der Name des Seniorpartners ist Debenham."

Und zu meiner Überraschung entdecke ich jetzt im Netz: Debenhams gibt und gab es tatsächlich! Und in seiner Firmengeschichte läßt sich lesen:
"...When Clement Freebody invested in the firm in 1851 it was renamed Debenham & Freebody..."

Ob sie dem Unternehmen etwas zahlen mußten, um die Namen im Film verwenden zu dürfen (auch wenn es weder 1974 noch 1935, als der Film spielt, noch so hieß)? Oder war es womöglich genau umgekehrt...?

_________________
Ich lese gerade:
Jessica Fletcher: Murder She Wrote. Blood on the Vine
C. L. Wilson: Der Winter erwacht


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz


Fr 5. Mai 2017, 16:44
Profil

Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13
Beiträge: 550
Beitrag Re: Agatha Christie
Interessant, Trixie. Das waren dann wohl die sogenannten Produktplatzierungen à la 1974. :) Noch ein wenig charmanter verpackt als heutzutage.

_________________
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nele Neuhaus: Schneewittchen muss sterben


Sa 6. Mai 2017, 13:54
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Agatha Christie
Wie scharf beobachtet von Dir, Trixie! Ich bin begeistert. Danke für diese interessante Hintergrund-Info!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


So 7. Mai 2017, 14:49
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12201
Beitrag Re: Agatha Christie
Wir haben uns die Neuverfilmung „Mord im Orientexpress“ im Kino angeschaut.

Großartige Szenen und Landschaftsbilder! Allein schon deswegen lohnt es sich den Film zu schauen. Aber auch die Umsetzung fand ich gelungen. Kenneth Brannagh trägt nicht nur den Bart etwas raffinierter, auch gibt er dem Detektiv eine verletzliche Seite, dennoch vermisst der Zuschauer nicht die Schrullen des Belgiers. Mir hat es gefallen! Jederzeit wieder!

Die Schauspieler Top!

https://m.youtube.com/watch?v=q6K-2R-5WU0

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mi 15. Nov 2017, 20:51
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 200 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de