Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 17:18


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 183 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19  Nächste
 Buch,-/Literaturpreise 
Autor Nachricht
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: Buch,-/Literaturpreise
Den 40. Ingeborg-Bachmann-Preis erhält die in Berlin lebende britische Autorin und Aktivistin Sharon Dodua Otoo mit ihrem Text:

Herr Gröttrup setzt sich hin

http://files2.orf.at/vietnam2/files/bac ... 439620.pdf

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 4. Jul 2016, 11:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4004
Beitrag Re: Buch,-/Literaturpreise
Danke für die Info, JMaria !

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Di 5. Jul 2016, 14:13
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: Buch,-/Literaturpreise
Ich hab mir den Text von der Autorin vorlesen lassen :kopfhoerer:

Herr Groettrup setzt sich hin
https://www.ndr.de/ndrkultur/Herr-Groet ... 88904.html

diesen Herrn Groettrup gab es tatsächlich, er war Raketeningenieur, und war bei der Entwicklung der V2 beteiligt, in den 60er Jahre hat er die Chipkarte erfunden.

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 12. Jul 2016, 10:41
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: Buch,-/Literaturpreise
Die Shortlist des 'Aspekte Literaturpreises'

•Shida Bazyar: "Nachts ist es leise in Teheran" (Kiepenheuer & Witsch)
•Ronja von Rönne: "Wir kommen" (Aufbau)
•Nis-Momme Stockmann: "Der Fuchs" (Rowohlt)
•Senthuran Varatharajah: "Vor der Zunahme der Zeichen" (S. Fischer)
•Philipp Winkler: "Hool" (Aufbau)



Einige Titel kennt man von anderen Preislisten bereits. Wir dürfen gespannt sein. Bekanntgegeben wird der Gewinner in der Sendung "Aspekte" am 7. Oktober .

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 12. Sep 2016, 15:22
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11810
Beitrag Re: Buch,-/Literaturpreise
Danke für die Infos und den Hinweis auf die Bekanntgabe des Gewinners in der Sendung, Maria!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mo 12. Sep 2016, 18:06
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: Buch,-/Literaturpreise
ich möchte ja niemanden mit den Buchpreisen überschütten, doch erwähnenswert finde ich, dass heuer zum 1. Mal den Österreichischen Buchpreis vergeben wird, mit einem Preisgeld von 45.000 €

10 Romane stehen auf der Longlist und 3 Debütromane auf der Shortlist.

Die nominierten Titel für den Österreichischen Buchpreis sind (in alphabetischer Reihenfolge):

• Ann Cotten: Verbannt! (Suhrkamp)
• Daniela Emminger: Gemischter Satz (Czernin Verlag)
• Sabine Gruber: Daldossi oder Das Leben des Augenblicks (C. H. Beck)
• Peter Henisch: Suchbild mit Katze (Deuticke Verlag)
• Reinhard Kaiser-Mühlecker: Fremde Seele, dunkler Wald (S. Fischer)
• Michael Köhlmeier: Das Mädchen mit dem Fingerhut (Carl Hanser Verlag)
• Friederike Mayröcker: fleurs (Suhrkamp)
• Anna Mitgutsch: Die Annäherung (Luchterhand Literaturverlag)
• Kathrin Röggla: Nachtsendung (S. Fischer)
• Peter Waterhouse: Die Auswandernden (starfruit publications)

Die nominierten Titel für den Debütpreis (in alphabetischer Reihenfolge):

• Sacha Batthyany: Und was hat das mit mir zu tun? (Kiepenheuer & Witsch)
• Friederike Gösweiner: Traurige Freiheit (Literaturverlag Droschl)
• Katharina Winkler: Blauschmuck (Suhrkamp)

Die Sieger werden am 08.11.2016 verkündet.


Beim stöbern fiel mir Ann Cotton besonders ins Auge, denn sie geht mit einem ungewöhnlichen Buch ins Rennen, mit einem Versepos in Spenser Strophen. Nicht dass ich was davon verstehe, aber es macht mich neugierig :

Verbannt
http://www.deutschlandradiokultur.de/an ... _id=356278

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 13. Sep 2016, 11:17
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:14
Beiträge: 512
Beitrag Re: Buch,-/Literaturpreise
Die Shortlist des Schweizer Buchpreises 2016 wurde gestern veröffentlicht: Sacha Batthyany, Christoph Höhtker, Christian Kracht, Charles Lewinsky und Michelle Steinbeck.

Die nominierten Titel:
- Sacha Batthyany: „Und was hat das mit mir zu tun?“ (Kiepenhauer & Witsch Verlag)
- Christoph Höhtker: „Alles sehen“ (Ventil Verlag)
- Christian Kracht: „Die Toten“ (Kiepenhauer & Witsch Verlag)
- Charles Lewinsky: „Andersen“ (Nagel & Kimche Verlag)
- Michelle Steinbeck: „Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch“ (Lenos Verlag)

Die Begründung der Jury:
Für den Schweizer Buchpreis 2016 wurden 83 Titel eingereicht, von denen fünf nun für die Shortlist ausgewählt wurden. „Was Inhalt, Stil und Erzählhaltung anbelangt, könnten die Nominierten unterschiedlicher kaum sein“.
Batthyany fächert gekonnt seine dunkle Familiengeschichte auf und fragt, wie Ereignisse, die lange vor seiner Geburt geschehen sind, sein Leben prägen.
Höthker seziert das verworrene Leben verkrachter Existenzen in der Provinz und legt dabei erfrischend viel Respektlosigkeit an den Tag.
Kracht spielt mit der Machtgier und Todessehnsucht seiner fiktiven und realen Figuren aus der Filmbranche der Nazizeit.
Lewinsky widmet sich auch der Frage, wie das Böse in die Welt
kommt, allerdings auf gänzlich andere Weise: Er kontrastiert die Reinkarnation des Bösen mit der naiven Unschuld derer, die es in die Welt gesetzt haben.
Steinbeck schreibt funken- und fantasiesprühend von der Reise eines Mädchens zu ihrem Vater – und zu sich selbst.

Die Preisverleihung findet am 13. November in Basel statt. Die Autoren der Shortlist gehen in der Zwischenzeit auf Lesereise (Schweiz, Deutschland, Österreich und Nancy in Frankreich).

_________________
Beste Grüsse
Hermy


«Mögen andere sich mit den Seiten brüsten, die sie schrieben; mich machen die stolz, die ich gelesen habe.» (Borges)

Bild Moabit von Volker Kutscher
Bild Greatest Hits von Laura Barnett, vorgelesen von Imogen Church


Do 22. Sep 2016, 10:14
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: Buch,-/Literaturpreise
Hermy hat geschrieben:
Die Shortlist des Schweizer Buchpreises 2016 wurde gestern veröffentlicht: Sacha Batthyany, Christoph Höhtker, Christian Kracht, Charles Lewinsky und Michelle Steinbeck.

Die nominierten Titel:
- Sacha Batthyany: „Und was hat das mit mir zu tun?“ (Kiepenhauer & Witsch Verlag)
- Christoph Höhtker: „Alles sehen“ (Ventil Verlag)
- Christian Kracht: „Die Toten“ (Kiepenhauer & Witsch Verlag)
- Charles Lewinsky: „Andersen“ (Nagel & Kimche Verlag)
- Michelle Steinbeck: „Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch“ (Lenos Verlag)

Die Begründung der Jury:
Für den Schweizer Buchpreis 2016 wurden 83 Titel eingereicht, von denen fünf nun für die Shortlist ausgewählt wurden. „Was Inhalt, Stil und Erzählhaltung anbelangt, könnten die Nominierten unterschiedlicher kaum sein“.
Batthyany fächert gekonnt seine dunkle Familiengeschichte auf und fragt, wie Ereignisse, die lange vor seiner Geburt geschehen sind, sein Leben prägen.
Höthker seziert das verworrene Leben verkrachter Existenzen in der Provinz und legt dabei erfrischend viel Respektlosigkeit an den Tag.
Kracht spielt mit der Machtgier und Todessehnsucht seiner fiktiven und realen Figuren aus der Filmbranche der Nazizeit.
Lewinsky widmet sich auch der Frage, wie das Böse in die Welt
kommt, allerdings auf gänzlich andere Weise: Er kontrastiert die Reinkarnation des Bösen mit der naiven Unschuld derer, die es in die Welt gesetzt haben.
Steinbeck schreibt funken- und fantasiesprühend von der Reise eines Mädchens zu ihrem Vater – und zu sich selbst.

Die Preisverleihung findet am 13. November in Basel statt. Die Autoren der Shortlist gehen in der Zwischenzeit auf Lesereise (Schweiz, Deutschland, Österreich und Nancy in Frankreich).




Danke, Hermy.
Eine interessante und attraktive Mischung.

In diesem Jahr finde ich die Auswahl des Schweizer- und des Österreichischen Buchpreises interessanter als die des Deutschen Buchpreises.

Bin gespannt, welche Bücher welche Preise einfahren :lesen_und_vortrag_halt:

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Fr 23. Sep 2016, 11:33
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: Buch,-/Literaturpreise
Hier die Shortlist
http://oesterreichischer-buchpreis.at/shortlist/

Peter Waterhouse
Die Auswandernden

Sabine Gruber
Daldossi oder Das Leben des Augenblicks

Peter Henisch
Suchbild mit Katze

Anna Mitgutsch
Die Annäherung

Friederike Mayröcker
fleurs

JMaria hat geschrieben:
ich möchte ja niemanden mit den Buchpreisen überschütten, doch erwähnenswert finde ich, dass heuer zum 1. Mal den Österreichischen Buchpreis vergeben wird, mit einem Preisgeld von 45.000 €

10 Romane stehen auf der Longlist und 3 Debütromane auf der Shortlist.

Die nominierten Titel für den Österreichischen Buchpreis sind (in alphabetischer Reihenfolge):

• Ann Cotten: Verbannt! (Suhrkamp)
• Daniela Emminger: Gemischter Satz (Czernin Verlag)
• Sabine Gruber: Daldossi oder Das Leben des Augenblicks (C. H. Beck)
• Peter Henisch: Suchbild mit Katze (Deuticke Verlag)
• Reinhard Kaiser-Mühlecker: Fremde Seele, dunkler Wald (S. Fischer)
• Michael Köhlmeier: Das Mädchen mit dem Fingerhut (Carl Hanser Verlag)
• Friederike Mayröcker: fleurs (Suhrkamp)
• Anna Mitgutsch: Die Annäherung (Luchterhand Literaturverlag)
• Kathrin Röggla: Nachtsendung (S. Fischer)
• Peter Waterhouse: Die Auswandernden (starfruit publications)

Die nominierten Titel für den Debütpreis (in alphabetischer Reihenfolge):

• Sacha Batthyany: Und was hat das mit mir zu tun? (Kiepenheuer & Witsch)
• Friederike Gösweiner: Traurige Freiheit (Literaturverlag Droschl)
• Katharina Winkler: Blauschmuck (Suhrkamp)

Die Sieger werden am 08.11.2016 verkündet.


Beim stöbern fiel mir Ann Cotton besonders ins Auge, denn sie geht mit einem ungewöhnlichen Buch ins Rennen, mit einem Versepos in Spenser Strophen. Nicht dass ich was davon verstehe, aber es macht mich neugierig :

Verbannt
http://www.deutschlandradiokultur.de/an ... _id=356278

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mi 12. Okt 2016, 14:21
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: Buch,-/Literaturpreise
JMaria hat geschrieben:
Die Shortlist des 'Aspekte Literaturpreises'

•Shida Bazyar: "Nachts ist es leise in Teheran" (Kiepenheuer & Witsch)
•Ronja von Rönne: "Wir kommen" (Aufbau)
•Nis-Momme Stockmann: "Der Fuchs" (Rowohlt)
•Senthuran Varatharajah: "Vor der Zunahme der Zeichen" (S. Fischer)
•Philipp Winkler: "Hool" (Aufbau)



Einige Titel kennt man von anderen Preislisten bereits. Wir dürfen gespannt sein. Bekanntgegeben wird der Gewinner in der Sendung "Aspekte" am 7. Oktober .



Der Preis ging an Philipp Winkler für seinen Debütroman "Hool". Er erhält den Preis am 20.10. auf der Frankfurter Buchmesse:

https://presseportal.zdf.de/pressemitte ... buet-hool/

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Do 20. Okt 2016, 10:21
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 183 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de