Bodytravel - Eine Reise in den Körper:

- Somatosensorischer Humunculus nach Wilder Penfield -


Was bitte ist ein "Somatensorischer Humunculus"? Auf der Bodytravel-Ausstellung war das neben der Abbildung der an eine Karikatur erinnernden Figur erklärt:

Der "Somatensorischer Humunculus" gibt die Repräsentation unserer Körperoberfläche in der Hirnrinde wieder. Wäre jeder Körperteil physisch proportional zu seiner Sensibilität ausgebildet, sähen wir in etwa so aus (siehe Abbildung). Wilder Penfield ermittelte dies zwischen 1930 und 1950, indem er während neurochirurgischer Operationen bestimmte Hirnareale reizte und die Patienten nach der Lokalisation ihrer Empfindungen fragte.

 

Zurück zum Sonderbericht

BT03.jpg (9443 Byte)
Abbildung zur Veranschaulichung

© 2002 by Petras Bücherforum