Leseerlebnisse 2021...ich lese gerade...

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Leseerlebnisse 2021...ich lese gerade...

Beitragvon JMaria » So 2. Mai 2021, 10:29

Hallo Trixie,

eine schöne Info, danke :winkt_lieb:
Das war mir auch nicht mehr in Erinnerung, obwohl ich die „Kleptomanin“ gelesen habe. Aber es ist schon lange her. Ich glaube Agatha Christie hat gern an Namen und Orte festgehalten, die sie in Kurzgeschichten einfließen ließ, und hat sie gern nochmals in Romanen ausgearbeitet. Es gibt immer wieder was zu entdecken.

Schöne Grüße
Maria

Rüedi, Peter: Dürrenmatt oder Die Ahnung vom Ganzen (Biographie)
Godden, Rumer: Black Narcissus (ebook)


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14685
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Leseerlebnisse 2021...ich lese gerade...

Beitragvon Josie » So 2. Mai 2021, 10:42

Liebe Trixie,

das ist eine nette Idee von Agatha Christie gewesen. Solche Querverbindungen von Personen sind ja auch für den Leser ein freudiges Wiedersehen, gerade wenn die Personen derart liebenswürdig sind wie Miss Lemon.

Danke fürs Teilen der Information.
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Jan Koneffke: Die Tsantsa-Memoiren

xxx (eBook)
Josie
 
Beiträge: 1005
Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13

Re: Leseerlebnisse 2021...ich lese gerade...

Beitragvon steffi » Di 4. Mai 2021, 12:24

Ach, das ist ja lustig, dass Miss Lemon von Parker Pyne stammt ! Toll, was ihr alles entdeckt !

JMaria, eine schöne Idee, die ersten Fälle von Agatha Christie nochmals zu lesen. Ihre Romane sind wirklich zeitlos und lassen sich prima immer wieder lesen !
Gruss von Steffi

:lesen:
Wolfgang Reinhard - Die Unterwerfung der Welt ( Langzeitprojekt)
Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4669
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Re: Leseerlebnisse 2021...ich lese gerade...

Beitragvon steffi » Mo 10. Mai 2021, 18:46

Ich lese momentan von Karen Duve Fräulein Nettes kurzer Sommer. Mir gefällt ihre Herangehensweise, nämlich nicht den Fokus auf die Dichterin zu legen, sondern eher den Standesdünkel und die Frauendiskriminierung zu thematisieren. Gerade auch, weil viel von den Göttinger Studenten erzählt wird, sieht man das Leben der adligen Fräulein in einem ganz anderen Licht. So wirkt Nette eben authentisch und nicht aus der Zeit gefallen.
Gruss von Steffi

:lesen:
Wolfgang Reinhard - Die Unterwerfung der Welt ( Langzeitprojekt)
Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4669
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Re: Leseerlebnisse 2021...ich lese gerade...

Beitragvon Shaftoe » Di 11. Mai 2021, 12:19

Nach 25 Seiten kann ich vermelden:

das könnte ein Highlight werden: (der von mir eh geschätzte) Sebastian Barry mit Ein verborgenes Leben

Grüße
Wie erkennt man den Unterschied zwischen afrikanischen und indischen Elefanten ? Die indischen haben einen roten Punkt auf der Stirn!
Benutzeravatar
Shaftoe
 
Beiträge: 875
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 19:40

Re: Leseerlebnisse 2021...ich lese gerade...

Beitragvon JMaria » Sa 15. Mai 2021, 10:50

Ach ja von Sebastian Barry sollte ich auch mal greifen. Steffi und Shaftoe machen einen echt neugierig.

Ich habe Die Versuchung des Heiligen Antonius von Gustave Flaubert beendet. Sein seltsamstes Werk. In einer Traumfrequenz wird Antonius nicht nur versucht, sondern auch ein Aufmarsch untergegangenen Götterwelten werden ihm vorgeführt, und auch die verschiedensten Sekten aus den ersten 5 Jahrhunderten, die alle ein Anrecht auf die Wahrheit in Anspruch nehmen. Alles gipfelt sich in einem Flug ins Universum mit dem Teufel, der ihm hier nicht die Welt anbietet, sondern zeigt dass alles Wissenschaft ist.

Somit habe ich Flauberts Hauptwerke gelesen. Ein ganz großer Erzähler!

Und ich freue mich auf die erste Biographie die in diesem Monat auf deutsch erscheint.

Schöne Grüße
Maria

Rüedi, Peter: Dürrenmatt oder Die Ahnung vom Ganzen (Biographie)
Godden, Rumer: Black Narcissus (ebook)


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14685
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Leseerlebnisse 2021...ich lese gerade...

Beitragvon Shaftoe » So 16. Mai 2021, 07:34

Flaubert-Bio ? wird eingesackt - Danke für den Tip !

S.
Wie erkennt man den Unterschied zwischen afrikanischen und indischen Elefanten ? Die indischen haben einen roten Punkt auf der Stirn!
Benutzeravatar
Shaftoe
 
Beiträge: 875
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 19:40

Re: Leseerlebnisse 2021...ich lese gerade...

Beitragvon JMaria » So 16. Mai 2021, 10:49

Shaftoe hat geschrieben:Flaubert-Bio ? wird eingesackt - Danke für den Tip !

S.



Gerne !

:daumen_hoch:

Schöne Grüße
Maria

Rüedi, Peter: Dürrenmatt oder Die Ahnung vom Ganzen (Biographie)
Godden, Rumer: Black Narcissus (ebook)


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14685
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Leseerlebnisse 2021...ich lese gerade...

Beitragvon Shaftoe » So 16. Mai 2021, 12:57

hab ich doch schon den Briefwechsel mit den Goncourts:

https://www.amazon.de/Briefwechsel-Br%C ... ks&sr=1-13

Grüße
Wie erkennt man den Unterschied zwischen afrikanischen und indischen Elefanten ? Die indischen haben einen roten Punkt auf der Stirn!
Benutzeravatar
Shaftoe
 
Beiträge: 875
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 19:40

Re: Leseerlebnisse 2021...ich lese gerade...

Beitragvon JMaria » So 16. Mai 2021, 13:38

Shaftoe hat geschrieben:hab ich doch schon den Briefwechsel mit den Goncourts:

https://www.amazon.de/Briefwechsel-Br%C ... ks&sr=1-13

Grüße



Was für ein schöner Tipp ! Den muss ich auch haben, genau passend fürs Flaubert 21-Jubiläumsjahr und zur Vollständigkeit meiner Goncourt-Tagebücher.

Ich habe einen Diogenes Band mit Ausgewählten Briefen, aber die Goncourts sind darin nicht enthalten. Erst in neuerer Zeit hat sich wohl mehr getan in Richtung Übersetzung. Ist bei den ca. 3000 Briefen die Flaubert schrieb auch eine gewaltige Aufgabe.

Schöne Grüße
Maria

Rüedi, Peter: Dürrenmatt oder Die Ahnung vom Ganzen (Biographie)
Godden, Rumer: Black Narcissus (ebook)


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14685
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste