Der Tee-Buch-Thread

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon Petra » Di 30. Aug 2016, 12:38

Hallo ihr Lieben,

als ich gerade aus aktuellem Anlass den Thread aufsuchte, las ich den Beitrag von Dir, Steffi, in dem Du schriebst, dass Du (im Winter) den Rosen-Marzipan-Tee von mir getrunken hast, und er in der Zeit Dein Favorit war. Auch Marias jammi habe ich jetzt erst gelesen. Freue mich aber auch jetzt darüber. Ich sehe, das war im Januar, da konnte ich ja nicht an den Bildschirm. Aber auch wenn wir schon näher am nächsten Januar dran sind als am vergangenen :breit_grins: freue ich mich gerade trotzdem sehr darüber! Und es erinnert mich daran, dass ich den Tee selbst auch sehr liebe, und mir für den Winter mal wieder notieren sollte. :nicken_freudig:

Ich trinke derzeit wieder vermehrt Tee, und der Herbst steht ja auch bevor. Für mich ist die kühle Jahreszeit immer mehr Teezeit als die warme.

Von den Tees die ich mir zugelegt habe, und auch von den Tees, die ich geschenkt bekam, möchte ich hier berichten.

Zu meinem Geburtstag bekam ich ja eine eigens von Maria für mich (und meine angeschlagenen Schleimhäute) hergestellte Kräuterteemischung Gartenmischung "Petra". Dass dieser Tee für mich besonders ist, muss ich vermutlich gar nicht erwähnen, ich möchte es aber trotzdem! Er IST besonders für mich. Allein weigen der Gedanken, Liebe und Arbeit die ein mir so lieber Mensch in die Sammlung, Trocknung und Zusammenstellung explizit für meine gesundheitlichen Bedürfnisse hineingesteckt hat. Aber auch im Geschmack hat sie eine für mich sehr tolle Mischung gefunden. Ein richtig schöner Kräutertee, der eine ganz leichte (!) Frische und Schärfe hat. Maria, haben herzlichsten Dank dafür! :gibt_herz:

Ebenfalls geschenkt bekam ich zwei Kusmi Tees, auf die ich nach langer Zeit mal wieder Lust hatte, und die mich jetzt auch nicht enttäuscht haben (ich glaube auf Kusmi Tees muss ich Lust haben - manchmal sind sie mir ein besonderes Vergnügen, und manchmal für den Preis nicht genügend. Diesmal überwiegt ersteres!). Es sind "Prince Wladimir" (mein Liebling von Kusmi! Eine Mischung von Schwarztees aus China, aromatisiert mit Zitrusfrüchten, Vanille und Gewürzen. Beim öffnen - der so schönen türkisfarbenen - Dose duftet es nach Haribo-Cola-Fläschchen; darauf machte mich eine liebe Seifen-Freundin aufmerksam, und sie hat recht. :kichern:) und "Green St. Petersburg" (der grüne Sankt Petersburg ist die unfermentierte Version der Schwarzteemischung Sankt Petersburg: ein grüner Tee aus China, aromatisiert mit Zitrusfrüchten, roten Früchten und Karamell). Beide sehr lecker!

Dann habe ich mir ein paar meiner Standarts bestellt. Bei Geschwendner neben einem Darjeeling FTGFOP1 Steinthal First Flush habe ich mir den Indian Chai (ich mag den sehr gern! :sabber: ) von dort bestellt, und den Mogli Chai, allerdings habe ich da diesemal den Fehler gemacht, den Mogli Chai Schoki zu kaufen. Mag ich nicht. :eingeschnappt:
Und bei Ronnefeldt den "Vanille Chai", den finde ich auch köstlich!

Ein bisschen ein Fehlkauf war der aromatisierte Schwarztee Maple Walnut von Gschwendner. Ich war erfreut einen schwarzen Tee mit Walnuss dort zu entdecken, denn ich trauere Jahre später immer noch dem Banane & Walnuss Tee nach, den sie als Saisontee im Sortiment hatten. Dieser hier kommt da nicht dran. Die Banane fehlt einfach. Vielleicht füge ich ein paar Bananenchips hinzu. :am_kopf_kratz:

Auch beim TEEspresso in Langenfeld war ich kürzlich und habe wieder einige ihrer magenmilden Früchtetees mitgenommen, die ich wegen ihres so vollen Aromas und ihrer Magenmilde sehr schätze! Ganz tolle Tees sind das! Und die versenden ja auch online (wollte ich nur noch mal drauf hinweisen, falls ich jetzt jemandem die Nase lang mache - hier klicken). Mit gekommen sind noch sommerliche (je 50 g, da der Herbst ja nicht mehr weit ist): Papaya & Banane und Melone & Kaktusfeige und Heidelbeer Cupcake.

Ihr seht, ich bin gut ausgestattet! Und bald kommt noch der Karl-Heinz vom Gschwendner in die Tasche, denn den brauche ich im Herbst immer dringend! :breit_grins:
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Carsten Jensen - Wir Ertrunkenen (TB)
Cara Hunter - Sie finden dich nie (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Emily Brontë - Sturmhöhe (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12708
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon JMaria » Do 1. Sep 2016, 14:23

:stielaugen:

Die Teesaison :kaffee_trink: kann beginnen, liebe Petra
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13281
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon YvonneS » Do 1. Sep 2016, 14:49

Darf ich mich euch anschließen?. :kaffee_trink:

Meine Teevorräte habe ich bereits Ende Mai aufgefüllt, als ich mit Shaftoe unsere Freunde in Berlin besucht und dort dem Lieblingsteeladen meiner Freundin - und mittlerweile auch meinem - einen Besuch abgestattet habe. 1,2 kg Tee habe ich von Berlin nach Bayern importiert. Der Kofferraum von Shaftoes Auto muss noch tagelang nach Tee gerochen haben. :breit_grins:

Und morgen zieht dann auch Karl Heinz wieder bei mir ein. :nicken_freudig:

@Petra
Den Maple Walnut vom Gschwender haben meine Mama und ich auch getestet, weil wir genau wie du dem Banane Walnuss hinterhertrauern. Der Maple Walnut ist auch bei uns durchgefallen. Meine Mama konnte ihn nicht trinken, weil da Roibusch drin ist, was uns zuerst gar nicht aufgefallen ist, auf den sie aber allergisch reagiert und mir hat er nicht geschmeckt, weil er irgendeinen komischen Beigeschmack hatte. Schade!
Liebe Grüße
Yvonne



--------------------------------------------------------------------------
"Dem deutschen Leser kann man jeden Bären aufbinden." (Denis Scheck)
YvonneS
 
Beiträge: 1023
Registriert: Do 8. Mai 2008, 11:12

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon Sonja » Fr 2. Sep 2016, 15:14

Liebe Petra,

ich trinke rund ums Jahr gerne Tee, aber zum Herbst wird es sicher auch nochmal mehr :kaffe_trinkt_gemuetlich:

Der Darjeeling Steinthal first flush ist mein absoluter Lieblingstee - einfach perfekt :rot_werd_und_herzchen: . Der Liebste mag ihn auch sehr gerne, deswegen gibt es am Wochenende auch immer eine große Kanne.

Den Mogli Chai habe ich auch auf der Arbeit und verfeinere damit schonmal den Südindien Warwick Special Green, der aber auch alleine ein sehr leckerer leichter grüner Tee ist. Beide ziehen sicher auch noch Zuhause ein. Den Mogli Chai möchte ich aber auch noch mit schwarzem Tee probieren und auch mal alleine aufgießen. Wenn ich morgens sehr müde bin, gibt es auch schon mal den Sencha Schlaflos: ein grüner Tee mit Mate und Guarana.

Unterm Strich mag ich aber lieber schwarze Tees. Darjeeling geht immer oder auch gerne mal den Assam Mokalbari.

Weil die grünen Tees ja mit abgekühltem Wasser aufgegossen werden, waren sie bei mir morgens auf der Arbeit eine gute Alternative, als es so heiß war.
Liebe Grüße, Sonja

:buecher_boden:

Hold fast to dreams ~ for if dreams die ~ life is a broken-winged bird ~ that cannot fly. L. Hughes
Benutzeravatar
Sonja
 
Beiträge: 327
Registriert: Do 10. Apr 2008, 22:52

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon Petra » Mo 12. Sep 2016, 18:23

Hallo ihr Lieben,

ja, die Teesaison ist eröffnet, genau liebe Maria! :nicken_freudig:
Und bald gesellt sich auch der Herbst hinzu und verstärkt die Gelüste auf Teestunden. So wie Du auch sagst, liebe Sonja. Tee immer gerne, aber im Herbst und Winter schmeckt er noch mal so gut, und der Konsum steigt.

Dass der Darjeeling Steinthal first flush Dein absoluter Liebling ist (und Dein Liebling den auch gerne trinkt :kichern: ), höre ich gern! Der ist auch wirklich toll!
Und dass Du auch gerne Mogli Chai magst, freut mich ebenfalls, genauso wie Dein Tipp ihn mit Südindien Warwick Special Green zu verfeinern. Das merke ich mir gleich mal. Ist das ein Tee von Gschwendner? Ich kenne den noch gar nicht.
Schade, dass ich mich beim bestellen verklickt habe, und den Mogli Chai Schoki bestellt habe. Denn ich mag nur den normalen Mogli Chai.
Sehr schöne Tipps gibst Du mir mit Sencha Schlaflos (einen z
um wach werden kann ich immer gut gebrauchen!) und mit dem Assam Mokalbari. Muss ich mich unbedingt nach umschauen. Danke Dir, liebe Sonja. :umarmung:

Aber mit Vergnügen darfst Du Dich anschließen, liebe Yvonne! :kaffee_trink:

Verrätst Du mir, wie Dein Lieblingsteeladen (und der Deiner Freundin) in Berlin heißt? Wenn ich mal wieder in Berlin bin, würde ich da glatt mal hin gehen. Das Shaftoes Kofferraum danach so geduftet hat, ist ja lustig! :kichern: (Gibt ja schlimmere Düfte als leckerer Tee!)

Dass Karl Heinz bei Dir schon eingezogen ist, macht mich richtig neidisch. Bei mir noch nicht. Der hat Verspätung! :eingeschnappt:
Aber gut, im Moment ist es noch so heiß, dass ich ihm noch eine kleine Karenzzeit einräume. :breit_grins:

Interessant fand ich, dass Deine Mama und Du den Maple Walnut von Gschwendner auch getestet habt, und ihn auch nicht mögt! Dass gar Roibusch drin ist, wusste ich nicht. Für Deine Mutter scheidet er also schon mal per se aus. Und Dir geht es wie mir, er schmeckt Dir nicht. Ist es nicht ein Jammer, dass es den Banane Walnuss nicht mehr gibt? :kopf_mit_hand_aufstuetz:
Den habe ich so gern getrunken! Und wie ich sehe, ich war nicht die einzige!
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Carsten Jensen - Wir Ertrunkenen (TB)
Cara Hunter - Sie finden dich nie (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Emily Brontë - Sturmhöhe (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12708
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon YvonneS » Di 13. Sep 2016, 09:52

Petra hat geschrieben:Verrätst Du mir, wie Dein Lieblingsteeladen (und der Deiner Freundin) in Berlin heißt? Wenn ich mal wieder in Berlin bin, würde ich da glatt mal hin gehen.


Klar verrate ich Dir den Teeladen in Berlin, es ist dieser hier und er ist in Berlin-Pankow. Leider haben die keinen Online-Shop, deshalb decke ich mich immer ein, wenn ich in Berlin bin oder lass mir Nachschub von meiner Freundin entweder zu gemeinsamen Treffen mitbringen oder mit der Post schicken.
Liebe Grüße
Yvonne



--------------------------------------------------------------------------
"Dem deutschen Leser kann man jeden Bären aufbinden." (Denis Scheck)
YvonneS
 
Beiträge: 1023
Registriert: Do 8. Mai 2008, 11:12

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon Petra » Di 13. Sep 2016, 10:33

Ich danke Dir, liebe Yvonne! :schwaermt:

Und da ich übers Seifen4um auch ein paar Leute kenne die in Berlin wohnen, kann ich mir von denen vielleicht bei Gelegenheit mal was besorgen lassen. Oder wenn nicht, dann halt wenn ich das nächste Mal in Berlin bin. Welches sind dort Deine Lieblingssorten? Und auch von den neu mitgebrachten die Dir vielleicht noch nicht bekannt waren wäre ich interessiert daran, welche Dir besonders gut schmecken.

Leider haben die auf ihrer Internetseite keine Liste ihrer Tees, aber ich frage dort mal an, ob die eine schicken können. Denn falls ich jemanden finde, der mir etwas besorgen kann, wäre das natürlich Voraussetzung. :kichern:
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Carsten Jensen - Wir Ertrunkenen (TB)
Cara Hunter - Sie finden dich nie (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Emily Brontë - Sturmhöhe (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12708
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon Petra » So 18. Sep 2016, 12:43

Vermelde: Karl-Heinz hat jetzt auch Einzug gehalten. Und wartet auf den ersten richtig usseligen Herbsttag. Dann haben wir eine Verabredung. :kaffee_trink:
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Carsten Jensen - Wir Ertrunkenen (TB)
Cara Hunter - Sie finden dich nie (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Emily Brontë - Sturmhöhe (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12708
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon Trixie » So 18. Sep 2016, 13:09

Hallo Petra,

du hattest wohl auch schon das Gefühl von nahendem Herbst? Mir ging es gestern abend auch so. :herbstlaub:

Witzigerweise habe ich just in meiner Küche eine Bestandsaufnahme meines Teevorrats gemacht. Für mich beginnt jetzt definitiv die Teezeit. :kaffee_trink:

In meine Teedosen mit "Knusperhäuschen", "Apfel-Zitrone", "Gebrannte Mandel" und "Pflaumentraum" mußte ich dabei auch gleich reinschnuppert - mmmhhh, so ein Aroma! Die werden auch diesen Herbst sicher meine Favoriten.

Eine schöne Teesaison wünsche ich dir mit "Karl-Heinz"!

Gruß,
Trixie
Ich lese gerade:
Mary E. Twomey: Ugly Girl
Nila Iyer: The Thief of Poompuhar


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz
Benutzeravatar
Trixie
 
Beiträge: 2204
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Wohnort: Bayern

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon NatiFine » So 18. Sep 2016, 13:20

Hihi, eine Tee-Bestandsaufnahme. :breit_grins: ...das habe ich gestern auch gemacht. Eigentlich wollte ich nur etwas in den betreffenden Oberschrank einräumen. Und da entdeckte ich sie wieder, :freudig_die_faeuste_schwing: meine herbst- und winterlichen Teevorräte. Zu kaufen brauche ich vorerst, nix. :sparen: :kaffee_trink:
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de
Benutzeravatar
NatiFine
 
Beiträge: 1271
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Wohnort: Niederrhein

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste