Der Tee-Buch-Thread

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon JMaria » Di 8. Nov 2016, 18:32

Manuela hat geschrieben:Ich habe bei der Versandapotheke, wo ich schon beinahe Stammkundin bin, nun den shuyao Teamaker entdeckt.
Seit letzten Freitag ist er da und ich bin ganz begeistert und probiere mich nun durch die Sorten.
Den Adventkalender habe ich mir dazubestellt und auch auf die Sorten die er enthält bin ich schon sehr gespannt.

http://www.zurrose.at/shuyao-teamaker-i ... -gmbh.html



Praktisch für Unterwegs!!
Kannte ich noch nicht. Und für 1,8 l Tee, ist es wirklich ergiebig. Was sind das für Sorten, wenn es heißt koffeinhaltig?

:kaffee_trink:
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13340
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon JMaria » Di 17. Jan 2017, 12:50

Stiftung Warentest.
Warnung vor Kusmi Tea "Kamille"

http://www.spiegel.de/wirtschaft/servic ... 30313.html

das ist die Krux, dass bei Kräutertees oft die Wildkräuter wie Greiskraut nicht oder nur mangelhaft aussortiert wird, was Leberschädigend sich auswirkt.

Ich habe mir im letzten Jahr Kamille angepflanzt und bin gespannt, ob sie den Winter überlebt.
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13340
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon Hermy » Di 17. Jan 2017, 14:55

Danke für die Warnung, Maria. Ich habe gleich meine Kräuterteevorräte durchgeschaut, von Kusmi habe ich keine mehr, obgleich die Verveine (Eisenkrauttee) lecker schmeckte.
Seit letztem Jahr kaufe ich alle Kräutertees in der Apotheke (Marke Sidroga).
Beste Grüsse
Hermy


«Mögen andere sich mit den Seiten brüsten, die sie schrieben; mich machen die stolz, die ich gelesen habe.» (Borges)

Bild The Bell Jar von Sylvia Plath
Bild Greatest Hits von Laura Barnett, vorgelesen von Imogen Church
Benutzeravatar
Hermy
 
Beiträge: 518
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:14

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon YvonneS » Di 17. Jan 2017, 15:27

Hermy hat geschrieben:Danke für die Warnung, Maria. Ich habe gleich meine Kräuterteevorräte durchgeschaut, von Kusmi habe ich keine mehr, obgleich die Verveine (Eisenkrauttee) lecker schmeckte.
Seit letztem Jahr kaufe ich alle Kräutertees in der Apotheke (Marke Sidroga).


Das ist aber auch keine Garantie, Hermy. Die Apotheken-Kräutertees sind oft pestizidbelastet. :nicken_traurig:
Liebe Grüße
Yvonne



--------------------------------------------------------------------------
"Dem deutschen Leser kann man jeden Bären aufbinden." (Denis Scheck)
YvonneS
 
Beiträge: 1025
Registriert: Do 8. Mai 2008, 11:12

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon steffi » Di 6. Jun 2017, 09:58

Letzte Woche habe ich bei Gschwendner wieder meine Teevorräte aufgestockt.

Neben meinem Dauerliebling Ulmer Spatz von den Städtetees habe ich mir einen neuen Earl Grey ausgesucht. Ich bin ja noch am testen, da es meine bevorzugte Mischung Wiener Melange nicht mehr gibt. Entschieden habe ich mich für Earl Grey Nr 69, den ich ganz lecker finde, mit einem etwas stärkeren zitronigen Aroma. Creme d'Orange, ein Grüntee, durfte auch mit, ich trinke ihn sehr gerne. Dann hab ich mir noch einen Oolong ausgesucht, Milky Oolong, von dem hatte ich mir zwar mehr versprochen, aber ganz schlecht ist er nicht, mal sehen, was der Langzeittest ergibt.

Als ich schon fertig war, ließ mich die Verkäuferin noch an einem Trendtee schnuppern, sooo lecker, da musste der auch noch mit Crispy Creme, ein grüner Tee mit Cornflakes, Kakaostücken, Vanille und Kornblumen. Schmeckt wunderbar cremig, überhaupt nicht bitter oder zu grasig und für mich der beste Grüntee, den ich seit langem getrunken habe. Die Verkäuferin erzählte mir, dass sie und ihre Kollegin hoffen, dass er ins feste Sortiment übernommen wird, weil er soooo lecker sei. Jaaaa, daaas hoffe ich nun auch. :kaffee_trink:
Gruss von Steffi

:lesen:
Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften

Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4321
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon Trixie » Di 6. Jun 2017, 14:22

Hallo Steffi,

die Tees klingen alle lecker (obwohl Grüntee mich bei all meinen Versuchen bislang nicht überzeugen konnte. Aber deine Beschreibungen... :hechel: ).

Witzig auch, daß du gerade einen Tee-Einkaufsbummel gemacht hast, denn mir ist die letzten Tage irgendwie auch nach diesem Getränk gewesen. Allerdings ist meine halbe Küche ausgeräumt (wir renovieren sie gerade), weswegen ich nur schwer an meine weggepackten Teevorräte komme. Daher habe ich vorgestern zur rein literarischen Stillung dieses Durstes nach einem Buch gegriffen:

Laura Childs: Shades of Earl Grey.

Das hatte ich vor über einem Jahr bereits begonnen, aber es bewahrheitet sich mal wieder meine Erfahrung, daß jedes Buch bei mir einfach die absolut rechte Zeit (und Laune) braucht. Denn der Punkt, an dem ich damals steckenblieb, lag jetzt nach einer guten Stunde Lesezeit schon hinter mir. Jetzt liest sich dieser Cozy-Krimi richtig gut. Und ich mag diese Serie sehr gern.

Du hast mir jetzt aber mit deinen Neuerwerbungen ordentlich Appetit gemacht. Ich glaube, ich werde heute doch noch meine Sommer-Tee-Editionen aus Müllers Teestube hervorkramen... :pfeifen:

Laß dir deine Tees gut schmecken!

Gruß,
Trixie
Zuletzt geändert von Trixie am Mi 7. Jun 2017, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.
Ich lese gerade:
That Mistletoe Moment (Anthologie)


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz
Benutzeravatar
Trixie
 
Beiträge: 2211
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Wohnort: Bayern

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon Petra » Mi 7. Jun 2017, 12:38

Hallo zusammen,

bei dem stürmischen Wetter ist mir auch nach Tee! :breit_grins:

Als ich vor ein paar Wochen nach meiner langen Erkrankung nach anderthalb Jahren wieder in mein Büro kam, war mir klar, dass die meisten meiner Tees, die ich auf der Arbeit aufbewahre, unbrauchbar geworden sein dürften durch die lange Zeit. :kopf_mit_hand_aufstuetz:

Besonders leid tat es mir um meinen Pacamara-Tee, den Maria mir vor einiger Zeit mal geschenkt hat, und den ich nur sehr sparsam getrunken habe, damit ich möglichst lange etwas davon habe. Denn leider ist der sehr selten zu bekommen, und übers Internet findet man auch keine Quelle, die ihn liefern kann. So gingen während meiner Erkrankung meine Gedanken öfters mal zu meinem im Büroschrank verschlossenen Tütchen Pacamara, mit Bedauern, dass er wohl nach meiner Rückkehr seinen tollen Geschmack eingebüßt haben wird.

An meinem ersten Tag vor ein paar Wochen habe ich gleich ein großes Teeglas voll aufgebrüht, und habe mich so gefreut: Er schmeckt unverändert! :freudenschrei:

Und davon habe ich heute morgen bei dem stürmischen Wetter im Büro während meiner Arbeitszeit auch wieder ein großes Teeglas voll getrunken. :kaffee_trink:

Steffi, auf den Crispy Creme hast Du mich sehr neugierig gemacht. Bei der nächsten Gelegenheit werde ich daran mal schnuppern, und vielleicht auch ein Tütchen mitnehmen. Danke für Deinen schönen Bericht! Und den Earl Grey Nr. 69 mag ich auch gern!

Trixie, was für ein schöner Tee-Trink-Ersatz! :lesen:
Leider ist die Reihe von Laura Child ja nur unvollständig ins Deutsche übersetzt. Das finde ich so schade.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Mavis Doriel Hay - Geheimnis in Rot (HC)
Georgette Heyer - Mord vor dem Weihnachtsdinner (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Megan Miranda - TICK TACK - Wie lange kannst du lügen? (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12746
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon steffi » Mi 7. Jun 2017, 15:21

@ Trixie: wie passend, deine Lektüre :breit_grins:

@ Petra: schön, dass der Tee sich so gut gehalten hat !

Ich finde auch, dass Grüntee so seine eigenen Spielregeln hat. Zu lange stehen soll er nicht, zu lange ziehen oder zu heiß aufgebrüht auch nicht - einfach eine kleine Mimose. Daher bin ich echt froh, dass ich mit dem Crispy Creme eine leckere Ausnahme gefunden habe.
Gruss von Steffi

:lesen:
Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften

Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4321
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon JMaria » Mi 7. Jun 2017, 19:05

Leckere Tees, Steffi !
Da wäre ja mal ein Frühstück angesagt :sabber:
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13340
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Der Tee-Buch-Thread

Beitragvon Trixie » Sa 8. Jul 2017, 15:30

In dieser Hitzewelle (endlich einmal ein richtig toller Sommer!) und besonders nach ausgiebigem Werkeln im Garten darf ich die Flüssigkeitsaufnahme nicht vergessen. Aber da mag ich es auch gerne abwechslungsreich, daher habe ich mir heute früh eine große Kanne Eistee gemacht, auch um eine Erwerbung aus dem Vorjahr endlich auszuprobieren:

Bild

Es ist ein Saisontee aus Müllers Teestube namens Mojito, eine "Früchtetee-Kräutertee-Mischung, aromatisiert mit Zitronen- und Krauseminzegeschmack". Letzterer ist im fertigen Eistee auch die vorherrschende Geschmacksnote, was in dieser Hitze eine angenehm kühlende Wirkung beschert. Dazu nach Laune ein paar Eiswürfel und einen Stängel Minze (aus unserem Garten) - fertig und lecker! Und das beste: Diesen Tee muß man null süßen.

P.S.: Meinem teekritischen Schwesterherz schmeckt er auch :zwinker: .
Ich lese gerade:
That Mistletoe Moment (Anthologie)


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz
Benutzeravatar
Trixie
 
Beiträge: 2211
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Wohnort: Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron