Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)

Beitragvon Josie » So 2. Mai 2021, 10:35

Danke schön für den Hinweis, Maria. Ja, der Film hat an Wirkung nach wie vor nichts verloren.
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nancy Atherton: Tante Dimity und der unheimliche Sturm

xxx (eBook)
Josie
 
Beiträge: 1026
Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13

Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)

Beitragvon Trixie » So 23. Mai 2021, 12:38

Hallo alle,

kommenden Mittwoch kommt eine Verfilmung des Agatha-Christie-Krimis Blausäure (Sparkling Cyanide) von 2003, die bisher an mir völlig vorbeigegangen ist. Wenn man die Inhaltsangabe durchliest, wird allerdings deutlich, dass sehr viel zur literarischen Vorlage verändert worden sein muss. Ich werde sie trotzdem aufzeichnen und bei Gelegenheit ansehen, denn immerhin sind einige bekannte Namen unter den Darstellern, die ich schon aus anderen britischen Verfilmungen und Serien kenne, so z.B. Oliver Ford Davis, der Colonel Reece spielt und bereits bei Marple, Poirot, Inspector Barnaby, Rosemary & Thyme u.a. mitwirkte, Pauline Collins und Clare Holman (Lewis).

Hier das Datum der Ausstrahlung:
Mi, 26.05.21, 20:15 Uhr, ONE: Blausäure

Wiederholung: So, 30.05.21, 23:15 Uhr, One

Gruß
Trixie
Ich lese gerade:
Julia Buckley: Death in a Budapest Butterfly
Barbara Ross: Clammed Up


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz
Benutzeravatar
Trixie
 
Beiträge: 2563
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Wohnort: Bayern

Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)

Beitragvon JMaria » Mo 24. Mai 2021, 14:33

Hallo Trixie,

Danke für den Hinweis. Da werde ich natürlich neugierig.

Schöne Grüße
Maria

Goethe: Die Wahlverwandtschaften
Richard Friedenthal: Goethe. Sein Leben und seine Zeit


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14812
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)

Beitragvon Josie » Mo 24. Mai 2021, 17:46

Danke, Trixie, für den Hinweis. :wink_mit_muetze: Ich werde mir den Film anschauen.
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nancy Atherton: Tante Dimity und der unheimliche Sturm

xxx (eBook)
Josie
 
Beiträge: 1026
Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13

Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)

Beitragvon JMaria » Do 27. Mai 2021, 11:59

Trixie hat geschrieben:Hallo alle,

kommenden Mittwoch kommt eine Verfilmung des Agatha-Christie-Krimis Blausäure (Sparkling Cyanide) von 2003, die bisher an mir völlig vorbeigegangen ist. Wenn man die Inhaltsangabe durchliest, wird allerdings deutlich, dass sehr viel zur literarischen Vorlage verändert worden sein muss. Ich werde sie trotzdem aufzeichnen und bei Gelegenheit ansehen, denn immerhin sind einige bekannte Namen unter den Darstellern, die ich schon aus anderen britischen Verfilmungen und Serien kenne, so z.B. Oliver Ford Davis, der Colonel Reece spielt und bereits bei Marple, Poirot, Inspector Barnaby, Rosemary & Thyme u.a. mitwirkte, Pauline Collins und Clare Holman (Lewis).

Hier das Datum der Ausstrahlung:
Mi, 26.05.21, 20:15 Uhr, ONE: Blausäure

Wiederholung: So, 30.05.21, 23:15 Uhr, One

Gruß
Trixie



Am interessantesten war das Setting in den 1990er Jahre. Köstlich die Technik. So ein Nokia Handy hatte ich auch mal. Ansonsten fand ich die Verfilmung etwas dürftig.

Schöne Grüße
Maria

Goethe: Die Wahlverwandtschaften
Richard Friedenthal: Goethe. Sein Leben und seine Zeit


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14812
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)

Beitragvon Josie » Do 27. Mai 2021, 12:59

Mir ging es ähnlich, Maria. Mir fehlte ein wenig die Gemütlichkeit von Agatha-Christie-Romanen und die Szenerie kam mir irgendwie verkrampft und, wie sol ich das ausdrücken, zu Kurzsequenzen gefasst vor (wie in Büchern, die ausschließlich aus kurzen Sätzen bestehen - das mag ich ja auch nicht).

Ich muss aber gestehen, dass ich recht schnell nur noch nebenher geschaut und irgendwann auch umgeschaltet habe, da es mir nicht gefallen hat.
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nancy Atherton: Tante Dimity und der unheimliche Sturm

xxx (eBook)
Josie
 
Beiträge: 1026
Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13

Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)

Beitragvon Trixie » Do 27. Mai 2021, 15:19

Schade, dass diese Verfilmung nicht gelungen ist. Ich hatte zwar schon nach dem Durchlesen der Inhaltsangabe Bedenken, weil einfach sehr viel abgeändert zu sein schien, aber dass es dann auch in anderer Hinsicht nicht gepasst hat, ist natürlich enttäuschend.

Ich habe die Verfilmung aufgezeichnet, bin aber noch nicht dazu gekommen, sie mir auch anzusehen. Fairerweise werde ich es machen, aber ich bin jetzt natürlich vorgewarnt.

Danke für die Rückmeldung dazu, Josie und Maria!
Ich lese gerade:
Julia Buckley: Death in a Budapest Butterfly
Barbara Ross: Clammed Up


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz
Benutzeravatar
Trixie
 
Beiträge: 2563
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Wohnort: Bayern

Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)

Beitragvon Josie » Do 27. Mai 2021, 18:01

Dann bin ich gespannt, was du sagst. Auf jeden Fall war es ein prima Hinweis. Hätte ja auch ein richtig guter Film sein können.

Übrigens mal ein danke schön an dich, Trixie, für die wöchentliche Zusammenstellung von Filmtipps auf deiner Homepage. Die schaue ich mir nach wie vor regelmäßig an und habe daher schon so manche Filme, die man auch immer wieder gerne schaut, nicht verpasst.
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nancy Atherton: Tante Dimity und der unheimliche Sturm

xxx (eBook)
Josie
 
Beiträge: 1026
Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13

Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)

Beitragvon Trixie » Do 27. Mai 2021, 21:53

Das freut mich, Josie, dass die Filmtipps hilfreich sind. Den Bereich mach ich auch nach wie vor wirklich gern.
Ich lese gerade:
Julia Buckley: Death in a Budapest Butterfly
Barbara Ross: Clammed Up


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz
Benutzeravatar
Trixie
 
Beiträge: 2563
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Wohnort: Bayern

Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)

Beitragvon Petra » Di 27. Jul 2021, 17:30

Nachdem ich vor einiger Zeit die 1. Staffel von "Big little lies" (nach dem Roman "Tausend kleine Lügen" von Liane Moriarty) sehr gerne geschaut habe, schaue ich nun die 2. Staffel.
Die gefällt mir bislang noch besser als die erste. Den Schauspielerinnen zuzuschauen macht solche Freude! Allen voran die großartige Meryl Streep. Wie boshaft sie sein kann. Herrlich!
Aber auch der Cast der 1. Staffel ist auch hier wieder spitze: Reese Witherspoon, Nicole Kidman, Shailene Woodley (ich mag sie sehr!), und Laura Dern.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Max Annas - Der Hochsitz (HC)
Celeste Ng - Kleine Feuer überall (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Gesuino Némus - Die Theologie des Wildschweins (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 13311
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste