Heimito von Doderer

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Heimito von Doderer

Beitragvon JMaria » Di 21. Mär 2017, 11:17

Das letzte Abenteuer
https://www.amazon.de/letzte-Abenteuer- ... er+doderer

ich las die Reclam Ausgabe, deswegen kann ich nichts zum Nachwort in der neuen Ausgabe von Martin Mosebach sagen.

https://www.amazon.de/Das-letzte-Abente ... er+doderer


es ist ein kleines Werk, das man leicht übersieht.

Es hat mich mächtig amüsiert, wie zwei ältere Ritter; der eine hat erfolgreich den Drachen bekämpft, der andere bringt den Beweis dafür, und die Belohnung ist die Hand der Gräfin von Montefal. Eine klassische Minnesang Geschichte, ja wenn da nicht das Alter der edlen Ritter wäre, die so rein garnicht um die Hand der Gräfin bemühen wollen. Ein jüngerer muss her, der für die Adlige entbrennt, - und auch gefunden wird.

Die Bestimmung findet Ruy de Fanez erst am Ende der Geschichte in einem ritterlichen Einsatz und die Vision zuvor zeigt ihm den Totentanz in dem die Welt steckt.

Somit sind die Themen die Doderer in seinem Werk umtreibt, auch in dieser kurzen Geschichte zu finden.

:daumen_hoch:
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13351
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Heimito von Doderer

Beitragvon steffi » Di 21. Mär 2017, 13:29

Klingt sehr schön, danke für deine Eindrücke !
Gruss von Steffi

:lesen:
Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften

Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4322
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Vorherige

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast