Bücherkäufe 2015

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Bücherkäufe 2015

Beitragvon Shaftoe » Mo 21. Dez 2015, 11:20

Das könnte die erste Autorenentdeckung für 2016 werden:

Richard Flanagan

bereits auf dem SuB:

Goulds Buch der Fische
und
Der schmale Pfad durchs Hinterland

Grüße
I will burn your kingdom down if you try to conquer me and mine - The Brothers Bright
Benutzeravatar
Shaftoe
 
Beiträge: 735
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 19:40

Re: Bücherkäufe 2015

Beitragvon JMaria » Mo 21. Dez 2015, 11:45

Shaftoe hat geschrieben:Das könnte die erste Autorenentdeckung für 2016 werden:

Richard Flanagan

bereits auf dem SuB:

Goulds Buch der Fische
und
Der schmale Pfad durchs Hinterland

Grüße



Beide sind auf meinem Wunschzettel für nach Weihnachten :D
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13162
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Bücherkäufe 2015

Beitragvon Didonia » Mo 21. Dez 2015, 13:22

Hermy hat geschrieben:
Didonia hat geschrieben:Vor Kurzem nun habe ich dieses Buch in meinem Buchladen entdeckt und gleich zugeschlagen:

Die Geschichte des Lebens in 100 Fossilien von Paul D. Taylor

Ich bin wahnsinnig gespannt darauf, ob Mary Anning hierdrin Erwähnung findet.

Das würde mich auch interessieren, bitte berichte, Didonia. Ich habe Tracy Chevaliers Roman vor längerer Zeit gelesen und sehr gemocht.

Auch ihren folgenden Roman Die englische Freundin fand ich gelungen, er berichtet zwar nicht über real existierende Personen, sondern über religiöse Verbände und wie sie im 19. Jahrhundert von Europa nach Amerika emigrierten und dort sich ihr Leben schufen mit allen Glaubensauflagen, die sie nicht auf dem alten Kontinent zurückgelassen hatten.


Das Buch habe ich auch schon hier liegen, Hermy. Und noch gelesen habe ich Das dunkelste Blau. Ich kopier fix mal die paar Sätze, die ich dazu geschrieben habe:

Auch das dritte Buch von Tracy Chevalier hat mir sehr gut gefallen. Obwohl die Franzosen hier ja gar nicht gut wegkommen. Unhöflich und mürrisch gegenüber Neuankömmlingen. Da ich keine Franzosen kenne, kann ich nicht beurteilen, wie es wirklich ist.

Spannend war aber die Familienrecherche, die Ella betreibt. Wir hüpfen dabei von Kapitel zu Kapitel abwechselnd in die Gegenwart und in die Vergangenheit.
Die Begebenheiten in der Gegenwart fand ich dabei interessanter, obwohl mich das Geheimnis der Familie zum Schluss dann doch schaudern ließ.
Lesende Grüße, Anne

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar!
Noch besser mit DDR-Literatur
Benutzeravatar
Didonia
 
Beiträge: 3872
Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bücherkäufe 2015

Beitragvon JMaria » Mo 28. Dez 2015, 18:33

Zum Jahresende habe ich nochmals zugeschlagen und mich beschenkt mit:

Richard Flanagan: Der schmale Pfad ins Hinterland
Richard Flanagan: Goulds Buch der Fische
Die zwei neuen Biographien über die Familie Mann (Manfred Flügge / Tilmann Lahme)
Eleanor Catton: Die Gestirne

am Mittwoch kann ich ich in meiner Buchhandlung abholen:
Anthony Powell: Eine Frage der Erziehung (Ein Tanz zur Musik der Zeit 1)
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13162
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Bücherkäufe 2015

Beitragvon steffi » Do 31. Dez 2015, 19:46

Oh, da hast du aber schöne Sachen gefunden ! Toll !
Gruss von Steffi

:lesen:
Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften

Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4267
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Vorherige

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron