Was haltet ihr von Literatursendungen?

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Was haltet ihr von Literatursendungen?

Beitragvon Kessy » Sa 4. Feb 2017, 13:53

Über andere Werke von T.C. Boyle kann ich leider nichts sagen, da es mein erstes Werk von ihm ist. Aber ich gebe Dir Recht, er wird doch sehr gehypt von Herrn Scheck, das ist mir auch schon aufgefallen. Er spricht doch sehr oft über den Autor.
Kessy
 
Beiträge: 694
Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Wohnort: Lübeck

Re: Was haltet ihr von Literatursendungen?

Beitragvon Hermy » So 5. Feb 2017, 13:44

Ich habe T.C. Boyle schon gern gelesen als er sich noch Tom Coraghessan Boyle nannte, d.h. irgendwann Anfang der 1990er Jahre habe ich seine Erzählungen über alles gemocht. Begonnen hatte ich mit If the River Was Whiskey (dt. Wenn der Fluss voll Whisky wär). Es war auch die Zeit als ich mehr und mehr englischsprachige Romane las, und Boyle war unter meinen ersten amerikanischen Autoren im Original.

Später las ich auch seine Romane, die mich aber nie so begeisterten wie die Kurzgeschichten. Vielleicht mit Ausnahme von Drop City, an das ich gern zurückdenke.

Irgendwann liessen mich Boyles Thematiken kalt, einige Romane habe ich begonnen und dann unterbrochen, und das immer zeitiger von der Seitenzahl her.

Denis Schecks Interview mit ihm habe ich im Web gesehen. Auch Die Terranauten spricht mich nicht besonders an. Das Experiment der Biosphäre hatte ich damals in den Zeitungen verfolgt und das genügt mir.
Beste Grüsse
Hermy


«Mögen andere sich mit den Seiten brüsten, die sie schrieben; mich machen die stolz, die ich gelesen habe.» (Borges)

Bild The Bell Jar von Sylvia Plath
Bild Greatest Hits von Laura Barnett, vorgelesen von Imogen Church
Benutzeravatar
Hermy
 
Beiträge: 518
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:14

Re: Was haltet ihr von Literatursendungen?

Beitragvon Petra » So 5. Feb 2017, 22:36

Hallo Kessy und Hermy,

habt vielen Dank für Eure Einschätzungen. Denis Scheck ist mir bei der Einschätzung ob sich ein neuer T. C. Boyle zu lesen lohnt, leider wirklich keine Hilfe, denn ja, dafür spricht er zu oft (und immer positiv ohne für mich erkennbare Nuancen) über diesen Autor, bzw. mit ihm.

Umso mehr aber Deine Eindrücke, Hermy. Dass man eventuell eine Trennung an der Stelle ziehen kann, wo er noch unter vollständigem Namen (Tom Coraghessan Boyle) veröffentlichte, finde ich interessant. Denn ich versuche diese Trennlinie länger schon auszumachen. Da mich "América" sehr begeistert hat (inhaltlich auch ganz und gar nicht belanglos), wohin gegen andere (meist neuere) Titel da nicht ranreichen. Und dass er Dich in seinen Erzählungen am meisten begeistert, halte ich mir auch mal im Hinterkopf. Bislang bin ich kein großer Leser von Kurzgeschichten, obwohl ich durchaus einige Autoren im Blick hätte, die darin ausgesprochen vielversprechend sind. Irgendwie ist es dann doch immer der Griff zum Roman. Aber ich werde das bestimmt irgendwann mal ändern. Und dann merke ich mir seine Erzählungen schon mal vor. Denn ich hätte ihn gern wieder erlebt, den großartigen T. C. Boyle, der mich mit "América" so beeindruckt hat.

"Die Terranauten" würde mich thematisch interessieren (wohl auch weil ich das echte Projekt nicht verfolgt hatte), aber ich glaube das wird irgendwann eher das Hörbuch.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Hallgrímur Helgason - 60 Kilo Sonnenschein (HC)
Jonathan Lethem - Motherless Brooklyn (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Louise Penny: Tief eingeschneit. Der zweite Fall für Gamache (Ungekürztes Hörbuch)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 13246
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Was haltet ihr von Literatursendungen?

Beitragvon steffi » Mo 6. Feb 2017, 14:33

Ich glaube, es liegt bei Boyle daran, dass er einfach nicht mehr so provozierend ist wie früher. Ich zähle mal die Romane auf, die ich kenne : Zuerst hat er eine neue Art historischer Romane ( Wassermusik, Worlds End) geschrieben und zynische Gesellschaftskritik ( Wellville, America). Dann wendet er sich immer mehr auch einzelnen Personen zu ( Dr. Sex, Talk Talk, Die Frauen), und in letzter Zeit Umweltproblematik ( Wenn das Schlachten vorbei ist). Da wird der Zynismus leider immer weniger und die skurillen Einfälle auch. Er ist natürlich inzwischen wohlsituiert und wohnt sogar in einem Lloy Wright Haus, das muss man sich natürlich auch leisten können. Das nimmt ihm vielleicht auch ein bißchen Wind aus den Segeln, wenn es um Gesellschaftskritik geht. Trotzdem sehe ich es auch so, immer noch besser, als viele andere Romane. Trotzdem bin ich auf Terranauten weiterhin gespannt.
Gruss von Steffi

:lesen:
Gustave Flaubert - Die Erziehung des Herzens
Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4646
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Re: Was haltet ihr von Literatursendungen?

Beitragvon Didonia » Do 16. Feb 2017, 16:46

Die Bücherliste für die neue Sendung Das Literarische Quartett steht:


Julian Barnes: Der Lärm der Zeit (KiWi)
Chris Kraus: I love Dick (Mattes & Seitz)
Martin Walser: Statt etwas oder Der letzte Rank (rowohlt)
Hanya Yanagihara: Ein wenig Leben (Hanser Berlin)

https://www.boersenblatt.net/artikel-bu ... 89176.html
Lesende Grüße, Anne

Denn ich, ohne Bücher, bin nicht ich. - Christa Wolf
DDR-Literatur
Benutzeravatar
Didonia
 
Beiträge: 4003
Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Wohnort: Niedersachsen

Re: Was haltet ihr von Literatursendungen?

Beitragvon Kessy » Do 16. Feb 2017, 17:35

Das Buch von Martin Walser habe ich schon hier liegen. Bin gespannt was die Herrschaften dazu sagen werden. Herzlichen Dank Didonia!
Kessy
 
Beiträge: 694
Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Wohnort: Lübeck

Re: Was haltet ihr von Literatursendungen?

Beitragvon Hermy » Do 16. Feb 2017, 23:11

Der Lärm der Zeit von Julian Barnes habe ich schon auf Englisch gelesen und war sehr beeindruckt. Ein grossartiges Buch.
Beste Grüsse
Hermy


«Mögen andere sich mit den Seiten brüsten, die sie schrieben; mich machen die stolz, die ich gelesen habe.» (Borges)

Bild The Bell Jar von Sylvia Plath
Bild Greatest Hits von Laura Barnett, vorgelesen von Imogen Church
Benutzeravatar
Hermy
 
Beiträge: 518
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:14

Re: Was haltet ihr von Literatursendungen?

Beitragvon Petra » Fr 17. Feb 2017, 20:34

Danke für die Auflistung der Titel, die beim Literarischen Quartett besprochen werden, Didonia!

Kessy, ich bin sehr gespannt wie Dir der Walser gefallen wird, und dass Dir, Hermy, der neue Roman von Julian Barnes so gut gefallen hat, höre ich auch gern. Mich interessiert auch sehr, was über "Ein wenig Leben" von Hanya Yanagihara gesagt wird. Ich hatte den Roman schon einige Male in der Hand, konnte mich aber noch nicht zum Kauf entschließen.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Hallgrímur Helgason - 60 Kilo Sonnenschein (HC)
Jonathan Lethem - Motherless Brooklyn (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Louise Penny: Tief eingeschneit. Der zweite Fall für Gamache (Ungekürztes Hörbuch)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 13246
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Was haltet ihr von Literatursendungen?

Beitragvon Hermy » Sa 18. Feb 2017, 17:31

Liebe Petra,

„Ein wenig Leben“, drei meiner Bekannten haben den Roman bereits beendet. Ich habe mich entschlossen das Buch (vorerst) nicht zu lesen.

Wir haben in den letzten Tagen viel über „Ein wenig Leben“ diskutiert. Bei mir haften geblieben ist, dass alle drei begeistert sind, obgleich sie es als starken Tobak, vielleicht sogar als zu heftig, einschätzen. Es soll ein grossartiges Leseerlebnis sein, mit garantierter Sog-Wirkung. Sprachlich gekonnt (in deutscher Übersetzung) aber kein literarischer Überflieger, süffig, lebendig, wunderbar zu lesen. Gleichzeitig meinte ein Bekannter, dass dieser starke Tobak eben der das Künstlerische an sich sei bei Hanya Yanagihara, wenn man das nicht anerkennt, wäre der Roman als lebensfremder Kitsch abzutun.

Ich komme gerade aus meiner Lieblingsbuchhandlung und habe "Ein wenig Leben" als Gastgeschenk für ein befreundetes Ehepaar gekauft, wo ich heute Abend zum Essen eingeladen bin. Er ist emeritierter Sportpsychologe, sie war bei der Bundeswehr, und belesen sind sie beide. Ich bin gespannt auf deren Feedback in einigen Wochen.
Beste Grüsse
Hermy


«Mögen andere sich mit den Seiten brüsten, die sie schrieben; mich machen die stolz, die ich gelesen habe.» (Borges)

Bild The Bell Jar von Sylvia Plath
Bild Greatest Hits von Laura Barnett, vorgelesen von Imogen Church
Benutzeravatar
Hermy
 
Beiträge: 518
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:14

Re: Was haltet ihr von Literatursendungen?

Beitragvon Petra » So 19. Feb 2017, 14:28

Liebe Hermy,

das ist sehr interessant, was Du über "Ein wenig Leben" schreibst. Ich habe auch gehört, dass der Roman etwas Märchenhaftes an sich haben soll. Da fragte ich mich, was genau mit gemeint ist. Deine Formulierung bringt mir einen weiteren Blickwinkel auf diesen Aspekt des Buches. Ich danke Dir! Und auch für die Summe der Meinungen aus Deinem Freundeskreis. Die Begeisterung teilen sie alle. Das Buch scheint ein Lesevergnügen zu sein.

Was mich noch abhält ist, dass mich beim reinlesen nichts gegriffen hat, was mich nicht mehr loslässt. Wo ich weiterlesen will, weil ich mehr erfahren will. Das fehlt mir noch. Aber vielleicht kommt durch die Diskussion im Literarischen Quartett noch ein Aspekt, der meine Neugierde endgültig weckt. Oder andersherum.

Was hält Dich ab es zu lesen? Ähnliches?

Und ich bin sehr neugierig, wie die gestern Beschenkten das Buch aufnehmen. Berichte bitte, wenn er sie berichtet haben. Und ich hoffe, der Abend gestern war schön!
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Hallgrímur Helgason - 60 Kilo Sonnenschein (HC)
Jonathan Lethem - Motherless Brooklyn (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Louise Penny: Tief eingeschneit. Der zweite Fall für Gamache (Ungekürztes Hörbuch)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 13246
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste