Stephen King

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Stephen King

Beitragvon Lesefee » Do 29. Mär 2018, 12:19

Hallo ihr lieben!
Ich bin ja ein King Fan. Ich habe in meiner Jungend schon einige Bücher von ihm gelesen. Dann aber einige Jahre keine mehr. Nun bin ich gerade wieder in der King fase und möchte sowol die Bücher die ich schon kenne aber auch die für mich neuen Bücher lesen. Aber nun zur Frage Ich würde dir Friedhof der Kuscheltiere empfehlen. Das war mein erstes Buch und es hat mich doch geprägt. Wo bei ich von dem Buch doch viel vergessen habe ich muss es umbedingt noch mal lesen öder hören
Lese: Ich schreibe dir jeden Tag; Suzanne Hayes, Loretta Nyhan
Lese: Die Buchspringer ; Mechthild Gläser
Höre:
Lesefee
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 11:26

Re: Stephen King

Beitragvon Elke » So 1. Apr 2018, 23:01

Hallo!

Oh ja, Stephen King, den habe ich in meiner Jugend verschlungen.

Meine Lieblinge waren "Es ", "Shining" , "Nachtschicht" und "The Stand".

Aber auch "Nachts", "In einer kleinen Stadt", "Dolores", "Das Mädchen","Sie", "Friedhof der Kuscheltiere" habe ich positiv in Erinnerung.
Ab "Duddits" fand ich dann die Bücher nicht mehr so gut und inzwischen höre ich nur noch ab und an etwas von ihm.
Vor einigen Wochen habe ich mir in einem Nostalgieanfall "Es" und "The Stand" als ungekürzte audible Lesung heruntergeladen.

Was die Verfilmungen angeht, so fand ich "Shining" und "Es" (alte Verfilmung, die neue kenne ich noch nicht)"Stand by me" , "Mysery" , "Die Verurteilten" und "Running Man", welches er als Rcihard Bachmann geschrieben hat, sehr gut.
Liebe Grüße
Elke


Hoffnung ist nicht die Gewissheit, dass etwas gut ausgeht, es ist vielmehr die feste Überzeugung, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht!
Elke
 
Beiträge: 377
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 12:57

Re: Stephen King

Beitragvon Petra » Sa 7. Apr 2018, 14:19

Interessant, Elke!
Die Neuverfilmung von "Es" hat Ayhan zu Ostern geschenkt bekommen, wir sind gespannt aufs gucken. Die ungekürzte Lesung bei Audible hatte ich auch schon mal ins Auge gefasst. Hast du sie schon gehört? Wenn ja: Wie ging es dir damit?

Durch die Nennung der Titel hier fällt mir auf, dass ich "Friedhof der Kuscheltiere" als Hörspiel auf meinem iPod habe. Den möchte ich zur Halloween-Zeit hören. Ich bin gespannt, wie es mir damit geht. Ich fand das Buch damals gruselig (da war ich noch sehr jung, und mochte besonders Dean Koontz sehr gerne lesen).

Die Verfilmung von "Die Verurteilten" fand ich damals auch großartig!

Schöne Erinnerungen löst du mit deinem Posting aus.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Karen Duve - Fräulein Nettes kurzer Sommer (HC)
Jess Kidd - Heilige und andere Tote (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Reginald Arkell: Pinnegars Garten (Ungekürzte Lesung)
Marc-Uwe Kling - Das Känguru-Manifest (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12934
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Stephen King

Beitragvon Didonia » Mo 13. Aug 2018, 20:30

So, jetzt habe ich mir mal das erste Buch bestellt, Carrie. Wenn schon, dann möchte ich von vorne beginnen.
Lesende Grüße, Anne

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar!
Noch besser mit DDR-Literatur
Benutzeravatar
Didonia
 
Beiträge: 3910
Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Wohnort: Niedersachsen

Vorherige

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron