Buchkäufe 2018

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Buchkäufe 2018

Beitragvon Barbara » Di 23. Jan 2018, 08:53

Ihr Lieben,

jaja unsere lieben Buchhandlungen. Es ist immer wieder schön zu sehen, welche Geschichten sich damit verbinden und erleben lassen.

Immer lustig, wenn wir mitlesen dürfen. Danke fürs Teilhaben lassen.

Aber vor allem viel Spaß mit den aktuellen und zukünftigen Errungenschaften.
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara
Benutzeravatar
Barbara
 
Beiträge: 2106
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes

Re: Buchkäufe 2018

Beitragvon Petra » Mi 24. Jan 2018, 12:11

Hallo zusammen,

eine Vorbestellung ist diese Woche bei mir eingetroffen, auf die ich mich schon sehr freute:

Adam Haslett: Stellt euch vor, ich bin fort

Dieser Familienroman lockt mich sehr! Einmal, weil ich die US-Amerikanische Literatur ja sehr mag. Und weil der Autor (Edit: nicht für diesen Roman, aber für seine in "Hingabe" versammelten Erzählungen, die ebenfalls dringlich auf meinem Wunschzettel stehen) für den Pulitzer Preis, den National Book Award und den National Book Critics Circle Award nominiert wurde.

Ich freu mich aufs Lesen! :freudig_die_faeuste_schwing:

Ihr habt auch so schöne Neuzugänge! Steffi, bei "Die Terranauten" zuckt auch mein Bestellfinger, seit Maria den Tipp im Schnäppchen-Thread gab. Viel Spaß damit!

Josie, wie wundervoll! Das Du ein Exemplar von "S. - Das Schiff des Theseus" bekommen hast! Da hatte dein Mann aber Adleraugen. Toll, dass er es in der Buchhandlung entdeckt hat.

Und Kessy, dein Buchhandlungsbesuch hat sich ebenfalls voll gelohnt. Sehr schön!
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Richard Powers - Die Wurzeln des Lebens (HC)
Ngaio Marsh - Das Todesspiel (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Christian Kracht: Die Toten (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 13002
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Buchkäufe 2018

Beitragvon Kessy » Mi 24. Jan 2018, 16:21

Gerade habe ich mir für sage und schreibe 0,99 Cent das Ebook "Der Tod in Venedig" von Thomas Mann geholt,bei Amazon. Ich glaube ich werde den Link dazu mal bei den Schnäppchen mit reinstellen.
Kessy
 
Beiträge: 686
Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Wohnort: Lübeck

Re: Buchkäufe 2018

Beitragvon JMaria » Mi 24. Jan 2018, 17:13

Kessy hat geschrieben:Gerade habe ich mir für sage und schreibe 0,99 Cent das Ebook "Der Tod in Venedig" von Thomas Mann geholt,bei Amazon. Ich glaube ich werde den Link dazu mal bei den Schnäppchen mit reinstellen.



Ein wahres Schnäppchen, Kessy :breit_grins:
Ich habe alle Werke von TM. Manche sogar doppelt in verschiedenen Ausgaben. Nur seine Tagebücher und Briefe habe ich noch nicht vollständig.


@Petra
Adam Haslett: Stellt euch vor, ich bin fort
Das könnte auch was für mich sein!

@steffi
Die Terranauten sind gut zu lesen, vom Thema her auch interessant. Man mag auch nicht immer schreiben, dass der frühere Boyle besser war, auch wenn es stimmt ;-)
Er bietet gute Unterhaltung, wie ich finde, aber halt nicht mehr mit Biss und seinen markanten Pointen.
Schöne Grüße
Maria



In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13868
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Buchkäufe 2018

Beitragvon Shaftoe » Mi 24. Jan 2018, 19:25

Ich bin noch jungfräulich - ich hab mir heuer noch kein Buch gekauft. Ich lebe immer noch :starr:
Mein neuer Briefkastenaufkleber: "Bitte keine Rechnungen einwerfen"
Benutzeravatar
Shaftoe
 
Beiträge: 795
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 19:40

Re: Buchkäufe 2018

Beitragvon JMaria » Mi 24. Jan 2018, 20:25

Shaftoe hat geschrieben:Ich bin noch jungfräulich - ich hab mir heuer noch kein Buch gekauft. Ich lebe immer noch :starr:



Pah, dein Buchhändler war ja auch Woooochen im Urlaub :zusammenzuck: :du_du_du:
Schöne Grüße
Maria



In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13868
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Buchkäufe 2018

Beitragvon Kessy » Mi 24. Jan 2018, 20:38

Shaftoe hat geschrieben:Ich bin noch jungfräulich - ich hab mir heuer noch kein Buch gekauft. Ich lebe immer noch :starr:

Kein Buch???Das geht ja gar nicht :so_nicht:
Kessy
 
Beiträge: 686
Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Wohnort: Lübeck

Re: Buchkäufe 2018

Beitragvon Petra » Do 25. Jan 2018, 11:03

JMaria hat geschrieben:
Kessy hat geschrieben:Gerade habe ich mir für sage und schreibe 0,99 Cent das Ebook "Der Tod in Venedig" von Thomas Mann geholt,bei Amazon. Ich glaube ich werde den Link dazu mal bei den Schnäppchen mit reinstellen.



Ein wahres Schnäppchen, Kessy :breit_grins:
Ich habe alle Werke von TM. Manche sogar doppelt in verschiedenen Ausgaben. Nur seine Tagebücher und Briefe habe ich noch nicht vollständig.


Oh ja, ein schönes Schnäppchen!

Maria, das kann ich so gut verstehen, dass du von den Werken von Thomas Mann oft verschiedene Ausgaben hast. Bei Lieblingsautoren geht mir das auch schon mal so.

JMaria hat geschrieben:@Petra
Adam Haslett: Stellt euch vor, ich bin fort
Das könnte auch was für mich sein!


Das freut mich, Maria! Bestimmt ein sehr lesenswerter Autor. Ich freue mich auf ihn.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Richard Powers - Die Wurzeln des Lebens (HC)
Ngaio Marsh - Das Todesspiel (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Christian Kracht: Die Toten (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 13002
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Buchkäufe 2018

Beitragvon YvonneS » Do 25. Jan 2018, 11:11

Shaftoe hat geschrieben:Ich bin noch jungfräulich - ich hab mir heuer noch kein Buch gekauft. Ich lebe immer noch :starr:


Das wird sich bei dir ja wohl spätestens am Samstag ändern, wenn die Buchhändler unseres Vertrauens die Pforten ihres neuen Ladens öffnen. :kichern:

Ich habe bis jetzt auch noch kein Buch gekauft, mir aber einige aus der Bücherei geholt.
Liebe Grüße
Yvonne



--------------------------------------------------------------------------
Nicht höher, schneller, weiter - sondern langsamer, bewusster, menschlicher.
YvonneS
 
Beiträge: 1060
Registriert: Do 8. Mai 2008, 11:12

Re: Buchkäufe 2018

Beitragvon Petra » Do 25. Jan 2018, 11:25

YvonneS hat geschrieben:
Shaftoe hat geschrieben:Ich bin noch jungfräulich - ich hab mir heuer noch kein Buch gekauft. Ich lebe immer noch :starr:


Das wird sich bei dir ja wohl spätestens am Samstag ändern, wenn die Buchhändler unseres Vertrauens die Pforten ihres neuen Ladens öffnen. :kichern:

Ich habe bis jetzt auch noch kein Buch gekauft, mir aber einige aus der Bücherei geholt.


Ach so, dann war das gar keine Selbstbeschränkung, sondern euer Buchhändler eures Vertrauens hatte zwischenzeitlich geschlossen. Na, das erklärt es ja! :breit_grins:

Spaß beiseite: ich bin gespannt auf eure Einkäufe wenn die Buchhandlung frisch eröffnet hat. Und: Gut zu wissen, dass das Überleben auch ohne Bücherkauf gesichert ist. :kichern:
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Richard Powers - Die Wurzeln des Lebens (HC)
Ngaio Marsh - Das Todesspiel (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Christian Kracht: Die Toten (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 13002
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron