Rückblick 2018: Autoren, die ihr für euch entdeckt habt

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Rückblick 2018: Autoren, die ihr für euch entdeckt habt

Beitragvon Petra » Di 18. Dez 2018, 20:08

Hallo zusammen,

welche Autoren habt ihr im Lesejahr 2018 für euch entdeckt? Von welchen wollt ihr mehr lesen?
Es ist immer schön von den Entdeckungen der anderen zu lesen. Ich bin gespannt auf eure Entdeckungen, und werde in den kommenden Tagen natürlich auch meine benennen.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Garth Risk Hallberg - City on Fire (HC)
Emily Littlejohn - Die Totenflüsterin (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Roland Topor - Der Mieter (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12863
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Rückblick 2018: Autoren, die ihr für euch entdeckt habt

Beitragvon JMaria » Di 18. Dez 2018, 22:37

Hallo Petra,

herzlichen Dank für das Eröffnen der Jahresabschluss-Threads :herz_blink:

ich hatte 2018 eine großartige Entdeckung, nämlich Zadie Smith! Sie hat eine wirklich breite Erzählweise und vereint alles in einem Roman was ich so schätze. Sie lässt keine ihrer Figuren aus den Augen und vernachlässigt keinen einzigen. Großartig.

Ich spreche von ihrem Roman Zähne zeigen!
Schöne Grüße
Maria

Karl Corino: Robert Musil. Biographie
Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13519
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Rückblick 2018: Autoren, die ihr für euch entdeckt habt

Beitragvon Shaftoe » Do 20. Dez 2018, 11:31

Autoren die für mich neu waren und die auf dem Radar bleiben:

Sebastian Barry
Joshua Cohen
George Saunders
Michael Chabon
Thomas Lehr

Die Zitrone des Jahres geht an:
T. C. Boyle - Good Home - das kam mir vor wie Resteverkauf, nur mehr ein Hauch seiner früheren Genialität.

Grüße
I will burn your kingdom down if you try to conquer me and mine - The Brothers Bright
Benutzeravatar
Shaftoe
 
Beiträge: 765
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 19:40

Re: Rückblick 2018: Autoren, die ihr für euch entdeckt habt

Beitragvon Petra » Fr 21. Dez 2018, 13:17

Bei mir waren es:

Dorothy Baker
Tom Drury
Thomas Mann
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Garth Risk Hallberg - City on Fire (HC)
Emily Littlejohn - Die Totenflüsterin (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Roland Topor - Der Mieter (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12863
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Rückblick 2018: Autoren, die ihr für euch entdeckt habt

Beitragvon YvonneS » Fr 21. Dez 2018, 15:46

Bei mir waren es:

Jan Costin Wagner
Nell Leyshon
Helene Gestern
Sayaka Murata

Bei den beiden Letztgenannten wird man sehen müssen, was da noch nachkommt.

Bei Jan Costin Wagner hatte ich unwissentlich mit dem 6. Teil seiner Kimmo-Joentaa-Reihe begonnen, der mich aber mit seiner erzählerischen Qualität soweit überzeugt hat, dass ich jetzt unbedingt auch noch die Teile 1 – 5 lesen möchte.
Liebe Grüße
Yvonne



--------------------------------------------------------------------------
Nicht höher, schneller, weiter - sondern langsamer, bewusster, menschlicher.
YvonneS
 
Beiträge: 1052
Registriert: Do 8. Mai 2008, 11:12

Re: Rückblick 2018: Autoren, die ihr für euch entdeckt habt

Beitragvon Josie » Fr 21. Dez 2018, 16:15

Bei mir waren es dieses Jahr:

Amor Towles (ist ja noch ein relativ "neuer" Autor, aber ihn werde ich weiter im Auge behalten)
Joseph Smith Fletcher
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
J. R. R. Tolkein: Der Herr der Ringe

xxx (eBook)
Josie
 
Beiträge: 910
Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13

Re: Rückblick 2018: Autoren, die ihr für euch entdeckt habt

Beitragvon steffi » Do 3. Jan 2019, 13:43

Ich hatte mehrere neue Autoren und am meisten hat mich auch Zadie Smith begeistert. Von ihr habe ich mir Swing Time im neuen Jahr zum Geburtstag gewünscht. Im Krimi-Bereich habe ich von Elisabeth Herrmann einige Krimis gelesen, die mich gut unterhalten haben. Außerdem habe ich die Gereon-Rath Reihe von Volker Kutscher begonnen, da werde ich sicherlich den einen oder anderen Band im neuen Jahr lesen.
Gruss von Steffi

:lesen:
Americanah - Chimamanda Ngozi Adichie

Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4375
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast