Buchkäufe 2021

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Buchkäufe 2021

Beitragvon Josie » Do 8. Apr 2021, 14:26

Liebe Maria,

ich glaube, das Buch ist eher was für Anfänger. Ich glaube, du bist von deinem Wissen her schon zu fortgeschritten. :blumen_ueberreich:

Ich bin jetzt mal ganz neugierig: Wie hast du denn Kräuter, vor allem Wildkräuter, in deiner Küche integriert? Das klingt spannend.
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nancy Atherton: Tante Dimity und der unheimliche Sturm

xxx (eBook)
Josie
 
Beiträge: 1026
Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13

Re: Buchkäufe 2021

Beitragvon JMaria » Fr 9. Apr 2021, 11:14

Josie hat geschrieben:Liebe Maria,

ich glaube, das Buch ist eher was für Anfänger. Ich glaube, du bist von deinem Wissen her schon zu fortgeschritten. :blumen_ueberreich:

Ich bin jetzt mal ganz neugierig: Wie hast du denn Kräuter, vor allem Wildkräuter, in deiner Küche integriert? Das klingt spannend.



Hab dir in der Plauderecke dazu geantwortet :blumen_ueberreich:

Schöne Grüße
Maria

Goethe: Die Wahlverwandtschaften
Richard Friedenthal: Goethe. Sein Leben und seine Zeit


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14812
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Buchkäufe 2021

Beitragvon Bonny » Fr 9. Apr 2021, 13:11

Hallo ihr Lieben,

inspiriert von meinem letzten Lesevergnügen und Marias kostenlose Tipps habe ich mir folgende E-Books gegönnt:

Brigitte Riebe: Pforten der Nacht (Kostenloses E-Book)
Madge Swindells: Ein Sommer in Afrika (Kostenloses E-Book)
Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte (Kostenpflichtig erworben :nicken_freudig: )
Liebe Grüße,
Sabine

:lesen_und_nachdenken:
Buch:
Tess Gerritsen - Blutzeuge (Rizzoli & Isles, Band 12)
Stevens, Chevy - Ich beobachte dich

E-Book:
Celeste Ng - Kleine Feuer überall
Benutzeravatar
Bonny
 
Beiträge: 1118
Registriert: Mi 22. Jun 2011, 11:31
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Buchkäufe 2021

Beitragvon JMaria » Sa 10. Apr 2021, 10:58

Schöne Errungenschaften, Bonny.
:lesen_bei_kerzenschein:

Ich habe mir auch etwas gegönnt, was kann ich dafür, dass mein Buchladen auch noch um die Ecke meines Frisörs ist :breit_grins:

Reise um meinen Garten: Ein Roman in Briefen (Die Andere Bibliothek, Band 425) Gebundene Ausgabe – 13. Oktober 2020
von Alphonse Karr (Autor), Eduard Bodi (Nachwort), Caroline Vollmann (Übersetzer)

https://www.die-andere-bibliothek.de/Or ... ::779.html

Hanami: Die wundersame Geschichte des Engländers, der den Japanern die Kirschblüte zurückbrachte Gebundene Ausgabe – 25. März 2020
von Naoko Abe (Autor), Christa Prummer-Lehmair (Übersetzer), Rita Seuß (Übersetzer)
https://www.fischerverlage.de/buch/naok ... 3103973242
Spontankauf ! Kuriose Geschichte. Typisch Engländer und Botanik.

Die Kunst des stilvollen Wanderns - Ein philosophischer Wegweiser Gebundene Ausgabe – 24. März 2020
von Stephen Graham (Autor), Andrea Kunstmann (Übersetzer)

Der schottische Schriftsteller Stephen Graham war einer der ersten, der dazu aufrief, die Welt zu Fuß zu entdecken – und sich auf unbekannte Wege vorzuwagen. Fernab der Straßen, allein mit sich und der Natur. In seinem Wanderratgeber aus dem Jahr 1926 nimmt er uns mit in eine Zeit, in der viele die Folgen der Industrialisierung schon spürten, doch unsere High-Tech-Welt noch ferne Zukunft war. Seine tiefsinnigen Gedanken und zeitlosen Ausrüstungstipps haben ihn zum Kultautor gemacht – der uns nicht nur verrät, wie wir den Boden unter den Füßen wieder spüren lernen können, sondern uns mit dem besten Proviantpaket gegen den Überdruss unserer Zeit versorgt

Schöne Grüße
Maria

Goethe: Die Wahlverwandtschaften
Richard Friedenthal: Goethe. Sein Leben und seine Zeit


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14812
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Buchkäufe 2021

Beitragvon Josie » Sa 10. Apr 2021, 11:21

Liebe Maria,

bei dir liegen Frisör und Buchhändler auch um die Ecke? Bei mir auch. :breit_grins: Und da ich nicht gerne zum Frisör gehe, belohne ich mich danach außerhalb der aktuellen Zeiten immer mit einem Buchhandlungsbesuch. Sehr entspannend und motivierend.

Tolle Entdeckungen hast du mal wieder gemacht.

"Reise um meinen Garten" wurde direkt notiert. Das Buch hört sich unglaublich reizvoll an.

"Hanami: Die wundersame Geschichte des Engländers, der den Japanern die Kirschblüte zurückbrachte" habe ich mir letztes Jahr auch gegönnt. Und just heute Morgen an das Buch gedacht, während ich eben hier den Beitrag in der Plauderecke schrieb und den Kirschbaum vorm Fenster betrachtete. Das Buch habe ich mir extra für dieses Frühjahr aufgehoben, um es zu lesen. Vor allem ist es ja autobiographisch inspiriert. Das macht es um so interessanter. Und alleine die Optik des Buches...

Und du wanderst gerne, wenn ich das anhand von dem ein oder anderen Beitrag hier im Forum richtig interpretiere, oder? Somit ist das Buch von Stephen Graham ja genau das richtige für einen Wanderfan.

@ Bonny: Eine schöne Auswahl von Büchern. Wenn du das Buch von Celeste Ng liest, berichte doch bitte mal. Auch wenn mir "Kleine Feuer überall" nicht gefallen hat, reizt mich dieses Buch dennoch.
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nancy Atherton: Tante Dimity und der unheimliche Sturm

xxx (eBook)
Josie
 
Beiträge: 1026
Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13

Re: Buchkäufe 2021

Beitragvon JMaria » Mo 12. Apr 2021, 16:56

Hallo Petra,

John Ball: Das Jadezimmer

Ein Krimi aus der Dumont Kriminalbibliothek. Soll neuwertig sein. Ich bin gespannt.


Spannend. Das Buch gehört doch zur Vergil Tibbs Serie, nicht wahr? Gelesen habe ich sie nicht, nur die Verfilmung mit Sidney Piortier kenne ich. Ist aber schon sehr lange her. Ich bin gespannt was du berichten wirst.


Hallo Josie

Ist ja super, dass du auch bei „Hanami“ nicht widerstehen konntest :nicken_freudig:

Und du wanderst gerne, wenn ich das anhand von dem ein oder anderen Beitrag hier im Forum richtig interpretiere, oder? Somit ist das Buch von Stephen Graham ja genau das richtige für einen Wanderfan.



Ja. Ich habe das Wandern spät entdeckt bzw. ich habe jetzt mehr Zeit dafür und ich liebe es.

Schöne Grüße
Maria

Goethe: Die Wahlverwandtschaften
Richard Friedenthal: Goethe. Sein Leben und seine Zeit


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14812
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Buchkäufe 2021

Beitragvon Petra » So 18. Apr 2021, 14:18

JMaria hat geschrieben:Ich habe mir auch etwas gegönnt, was kann ich dafür, dass mein Buchladen auch noch um die Ecke meines Frisörs ist :breit_grins:

Reise um meinen Garten: Ein Roman in Briefen (Die Andere Bibliothek, Band 425) Gebundene Ausgabe – 13. Oktober 2020
von Alphonse Karr (Autor), Eduard Bodi (Nachwort), Caroline Vollmann (Übersetzer)

Die Kunst des stilvollen Wanderns - Ein philosophischer Wegweiser Gebundene Ausgabe – 24. März 2020
von Stephen Graham (Autor), Andrea Kunstmann (Übersetzer)


Sehr schöne Neuzugänge, Maria! "Die Kunst des stilvollen Wanderns" hatte ich auch vor ein paar Monaten entdeckt, und bei mir gedacht, das wäre was für Maria. "Reise um meinen Garten" sagte mir nichts, klingt aber sehr besonders und ebenfalls wie für dich gemacht. Da hast du schön ausgewählt für dich. :nicken_freudig:

JMaria hat geschrieben:Hallo Petra,

John Ball: Das Jadezimmer

Ein Krimi aus der Dumont Kriminalbibliothek. Soll neuwertig sein. Ich bin gespannt.


Spannend. Das Buch gehört doch zur Vergil Tibbs Serie, nicht wahr? Gelesen habe ich sie nicht, nur die Verfilmung mit Sidney Piortier kenne ich. Ist aber schon sehr lange her. Ich bin gespannt was du berichten wirst.


Oh ja, du hast recht, Maria! War mir gar nicht (mehr) so bewusst, dass es ein Virgil Tibbs Krimi ist. Er stand schon so lange auf meiner Merkliste. Aber du hast absolut recht, es ist ein Virgil Tibbs Krimi. Ich werde berichten wenn ich ihn lese. Der Zustand des Buchs war wirklich neuwertig, was mich ebenfalls sehr gefreut hat.

Die Verfilmungen mit Sidney Poitier kenne ich ebenfalls. Ich habe sie damals sehr gerne gesehen, erinnere mich aber kaum noch daran, weil es wirklich zu lange her ist.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Max Annas - Der Hochsitz (HC)
Celeste Ng - Kleine Feuer überall (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Gesuino Némus - Die Theologie des Wildschweins (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 13311
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Buchkäufe 2021

Beitragvon JMaria » So 25. Apr 2021, 11:09

Ich habe mir in den letzten Tagen ein paar Ebooks gegönnt, da sie gerade preisgünstig angeboten werden und mich schon länger reizten:

Josephine Nicolas
Tage mit Gatsby.
Gibt es derzeit bei Hugendubel für kurze Zeit für 4,99€. Das Buch erscheint im Dumont Verlag im Mai 2021

Hannah Arendt: Leben, Werk und Zeit. Erweiterte Ausgabe mit neuem Vorwort
von Elisabeth Young-Bruehl (Autor)

Die verschwundene Braut (Die Brontë-Schwestern 1): Kriminalroman
von Bella Ellis (Autor), Kathi Linden (Übersetzer)

Schöne Grüße
Maria

Goethe: Die Wahlverwandtschaften
Richard Friedenthal: Goethe. Sein Leben und seine Zeit


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14812
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Buchkäufe 2021

Beitragvon Josie » So 2. Mai 2021, 10:51

"Die verschwundene Braut" habe ich mir auch runtergeladen. Ich konnte ebenfalls nicht widerstehen, Maria.

Und dann habe ich mir noch eine Kurzgeschichte gegönnt:

Elizabeth Gaskell: Sechs Wochen in Heppenheim

Umso interessanter, da Gaskell, wie man der Leseprobe entnehmen kann, öfter Heidelberg und den Odenwald besuchte und sie die Gegend scheinbar sehr mochte. Und somit auch mit den deutschen Sitten vertraut war und liebevoll darüber schrieb.
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nancy Atherton: Tante Dimity und der unheimliche Sturm

xxx (eBook)
Josie
 
Beiträge: 1026
Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13

Re: Buchkäufe 2021

Beitragvon JMaria » Mi 5. Mai 2021, 12:20

Und dann habe ich mir noch eine Kurzgeschichte gegönnt:

Elizabeth Gaskell: Sechs Wochen in Heppenheim

Umso interessanter, da Gaskell, wie man der Leseprobe entnehmen kann, öfter Heidelberg und den Odenwald besuchte und sie die Gegend scheinbar sehr mochte. Und somit auch mit den deutschen Sitten vertraut war und liebevoll darüber schrieb.




Eine schöne Entdeckung, Josie.
Ich mag Gaskells Kurzgeschichten. Diese kenne ich noch nicht.

Schöne Grüße
Maria

Goethe: Die Wahlverwandtschaften
Richard Friedenthal: Goethe. Sein Leben und seine Zeit


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14812
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste