Elektronische Lesegeräte

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Elektronische Lesegeräte

Beitragvon steffi » Sa 16. Okt 2010, 19:33

Endlich - darauf hab ich schon laaaaange gewartet :mrgreen: :mrgreen:
Gruss von Steffi

:lesen:
Jorge Luis Borges: Erzählungen

Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4477
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Re: Elektronische Lesegeräte

Beitragvon SilkeS. » So 17. Okt 2010, 12:01

Hallo!
Ich hatte diese Neuigkeit auf der Buchmesse entdeckt und finde natürlich vorrangig den Preis sehr attraktiv.
Ist es hier eigentlich soß, daß ich NUR Weltbild downloads verwenden kann?
50 Bücher-Speicherplatz kommt mir im Vergleich zu anderen E-Readern klein vor.... mal meinen SUB von über 300 Büchern als Anhaltspunkt :lol:

Gruß Silkes.
SilkeS.
 
Beiträge: 317
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 09:41

Re: Elektronische Lesegeräte

Beitragvon JMaria » Mo 18. Okt 2010, 11:08

Hallo zusammen,

nicht wahr, Britti und Steffi, das ideale Gerät *g*
ich stell nochmals den Link zu Youtube ein, da es bereits auf der vorherigen Seite untergegangen ist.

http://www.youtube.com/watch?v=eB7tvD8JcJc

@Silke,
ja, der Preis ist für den Weltbild-eReader verlockend, die Speicherkapazität und die Laufzeit lassen mich zögern. Ich werde mir das Teil mal anschauen, wenn ich in eine Filiale komme.
Schau dir mal den obigen Clip an. :mrgreen:

Gruß
Maria
Schöne Grüße
Maria



In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13840
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Elektronische Lesegeräte

Beitragvon JMaria » Mi 10. Nov 2010, 12:04

Hallo zusammen,

so, nun habe ich mich entschieden und den Sony Reader PRS 650B gekauft und gestern bereits erhalten. :D

gestochen scharfe Schrift (e-ink natürlich), 6" Bildschirm, einfache Handhabung, edles Design, leicht aber dennoch ein stabiles Gehäuse. Bin begeistert. Das Touchscreen ist super! Ich bin echt froh mich dafür entschieden zu haben. Obwohl mich der Kindle sehr gereizt hätte, aber da ich einige DRM geschützte epubs habe, kam er am Ende leider nicht in Frage.

In Einsatz kommt er erst, wenn ich mein Netbook aus der Reparartur zurückhabe, denn ich möchte die Bibliotheksverwaltung dort deponieren. In der Zwischenzeit lese ich die Betriebsanleitung, natürlich auf dem Reader selbst. ;-)

Gruß,
Maria
Schöne Grüße
Maria



In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13840
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Elektronische Lesegeräte

Beitragvon steffi » Mi 10. Nov 2010, 12:45

Oh, chic ! Da hast du sicher eine gute Entscheidung getroffen, ich hab den sony reader schon mal bei meinem Bruder bewundert !
Gruss von Steffi

:lesen:
Jorge Luis Borges: Erzählungen

Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4477
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Re: Elektronische Lesegeräte

Beitragvon Rachel » Mi 10. Nov 2010, 13:02

Hallo Maria,

dann wünsche ich Dir ganz viel Spaß mit deinem neuen eReader. E-ink liest sich wirklich toll, das ist schon noch einmal etwas komplett anderes als ein PC-Bildschirm.
Liebe Grüße,
Rachel

Aktuelles Buch: Ian Rankin: The Hanging Garden
Neil MacGregor: A History of the World in 100 Objects
Aktuelles Hörbuch: C. W. Ceram: Götter, Gräber und Gelehrte
Rachel
 
Beiträge: 1753
Registriert: So 6. Apr 2008, 11:15

Re: Elektronische Lesegeräte

Beitragvon JMaria » So 21. Nov 2010, 11:37

Hallo zusammen,

da ich meinen Eee PC gestern aus der Reparatur zurückerhalten habe (neue Festplatte), werde ich heute meinen Sony Reader (PRS 650) richtig in Einsatz bringen, denn ich wollte ja die Bibliotheksverwaltung auf meinem Netbook machen.

Hoffentlich klappt alles; insbesondere die "Kommunikation" mit meinen DRM-geschützten epubs.

Grüße von
Maria
Schöne Grüße
Maria



In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13840
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Elektronische Lesegeräte

Beitragvon Petra » Mo 22. Nov 2010, 10:19

Hallo Maria,

endlich komme ich dazu, auch in diesem Thread nachzulesen, was die letzte Zeit hier so gepostet wurde! Ich grautliere Dir - wenn auch verspätest - zu Deinem Sony Reader! Ganz viel Spaß wünsche ich Dir damit! Und wie ich lese, kannst Du ihn jetzt auch richtig bestücken, da Du Dein Netbook zurück hast!

Bitte berichte weiterhin über Dein tolles neues Gerät! :D
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Richard Powers - Die Wurzeln des Lebens (HC)
Ngaio Marsh - Das Todesspiel (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Joël Dicker - Das Verschwinden der Stephanie Mailer (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12997
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Elektronische Lesegeräte

Beitragvon JMaria » Fr 26. Nov 2010, 11:02

Petra hat geschrieben:Hallo Maria,

endlich komme ich dazu, auch in diesem Thread nachzulesen, was die letzte Zeit hier so gepostet wurde! Ich grautliere Dir - wenn auch verspätest - zu Deinem Sony Reader! Ganz viel Spaß wünsche ich Dir damit! Und wie ich lese, kannst Du ihn jetzt auch richtig bestücken, da Du Dein Netbook zurück hast!

Bitte berichte weiterhin über Dein tolles neues Gerät! :D



Hallo Petra,

also die Installation der Readerbibliothek auf mein Netbook war einfach, wenn man sich vorher die Betriebsanleitung durchliest. Ich hatte keine Probleme damit. Ging alles auf Anhieb gut. Erinnert vom Prinzip her an itunes (Sychronisieren...)

Problemlos hat auch mein ebup-Reader (Software) das neue Gerät erkannt und sofort mir die Meldung gegeben, ob ich dieses anmelden möchte. Nach diesem Schritt kann ich nun auch meine DRM-geschützten epub-ebooks auf dem Sony Reader lesen.

War easy !

Ist eine feine Sache. Für meine Bedürfnisse gut gewählt.

@Trixie,
hast du dir bereits den Aluratec von Weltbild angeschaut?
Bis auf die Akkulaufzeit, finde ich ihn sehr angenehm und von guter Qualität, schnelles Umblättern, guter Bildschirm.

in einem anderen Forum gabs noch den Tipp für dieses Gerät:

http://shop.strato.de/epages/62314653.s ... ack-EM2%22

99 Euro !

http://www.italicareader.com/wordpress-3/?page_id=4

Viele Grüße
Maria
Schöne Grüße
Maria



In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13840
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Elektronische Lesegeräte

Beitragvon Trixie » Fr 26. Nov 2010, 14:24

Hallo Maria,

JMaria hat geschrieben:
Petra hat geschrieben: @Trixie,
hast du dir bereits den Aluratec von Weltbild angeschaut?
Bis auf die Akkulaufzeit, finde ich ihn sehr angenehm und von guter Qualität, schnelles Umblättern, guter Bildschirm.

in einem anderen Forum gabs noch den Tipp für dieses Gerät:

http://shop.strato.de/epages/62314653.s ... ack-EM2%22

99 Euro !

http://www.italicareader.com/wordpress-3/?page_id=4


ich habe deinen Erfahrungsbericht im Romance-Forum mitverfolgt, bin jetzt aber immer noch unentschlossen. Den Aluratec habe ich noch nicht "live" begutachten können (unsere einzige Weltbildfiliale hat den schön zentralen Standort in der Stadt aufgegeben und ist in eine Einkaufspassage gezogen, in die wir nicht so oft kommen). Die geringe Akkulaufzeit gibt mir aber auch zu denken, und da es mit einem elektronischen Reader nicht sooo eilt bei mir (eigentlich gar nicht), werde ich wohl noch abwarten. Falls ich mich unterwegs wirklich sehr langweilen sollte und Lesestoff bräuchte, könnte ich mir zur Not sogar ein e-book aufs Handy laden und davon lesen, aber eigentlich bin ich wirklich nicht in Zugzwang deswegen.

Gruß,
Trixie
Ich lese gerade:
Ellen Elizabeth Hunter: Murder on the Ghost Walk
Anthony Berkeley: Der Fall mit den Pralinen


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz
Benutzeravatar
Trixie
 
Beiträge: 2361
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Wohnort: Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 7 Gäste