Hörerlebnisse 2019 - Ich höre gerade...

Plattform zum Austausch über Hörbücher und Themen rund ums Hörbuch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Hörerlebnisse 2019 - Ich höre gerade...

Beitragvon steffi » Mi 17. Apr 2019, 17:29

Imperium habe ich beendet. Es ist ja schon unglaublich, dass es auf einer wahren Geschichte beruht, aber mit wieviel Augenzwinkern Kracht die Kokovoren schildert und alles, was mit ihnen zusammenhängt, ist schon große Klasse. Mir hat der feine Humor gut gefallen und gerade auch als Hörbuch war es ein tolles Erlebnis ! Danke fürs Aufmerksam machen, Petra !

Mein nächstes Hörbuch wird Ein wenig Leben von Hanya Yanagahira. Ich bin schon gespannt, was da auf mich wartet.
Gruss von Steffi

:lesen:
Vladimir Nabokov: Ada oder das Verlangen

Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4418
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Re: Hörerlebnisse 2019 - Ich höre gerade...

Beitragvon Petra » Mi 24. Apr 2019, 09:08

steffi hat geschrieben:Imperium habe ich beendet. Es ist ja schon unglaublich, dass es auf einer wahren Geschichte beruht, aber mit wieviel Augenzwinkern Kracht die Kokovoren schildert und alles, was mit ihnen zusammenhängt, ist schon große Klasse. Mir hat der feine Humor gut gefallen und gerade auch als Hörbuch war es ein tolles Erlebnis ! Danke fürs Aufmerksam machen, Petra !


Das freut mich sehr, Steffi!
Mir hat "Imperium" auch außergewöhnliches Vergnügen bereitet. Toll, dass es dir auch so gefallen hat. Und die Vorzüge, die du beschreibst, habe ich auch so empfunden.

Gern geschehen!

Und mit "Ein wenig Leben" von Hanya Yanagahira hast du gewiss ein tolles Hörbuch vor dir! Auf mich wartet der Roman auch noch.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Anita Brookner - Ein Start ins Leben (HC)
Emily Littlejohn - Die Totenflüsterin (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Hans Fallada - Kleiner Mann - was nun? (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12904
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Hörerlebnisse 2019 - Ich höre gerade...

Beitragvon steffi » Di 30. Apr 2019, 19:20

Ich bin mittendrin in Ein wenig Leben und mir gefällt es sehr gut. Auch wenn ich den Sprecher Torben Kessler jetzt nicht durchgängig gut finde, manchmal, habe ich den Eindruck, ist er ein wenig hastig bzw. betont er dann doch zu wenig. Die Geschichte ist interessant , die vier Hauptcharaktere gut geschildert, ab und zu wird es auch ein bißchen langatmig und vielleicht ein bißchen zu depressiv. Der innere Schmerz ist allgegenwärtig, und ja, auch wenn es sicherlich dem realen Empfinden von Menschen mit traumatischen Erfahrungen entspricht, stellt sich mir die Frage, ob ich das über 35 Stunden nacherspüren muss. Somit, muss ich sagen, war Hören die bessere Wahl, denn lesend hätte ich dazu wahrscheinlich keine Lust. Faszinierend ist es aber auf jeden Fall, auch so eine detaillierte Geschichte zu schreiben.
Gruss von Steffi

:lesen:
Vladimir Nabokov: Ada oder das Verlangen

Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4418
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Re: Hörerlebnisse 2019 - Ich höre gerade...

Beitragvon JMaria » So 5. Mai 2019, 12:28

steffi hat geschrieben:Ich bin mittendrin in Ein wenig Leben und mir gefällt es sehr gut. Auch wenn ich den Sprecher Torben Kessler jetzt nicht durchgängig gut finde, manchmal, habe ich den Eindruck, ist er ein wenig hastig bzw. betont er dann doch zu wenig. Die Geschichte ist interessant , die vier Hauptcharaktere gut geschildert, ab und zu wird es auch ein bißchen langatmig und vielleicht ein bißchen zu depressiv. Der innere Schmerz ist allgegenwärtig, und ja, auch wenn es sicherlich dem realen Empfinden von Menschen mit traumatischen Erfahrungen entspricht, stellt sich mir die Frage, ob ich das über 35 Stunden nacherspüren muss. Somit, muss ich sagen, war Hören die bessere Wahl, denn lesend hätte ich dazu wahrscheinlich keine Lust. Faszinierend ist es aber auf jeden Fall, auch so eine detaillierte Geschichte zu schreiben.



Hallo Steffi,

ich wünsche dir viel Spaß beim hören. Die Autorin schreibt sehr detailliert und legt meist noch eins drauf. Ich finde, sie ist eine Meisterin der Verzögerung, man weiß jetzt passiert was ganz schlimmes mit Jude, aber sie zögert es mit Sätzen noch hinaus, das es einem fast schon weh tut, weil man weiß wohin das führt. Und Jude leidet und leidet und muss diesen inneren Schmerz auch äußerlich spüren. Abgrundtief kommt das rüber. Aber auch oft schwer zu ertragen.
Schöne Grüße
Maria

Vladimir Nabokov: Ada oder Das Verlangen


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13647
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Hörerlebnisse 2019 - Ich höre gerade...

Beitragvon Trixie » Sa 11. Mai 2019, 14:54

Hallo alle,

mich überkommt hin und wieder die Laune auf ein gemütliches Hörspiel, natürlich Krimi, und bedingt durch das Wetter zur Zeit (dunkel, verregnet und letzten Samstag hat es sogar geschneit bei uns!) habe ich mir ein BBC Hörspiel eingeschaltet, nämlich Agatha Christies The Sittaford Mystery. Einige hier haben sich über die ungekürzte deutsche Lesung bereits sehr positiv geäußert. Ich finde auch die Umsetzung als Hörspiel (knapp 2 1/2 Stunden Länge) sehr atmosphärisch und fesselnd, perfekter Stoff für einen Abend vor dem Radio wie "früher", eingekuschelt, während es draußen gießt oder schneit.
Genau deswegen bin ich vermutlich aber noch nicht weit gekommen, denn eigentlich will ich mir nach den ersten Minuten Genuß dieses Hörspiel fast lieber für "richtiges" Herbst- oder Winterwetter aufheben... Daher werde ich wohl auf etwas anderes umschwenken, aber vermutlich bei Christie oder zumindest den Krimiklassikern bleiben...

P. S.: Derzeit bei der BBC im Internetradio zu hören: Hercule Poirot - Death in the Clouds (ca. 90 Minuten)
Ich lese gerade:
Agatha Christie: The Complete Quin and Satterthwaite

Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz
Benutzeravatar
Trixie
 
Beiträge: 2298
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Wohnort: Bayern

Re: Hörerlebnisse 2019 - Ich höre gerade...

Beitragvon JMaria » So 12. Mai 2019, 09:49

Hallo Trixie,

du hast dir einen schönen Hörstoff ausgesucht. Agatha Christie funktioniert bei mir immer, ob Lesung, Hörspiel oder Buch und Film. Darin fühl ich mich auch immer wohl. Ich wünsche dir viel Freude beim Hören und einkuscheln.

Danke für den Link :daumen_hoch:

Ich höre seit einigen Wochen immer wieder in Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg. Keiner kann besser Geschichte in Plauderton vermitteln als Fontane.

Aber ich glaube, ich schiebe auch einen Krimi rein, mal sehen ...
Schöne Grüße
Maria

Vladimir Nabokov: Ada oder Das Verlangen


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13647
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Hörerlebnisse 2019 - Ich höre gerade...

Beitragvon Kessy » Di 14. Mai 2019, 18:17

steffi hat geschrieben:Ich bin mittendrin in Ein wenig Leben und mir gefällt es sehr gut. Auch wenn ich den Sprecher Torben Kessler jetzt nicht durchgängig gut finde, manchmal, habe ich den Eindruck, ist er ein wenig hastig bzw. betont er dann doch zu wenig. Die Geschichte ist interessant , die vier Hauptcharaktere gut geschildert, ab und zu wird es auch ein bißchen langatmig und vielleicht ein bißchen zu depressiv. Der innere Schmerz ist allgegenwärtig, und ja, auch wenn es sicherlich dem realen Empfinden von Menschen mit traumatischen Erfahrungen entspricht, stellt sich mir die Frage, ob ich das über 35 Stunden nacherspüren muss. Somit, muss ich sagen, war Hören die bessere Wahl, denn lesend hätte ich dazu wahrscheinlich keine Lust. Faszinierend ist es aber auf jeden Fall, auch so eine detaillierte Geschichte zu schreiben.

Ich habe damals das Ebook gelesen. Habe es durchgelesen, aber als Hörbuch wäre es besser gewesen.
Kessy
 
Beiträge: 684
Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Wohnort: Lübeck

Vorherige

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste