Hörerlebnisse 2024... ich höre gerade...

Plattform zum Austausch über Hörbücher und Themen rund ums Hörbuch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Hörerlebnisse 2024... ich höre gerade...

Beitragvon Petra » Sa 30. Mär 2024, 11:25

steffi hat geschrieben:Ach, Petra, wenn die richtige Zeit dafür gekommen ist, klappts auch wieder mit dem Hören. Man braucht dazu einfach eine andere Art Konzentration und das ist manchmal gar nicht so einfach, wieder reinzukommen. Irgendwann wird das wieder, solange vergnügst du dich mit Büchern !


Danke für deine aufmunternden Worte, Steffi.

Ich höre eigentlich recht viel. Allerdings sind es derzeit Podcasts. Das war auch solange gut, wie ich Eat.Read.Sleep gehört habe. Seit ich alle Folgen durch habe, finde ich es nicht mehr so gut, denn nun höre ich wieder Podcasts, denen ich vor Monaten gerne gefolgt bin, die zumeist politische Themen haben. Aber mir ist das irgendwann zu viel geworden. Es werden immer die gleichen Themen durchgekaut, und es nervt mich langsam, und zieht mich auch runter. Neue Podcasts interessieren mich derzeit keine. Ich höre in dies und das rein, aber viel Gelabere um (für mich) nichts wirklich Interessantes. Somit suche ich derzeit nach sinnvollem Hörstoff, den ich in Hörbüchern ja gut finden würde. Aber das Hören von Podcasts fällt mir nebenher leichter als das Hören von Hörbüchern. Da wären Hörzeitfenster, in denen ich mich gut konzentrieren kann, einfach wieder gut. Mal sehen, ob es klappt. Denn das sinnlose Hören zerfasert mich, was mir auch nicht gut tut. Aber wenn die nötige Konzentration für Hörbücher dann dennoch fehlt, dann muss ich es erst mal lassen. Denn wie du sagst: mit dieser anderen Art der Konzentration ist es manchmal nicht so einfach.

Zum Glück geht das Konzentrieren auf Bücher weiterhin sehr gut! Aber das ist ja auch etwas anderes, denn dabei sitze ich, und mache nichts nebenher. Das Hören hingegen dient mir immer als Begleitung bei etwas, was ich nebenher tue. Wie machst du das, Steffi? Hörst du auch nebenbei, oder ohne begleitende Tätigkeit? Bei mir siegt dann immer das Buch.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Percival Everett - James (HC)
Benjamin Stevenson - Die mörderischen Cunninghams. Irgendwen haben wir doch alle auf dem Gewissen (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
-

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 14292
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Hörerlebnisse 2024... ich höre gerade...

Beitragvon steffi » Di 2. Apr 2024, 19:48

Hallo Petra,

ich höre ja sowohl podcasts als auch Hörbücher. Ich verstehe deine Abgrenzung da sehr gut und auch, dass es manchmal nervig sein kann, immer diesselben podcasts zu hören.

Da ich seit ein paar Wochen versuche, regelmäßig spazieren zu gehen, habe ich mir dafür seichte, motivierende und auch spannende podcasts herausgesucht. Die höre ich dann nur beim spazierengehen oder wenn es etwas spannender ist, dann noch in der Sonne auf der Gartenbank. Zum einschlafen oder auch morgens, wenn ich früh wach bin oder als Strickbegleitung höre ich gerne ein Hörbuch, manchmal auch einen History- oder Literaturpodcast. Ich habe mir also auch kleine Hörfenster geschaffen, die ich regelmäßig nutzen kann.
Gruss von Steffi

:lesen:
Wolfgang Reinhard - Die Unterwerfung der Welt ( Langzeitprojekt)
Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 5088
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Re: Hörerlebnisse 2024... ich höre gerade...

Beitragvon Kessy1 » Sa 6. Apr 2024, 13:14

Also ich höre im Moment Abends im Bett immer noch mal ganz gerne einen Podcast. Aber gestern abend habe ich es dann doch endlich mal geschafft, mein Hörbuch Mein geheimes Rom von Andreas Englisch zu Ende zu hören. Ich habe ja noch einige Hörbücher bei Audible liegen, da schaue ich jetzt mal,was ich als nächstes höre. Irgendwie mag ich im Moment einfach keine Hörbücher mehr über Spotify hören, weil das mit dem nicht vorhandenen Lesezeichen eine echte Katastrophe ist.
Herzliche Grüße aus Lübeck
http://www.kessysbuechertruhe.wordpress.com
Ich lese gerade: Sakrileg von Dan Brown ( zum x-ten mal)
Kessy1
 
Beiträge: 114
Registriert: Do 21. Okt 2021, 19:08
Wohnort: Lübeck

Re: Hörerlebnisse 2024... ich höre gerade...

Beitragvon steffi » Mo 8. Apr 2024, 10:35

Mein neues Hörbuch ist Totenwelt von Michael Jensen. Am Ende des 2. Weltkriegs ermittelt Inspektor Jens Druwe in Schleswig-Holstein. Ich mag Krimis mit geschichtlichem Hintergrund und auch hier geht es, wie im ersten Teil, um ehemalige Nazis , Intrigen und allgemein, wie man sich den Anfang der Nachkriegszeit vorstellen kann. Jens Druwe ist dabei eine interessante Figur, da er durchaus kritisch ist, aber auch selbst das Regime unterstützt hat. Rolf Berg liest auch diesen Teil wieder sehr gut !
Gruss von Steffi

:lesen:
Wolfgang Reinhard - Die Unterwerfung der Welt ( Langzeitprojekt)
Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 5088
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Vorherige

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste