Seite 7 von 8

Re: Hörbücher-News

BeitragVerfasst: Sa 13. Jan 2018, 14:16
von Petra
Danke für die Infos, Maria!
Ich bin gespannt, wer das Rennen macht, besonders bei bester Interpretin und bester Interpret. :kann_nicht_abwarten:

Re: Hörbücher-News

BeitragVerfasst: Do 25. Jan 2018, 19:11
von JMaria
Deutscher Hörbuchpreis 2018 geht an:

Beste Interpretin:
Valery Tscheplanowa,

Mit "verzaubernder Stimme", so heißt es in der Jurybegründung, liest sie Paulus Hochgatterers Erzählung "Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war" (Audio Media Verlag / BR) und bleibt dem poetischen Text "in all seiner Vagheit" treu. Die berührende Geschichte einer jungen Waisen aus den letzten Kriegsmonaten des Jahres 1945 wirke in Tscheplanowas Interpretation "intensiv wie ein Kammerspiel".


Bester Interpret:
Andreas Fröhlich,

für seine Interpretation von Walter Moers‘ neuem Roman „Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr“ (Der Hörverlag)
Dieser sei dem "alleskönnenden Hörspieler" offensichtlich "auf die Zunge und ins Herz geschrieben", urteilt die Jury. "Ernsthaft leicht und süchtig machend komisch" erschließe Fröhlich die "ganz eigene Fantasiewelt auf originelle Weise" und mit einer "unbändigen Freude" an der Sprache.

Bestes Hörspiel
Paul Plamper für "Dienstbare Geister" (Hoerspielpark)
Getragen von einem "herausragenden, spielfreudigen Ensemble" mache Plampers Originalhörspiel mit "subtilen Details", einer "entlarvenden Wortwahl" und "punktgenauen Dialogen" die Geschichte und Gegenwart der Migration zwischen Deutschland und Afrika erlebbar: "Ein zeitloses Stück Zeitgeschehen".

Beste Unterhaltung:
Das Hörbuch "Der Club" (headroom Verlag), eine inszenierte Lesung des Debütromans von Takis Würger.

Bestes Sachhörbuch
Die Dokumentation Fritz Bauer. Sein Leben, sein Denken, sein Wirken" (Der Audio Verlag)

Sonderpreis an Eva Mattes


https://www.boersenblatt.net/artikel-de ... 24744.html

Re: Hörbücher-News

BeitragVerfasst: Sa 27. Jan 2018, 16:55
von Petra
Vielen Dank für die Bekanntgabe, Maria! :daumen_hoch:

Neugierig macht mich die Auszeichnung für die beste Interpretin auf das Hörbuch "Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war". Auch auf das ausgezeichnete Hörspiel "Dienstbare Geister" werde ich einen Blick werfen. Der Sonderpreis für Eva Mattes freut mich; sie bereichert die Hörbuchwelt so lange schon auf ganz besondere Weise! Ebenso freut mich, dass Andreas Fröhlich als bester Interpret ausgezeichnet wurde. Immer wieder eine große Freude ihm zu lauschen.

"Der Club" von Takis Würger hörte ich im letzten Jahr. Ich fand es unterhaltsam, aber nicht überragend. Doch die Begründung für die Vergabe passt! Denn die unterschiedlichen Stimmen sind toll eingesetzt, und erzeugen eine Stimmung, die mir ohne diese Stimmen fehlen würde. Somit trägt die Art, wie das Hörbuch inszeniert ist, tatsächlich zur Unterhaltung bei, in der Kategorie "beste Unterhaltung" ist es durch die Begründung somit wieder gut aufgehoben.

Re: Hörbücher-News

BeitragVerfasst: Sa 24. Feb 2018, 16:31
von JMaria
Eine traurige Nachricht:
Ulrich Pleitgen, Schauspieler und Hörbüchersprecher, ist im Alter von 71 Jahren verstorben. Er hat u.a. Henning Mankells Wallander und E. A. Poe gelesen.

RIP
http://www.spiegel.de/kultur/tv/ulrich- ... 95081.html


diese Woche ist auch Christian Rode verstorben. Er wurde 81 Jahre alt.
(Didonia, hat es im Buecher4um bereits geschrieben)
Noch eine markante Stimme die fehlen wird.
Er las u.a. in Sherlock Holmes Hörspielen.

RIP
http://www.spiegel.de/kultur/tv/christi ... 94606.html

Re: Hörbücher-News

BeitragVerfasst: Sa 24. Feb 2018, 17:07
von Barbara
Oh, wie traurig.

Ich mochte ihn auch sehr als Schauspieler.

Re: Hörbücher-News

BeitragVerfasst: So 25. Feb 2018, 14:45
von Petra
Einige Verluste. Das stimmt traurig.

Re: Hörbücher-News

BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 10:18
von JMaria
Sieben goldene Schallplatten für Rita Falk und der Hörbuchsprecher Christian Tramitz für mehr als 100.000 verkaufte Hörbücher je Band (Band 1 - 7)

:kichern:

http://www.der-audio-verlag.de/neuigkei ... n-tramitz/

Re: Hörbücher-News

BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 12:07
von steffi
JMaria hat geschrieben:Sieben goldene Schallplatten für Rita Falk und der Hörbuchsprecher Christian Tramitz für mehr als 100.000 verkaufte Hörbücher je Band (Band 1 - 7)

:kichern:

http://www.der-audio-verlag.de/neuigkei ... n-tramitz/


Wow-großartig ! Ich finde ja die Eberhofer-Hörbücher besser als die Bücher, Christian Tramitz ist toll !

Re: Hörbücher-News

BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 20:45
von Petra
steffi hat geschrieben:
JMaria hat geschrieben:Sieben goldene Schallplatten für Rita Falk und der Hörbuchsprecher Christian Tramitz für mehr als 100.000 verkaufte Hörbücher je Band (Band 1 - 7)

:kichern:

http://www.der-audio-verlag.de/neuigkei ... n-tramitz/


Wow-großartig ! Ich finde ja die Eberhofer-Hörbücher besser als die Bücher, Christian Tramitz ist toll !


Das bringt mich auf die Idee, mal wieder einen zu hören! Ich fand Band 1 toll gelesen, und frage mich, warum ich nie weiter gehört habe. Eine golde Schallplatte ist ja mal ein Ding! :breit_grins:

Re: Hörbücher-News

BeitragVerfasst: Fr 4. Jan 2019, 19:44
von JMaria
Unglaublich aber wahr. Pynchon hat zugestimmt, dass SWR und Deutschlandfunk seinen Roman „Die Enden der Parabel“ zu einem Hörspiel umsetzen dürfen. Lt. der FAZ soll die Produktion 2020 fertig sein, pünktlich zum 75. Jahrestag des Kriegsende. Die Handlung spielt 1944/45 in London und dem zerstörten Deutschland. Der SWR-Dramaturg Manfred Hess kann es immer noch nicht glauben, dass er die Unterschrift des medienscheuen Autors hat.

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ ... 44758.html

Wir dürfen gespannt sein.