Lieblings-Hörbücher

Plattform zum Austausch über Hörbücher und Themen rund ums Hörbuch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Lieblings-Hörbücher

Beitragvon hinzkunz » Mi 12. Nov 2014, 19:20

Weiß jemand ob es auch Hörbücher von Dostojewski gibt? Ich fänds unglaublich spannend Geschichten wie z.B. "Der Idiot" nachgesprochen zu fühlen und mich in die Erzählung zu versetzen.
Gestern war heute noch Morgen.
hinzkunz
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 5. Aug 2014, 09:36
Wohnort: Konstanz

Re: Lieblings-Hörbücher

Beitragvon Petra » Fr 14. Nov 2014, 11:06

Hallo Hinzkunz,

viel scheint es von Dostojewskis großen Romanen als Lesung nicht zu geben. Aber eines ist sicher eines Lieblings-Hörbuchs würdig. Der Verlag Hörkultur Medien hatte vor einiger Zeit die ungekürzte Lesung (21 CDs) von "Verbrechen und Strafe" herausgebracht. Gesprochen wird es von dem grandiosen Sylvester Groth. Dumm ist nur, dass es nur noch gebraucht erhältlich ist. Und wenn ich mich da durch die Angebote bei :arrow: Amazon Marketplace klicke, ist wohl Vorsicht geboten, da es sich oft um das Buch anstatt um das Hörbuch handelt.

Ansonsten habe ich bei Audible "Weiße Nächte" auf meinem Merkzettel stehen. Und "Der Spieler" gibt es dort auch als ungekürzte Lesung. Eine andere Lesung (ebenfalls ungekürzt) gibt es auch vom Verlag Steinbach sprechende Bücher - siehe :arrow: Amazon.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Tom Drury - Grouse County (HC)
Cara Hunter - Sie finden dich nie (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Fredrik Backman - Ein Mann namens Ove (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12655
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Lieblings-Hörbücher

Beitragvon hinzkunz » Fr 14. Nov 2014, 12:29

Hallo Petra,

danke für die Tipps. Ich finde es sehr schade, dass die russischen Klassiker so vernachlässigt werden. Ich werde dann mal bei Amazon stöbern und schauen, ob ich was von ihm oder von Nikolai Gogol, dessen Werke ich auch gerne hören würde, finde.

Audible finde ich persönlich leider nicht so toll. Hatte mich da mal angemeldet, aber mit der Website, der App und dem Format konnte ich leider nicht so gut umgehen. :oops:
Gestern war heute noch Morgen.
hinzkunz
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 5. Aug 2014, 09:36
Wohnort: Konstanz

Re: Lieblings-Hörbücher

Beitragvon Petra » Sa 15. Nov 2014, 12:20

Hallo hinzkunz,

ja, das finde ich auch schade, dass die russischen Klassiker so vernachlässigt werden im Hörbuch-Bereich. Allerdings gibt es von Tolstoi ein paar tolle ungekürzte Lesungen. Die wären über Audible aber auch auch deutlich erschwinglicher.

Ich kann das gut nachvollziehen, dass Du mit Audible technisch nicht so zurande kommst. Falls Du es noch mal versuchen möchtest, ein guter Tipp: Du kannst Dir jederzeit dort Hilfe über einen Live-Chat holen. Die machen das mit Dir Schritt für Schritt. Ich habe darüber auch schon mal ein Problem gelöst. Ganz toller Service!!!
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Tom Drury - Grouse County (HC)
Cara Hunter - Sie finden dich nie (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Fredrik Backman - Ein Mann namens Ove (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12655
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Lieblings-Hörbücher

Beitragvon Turni » Sa 15. Nov 2014, 19:28

Der Spieler hatte ich als Printbuch gelesen. Wenn der nur gekürzt gelesen wird, ist das sehr schade. Es ist doch ohnehin nur ein "kleines" Buch.
Ending a novel is almost like putting a child to sleep—it can't be done abruptly.

Colm Tóibín
Benutzeravatar
Turni
 
Beiträge: 682
Registriert: Do 3. Apr 2008, 21:14

Re: Lieblings-Hörbücher

Beitragvon Petra » So 16. Nov 2014, 14:13

"Der Spieler" ist aber - wie ich schrieb - in beiden Ausgaben ungekürzt, Turni. Also ungeschmälertes Hörvergnügen! :)
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Tom Drury - Grouse County (HC)
Cara Hunter - Sie finden dich nie (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Fredrik Backman - Ein Mann namens Ove (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12655
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Lieblings-Hörbücher

Beitragvon rianmalan » Do 25. Feb 2016, 19:26

Hi, ich bin neu hier und da es keinen Vorstellungssthread gibt, packe ich das mal hier rein: Ich bin selbständig als Vergolder / Dekorationsmaler und oft den ganzen Arbeitstag alleine in meiner Werkstatt / Baustelle. Seit ca. 7 Jahren habe ich das Hörbuch für mich entdeckt, zunächst nur im Auto, später dann übers Smartphone und einer schönen Hörbuchapp auch beim Arbeiten. So komme ich locker jede Woche auf 1-2 Hörbücher, manchmal auch mehr. Nun zu meinen Lieblingen:
Mein Alltime Klassiker ist die [color=#BF4000]Brautprinzessin, gelesen von J. Malmsheimer,[/color] die ich fast mitsprechen kann.
Es folgt Rumo, gelesen von dem wunderbaren Dirk Bach und all die anderen Zamonien Romane.
Sehr gefallen hat mir der Name des Windes - die Königsmörderchronik I u.II (P. Rothfuss), gelesen von Stefan Kaminski.
Alle Franz_Eberhofer Romane (Rita Falk), gelesen von C.Tramitz.
Ein Highlight des letzten Jahres war die Lehre vom fossilen Menschen, Friedemann Schrenk. Schrenk ist ein Paläoanthropologe, der einfach über sein Forschungsgebiet spricht. Sauinteressant...
Zuletzt begeisterte mich der Marsianer, Andy Weir, gelesen von R.Barenberg. Sehr spannend, sehr lustig und toll gelesen... soweit von mir. Ich freue mich, euch gefunden zu haben...;) Oliver
rianmalan
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 25. Feb 2016, 18:58

Re: Lieblings-Hörbücher

Beitragvon JMaria » Do 25. Feb 2016, 19:31

Hallo Oliver

Wenn du im eingeloggten Zustand in der Übersicht... index.php ...
nach unten scrollst, findest du den Forenbereich "Miteinander", dort gibt es den Thread "Mitglieder stellen sich vor"

oder gehe direkt dorthin...
viewforum.php?f=12

Schön, dass du her gefunden hast. Wir Hörer können Verstärkung gebrauchen :)

"Die Brautprinzessin" ist wirklich ein tolles Hörbuch, super gelesen.
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13218
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Lieblings-Hörbücher

Beitragvon NatiFine » Fr 26. Feb 2016, 09:49

Hallo Oliver,
herzlich willkommen. Schön, dass du ums gefunden hast.
Ich gehöre auch zu den begeisterten Hörbuch-Vielhörern. :lol: "Die Brautprinzessin" und die Bücher von Walter Moers, gelesen von Dirk Bach, habe ich auch gehört. Was für ein Vergnügen!
Ich würde mich freuen, wenn du uns von deinen Hörerfahrungen auch weiterhin berichten würdest. Schau dich einfach bei uns um. Vielleicht kann dich der eine oder andere Post inspirieren.
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de
Benutzeravatar
NatiFine
 
Beiträge: 1271
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Wohnort: Niederrhein

Re: Lieblings-Hörbücher

Beitragvon Doro » Fr 10. Nov 2017, 23:19

Laaaange hab ich mich hier nicht gemeldet - aber seit 2014 habe ich ein Audible Abo und habe ich mich wirklich in Hörbücher verliebt - HörSPIELE sind aber derzeit noch micht meins!

Meine liebsten "einfach so nebenbei" Hörbücher sind die Mütter-Mafia-Bücher von Kerstin Gier.

Außerdem von der selben Autorin
"In Wahrheit wird viel mehr gelogen"
und
"Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner"

Aus der Kategorie "Im Hörbuch viel besser als im "normalen" Buch:
Alles von Rita Falk, gelesen von Christian Tramitz
"Auf der anderen Seite sieht man Meer", gelesen von Bastian Pastewka

Sachhörbücher
"Darm mit Charme"
"Cooked" von Michael Pollan
"Hautnah" von Yael Adler
Benutzeravatar
Doro
 
Beiträge: 11
Registriert: So 11. Mai 2008, 17:21
Wohnort: Ettlingen

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron