Lesevorschlag: Friedhof der vergessenen Bücher

Forum zum gemeinsamen Lesen & Diskutieren von Büchern. Hierzu kann man sich z. B. im Diskussionsforum mit anderen verabreden.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Lesevorschlag: Friedhof der vergessenen Bücher

Beitragvon Didonia » Di 15. Nov 2016, 11:31

Moin, ihr Lieben,

hier hatte ich ja schon mal mitgeteilt, dass im kommenden Jahr der vierte und wohl abschließende Teil dieser Reihe rauskommt.
Hat vielleicht noch jemand alle Bücher und hätte Lust, sie dann allesamt zu lesen?
Lesende Grüße, Anne

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar!
Noch besser mit DDR-Literatur
Benutzeravatar
Didonia
 
Beiträge: 3880
Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Wohnort: Niedersachsen

Re: Lesevorschlag: Friedhof der vergessenen Bücher

Beitragvon JMaria » Mi 16. Nov 2016, 11:36

Hallo Didonia,

das wären diese drei Romane, nicht wahr:

Der Schatten des Windes.
Das Spiel des Engels
Der Gefangene des Himmels

und im März 2017 kommt der 4. Teil heraus:

Das Labyrinth der Lichter



Ich bin zur Zeit zwar nicht die schnellste Leserin, aber ich würde zumindest mal den 1. Band lesen um zu sehen, ob mir die Reihe liegt.

Mein Vorschlag:

Dezember 2016 : Band 1
Januar 2017: Band 2
Februar 2017: Band 3

Oder was wäre dein Vorschlag?

Wenn du es eher zeitnaher und schneller durchziehen möchtest, ist das okay für mich :winkt_lieb:
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13218
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Lesevorschlag: Friedhof der vergessenen Bücher

Beitragvon Didonia » Mi 16. Nov 2016, 20:28

Ich wollte sie ja gerne mal hintereinander weg lesen. Eben weil sie mir so gut gefallen. Mit Pausen zwischendurch hatte ich das schon

Danke für die Aufzählung. Hätte ich auch dran denken können.
Lesende Grüße, Anne

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar!
Noch besser mit DDR-Literatur
Benutzeravatar
Didonia
 
Beiträge: 3880
Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Wohnort: Niedersachsen

Re: Lesevorschlag: Friedhof der vergessenen Bücher

Beitragvon JMaria » Mi 16. Nov 2016, 20:41

Hallo Didonia,

das kann ich verstehen. Du möchtest bestimmt ein Lesesog erfahren.
Dabei viel Freude :nicken_freudig:
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13218
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Lesevorschlag: Friedhof der vergessenen Bücher

Beitragvon Didonia » Mi 16. Nov 2016, 20:49

Genau, das ist das richtige Wort, Maria. Schönn Dank.
Lesende Grüße, Anne

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar!
Noch besser mit DDR-Literatur
Benutzeravatar
Didonia
 
Beiträge: 3880
Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Wohnort: Niedersachsen

Re: Lesevorschlag: Friedhof der vergessenen Bücher

Beitragvon Bonny » Mo 21. Nov 2016, 19:29

Hallo Didonia,

Ich hätte auch Lust auf die Bücher, befürchte aber auch, dass ich geschwindigkeitsmäßig mit dir nicht mitkommen würde. Ich bin derzeit eine RICHTIGE Leseschnecke, melde mich ja auch kaum noch zu Wort hier.
Zudem besitze ich bislang auch, glaube ich, nur den ersten Band, was natürlich nicht heißt, dass ich mir die anderen nicht auch noch zulegen könnte :nicken_freudig:
Ich wünsche dir auf jeden Fall auch erstmal ganz viel Freude und einen tollen Lesesog :daumen_hoch:
Liebe Grüße,
Sabine

:lesen_und_nachdenken:
Buch:
Fredrik Backman - Ein Mann namens Ove

E-Book:
Camilla Laeckberg - Die Schneelöwin
Benutzeravatar
Bonny
 
Beiträge: 1077
Registriert: Mi 22. Jun 2011, 11:31
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Lesevorschlag: Friedhof der vergessenen Bücher

Beitragvon Didonia » Mo 21. Nov 2016, 21:25

Hallo Bonny,

die Anfrage bleibt ja stehen und bis März ist es noch ein Bisschen hin. Ich melde mich auf jeden Fall noch mal, bevor ich loslege.
Ansonsten schon mal schönen Dank.
Lesende Grüße, Anne

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar!
Noch besser mit DDR-Literatur
Benutzeravatar
Didonia
 
Beiträge: 3880
Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Wohnort: Niedersachsen

Re: Lesevorschlag: Friedhof der vergessenen Bücher

Beitragvon Bonny » Di 22. Nov 2016, 00:39

Ach ja, stimmt, wenn du alle hintereinander lesen möchtest, musst du ja bis März warten. Dann kann man ja nochmal schauen, vielleicht ergibt sich ja doch was.
Liebe Grüße,
Sabine

:lesen_und_nachdenken:
Buch:
Fredrik Backman - Ein Mann namens Ove

E-Book:
Camilla Laeckberg - Die Schneelöwin
Benutzeravatar
Bonny
 
Beiträge: 1077
Registriert: Mi 22. Jun 2011, 11:31
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis


Zurück zu Lit-Chatten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron