Martina Bollinger - Zwischen den Büchern. Wie mich die Liebe

Hier können registrierte und mitdiskutierende Mitglieder Buch-Rezensionen schreiben.
Forumsregeln
Hier können registrierte und mitdiskutierende Mitglieder Buch-Rezensionen schreiben. Die Moderatoren behalten sich vor, anderweitige und kommerzielle Einträge ohne Kommentar zu löschen!

Martina Bollinger - Zwischen den Büchern. Wie mich die Liebe

Beitragvon Didonia » Sa 20. Apr 2019, 20:57

Habt ihr die Liebste oder den Liebsten in einer Buchhandlung kennengelernt? Mir ist es, ehrlich gesagt, noch nie so ergangen. Aber eine schöne Vorstellung ist das.

Martina Bollinger hat gleich zwölf Autorinnen und Autoren und eine Buchhändlerin getroffen, die ihr so eine Erfahrung erzählt haben. Herausgekommen ist dabei ein schönes in Halbleinen gebundenes und mit einem grünen Lesebändchen versehenes handliches Buch.

Zu lesen sind kleine Beiträge von Titus Müller (der die Frau fürs Leben im Literaturhaus fand), Artur Becker, Claudia Brendler, Sergio Bambaren (traurig-schön), Renatus Deckert, Perikles Monioudis, Urs Faes, Eva Baronsky, Petra Hartlieb, Lidia Jorge, Franz Keller, Jörg Thadeusz und Anthony McCarten.

Übrigens: Laut ihrem Vorwort sammelt Martina Bollinger noch Geschichten. Sie können an buch@liebe-zwischen-buechern.de geschickt werden. Wer weiß, vielleicht kommt noch ein zweiter Teil dieser wunderschönen Idee.
Lesende Grüße, Anne

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar!
DDR-Literatur
Biografischer Blog
Benutzeravatar
Didonia
 
Beiträge: 3922
Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Wohnort: Niedersachsen

Zurück zu Rezensionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste