Katja Frixe: Der zauberhafte Wunschbuchladen

Hier können registrierte und mitdiskutierende Mitglieder Buch-Rezensionen schreiben.
Forumsregeln
Hier können registrierte und mitdiskutierende Mitglieder Buch-Rezensionen schreiben. Die Moderatoren behalten sich vor, anderweitige und kommerzielle Einträge ohne Kommentar zu löschen!

Katja Frixe: Der zauberhafte Wunschbuchladen

Beitragvon Didonia » Fr 17. Nov 2017, 14:50

Das ist wirklich mal ein süßes Buch für Kleine und Große. Speziell für Kinder ab acht Jahren. Mit ganz tollen Illustrationen.

Kinderbuch? Jugendbuch? Für Erwachsene? Ach eigentlich für alle, die mal die beste Freundin oder den besten Freund verloren haben und die Bücher lieben.
Clara und Lene sind beste Freundinnen. Lenes Papa hat eine andere Frau und so zieht sie mit ihrer Mama in eine andere Stadt. Ein absolut trauriger Tag für Clara, die Lene im Buchladen von Frau Eule verstecken will.
Zu allem Überfluss bekommt Clara noch eine neue Lehrerin: ausgerechnet die Neue von Lenes Papa. Und Leo kommt neu in die Klasse und wird ihr neuer Sitznachbar.
Die Familie versucht, Clara über den ersten Trennungsschmerz hinwegzuhelfen. Und auch Frau Eule, Kater Gustaf und der Spiegel Herr König, die sogar sprechen, aber nur von Frau Eule und Clara verstanden werden können, geben ihr Bestes, um sie aufzumuntern.
Dann überschlagen sich die Ereignisse. Lene ist von ihrem neuen Zuhause ausgebüxt und irgend jemand will Frau Eule und ihrem Buchladen was Böses.

Ein wunderschön bebildertes Buch, dem ich wünsche, auf vielen Geburtstagstischen seinen Platz zu finden. Es gibt auch noch den zweiten und dritten Teil der Geschichte:

Der zauberhafte Wunschbuchladen - Der hamsterstarke Harry
Der zauberhafte Wunschbuchladen - Schokotörtchen für alle
Lesende Grüße, Anne

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar!
Noch besser mit DDR-Literatur
Benutzeravatar
Didonia
 
Beiträge: 3884
Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Wohnort: Niedersachsen

Zurück zu Rezensionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast