Christie, Agatha: Tödlicher Irrtum

Hier können registrierte und mitdiskutierende Mitglieder Hörbuch-Rezensionen schreiben.
Forumsregeln
Hier können registrierte und mitdiskutierende Mitglieder Hörbuch-Rezensionen schreiben. Die Moderatoren behalten sich vor, anderweitige und kommerzielle Einträge ohne Kommentar zu löschen!

Christie, Agatha: Tödlicher Irrtum

Beitragvon Petra » Mi 25. Mai 2011, 10:05

Christie, Agatha
Tödlicher Irrtum

Bild

Kategorie: Ungekürzte Lesung
Genre: Krimi/Thriller
SprecherInnen: Michael Schwarzmaier
Regie: Hans Eckardt
Medium: 5 CDs
Laufzeit: ca. 325 Minuten
Verlag: Verlag und Studio für Hörbuchproduktionen
Preis: vergriffen
ISBN: 9783896142757
Bewertung: 8,5 Punkte
(von 10 möglichen Punkten)

Inhalt:

Arthur Calgary hält es für seine Pflicht einen Justizirrtum aufzuklären. Doch der unschuldig am Mord seiner Mutter verurteilte Clark Jackson ist mittlerweile in der Haft gestorben und die Familie ist alles andere als entzückt, dass der Fall wieder aufgerollt werden soll. Denn einer von ihnen muss der Täter gewesen sein... Calgary handelt zwar in den besten Absichten, doch hilft es den Unschuldigen wirklich, wenn sie den wahren Täter kennen? Auch gerechtigkeit um jeden Preis kann Menschenleben zerstören und diejenigen, die den Mut zur Wahrheit haben, leben gefährlich.

Meine Meinung:

Typisch Agatha Christie: Ein Mord, eine rätselhafte Unstimmigkeit, und eine Familie voll potentieller Mörder. Denn ein Motiv hatte nahezu jeder der Familie Jackson. Die Familie, die Agatha Christie hier schildert, hebt sich dennoch von anderen Familien in ihren Krimis durch ein Detail ab. Doch mehr sei hier nicht verraten. Nur so viel: Mir hat diese Besonderheit gefallen. Sie übte einen besonderen Reiz auf mich auf, da die Familie somit eine besondere Konstellation bildete. Nette Idee!

Was den Plot angeht, so fand ich den in Ordnung. Nicht einer ihrer raffiniertesten, aber zufriedenstellend.

Wie so oft bei diesem Verlag stachen für mich bei dieser Hörbuchumsetzung zwei Dinge hervor: Sowohl die Tatsache, dass die Lesung ungekürzt ist, als auch die Wahl des Sprechers sind hocherfreulich. Michael Schwarzmaier ist mir schon in einer anderen Produktion sehr positiv aufgefallen. So hat er mich auch hier ganz und gar nicht enttäuscht. Ich habe ihm sehr gerne zugehört. Er hat diesen Kriminalfall mit Leben gefüllt, ohne sich in den Vordergrund zu spielen. Genau so muss es sein.

Fazit: Die Krimis von Agatha Christie als Hörbuch sind immer wieder schön zu hören. „Tödlicher Irrtum“ bildet da keine Ausnahme. (Petra)

:arrow: Hörbuch direkt bei Amazon bestellen
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Richard Powers - Die Wurzeln des Lebens (HC)
Ngaio Marsh - Das Todesspiel (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Christian Kracht: Die Toten (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 13002
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Zurück zu Rezensionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast