SWR-Bestenliste

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

SWR-Bestenliste

Beitragvon JMaria » Di 6. Mär 2012, 19:15

Hallo zusammen,

stöbert ihr manchmal in der SWR-Bestenliste?
Ich finde, sie haben eine schöne Mischung an Empfehlungen. Hier mal die Bestenliste März 2012:

http://www.swr.de/bestenliste/-/id=9845 ... index.html

ich muß sie mir auch noch näher anschauen, denn z.B. habe ich nicht mitbekommen, dass auch von Walter Kappacher ein neues Buch rausgekommen ist. Das muß ich mir noch näher anschauen.

Über den 1. Platz "ERNST AUGUSTIN: Robinsons blaues Haus" habe ich noch garnichts gehört.


Parallelgeschichten // Imperium // Katzentisch habe ich mir bereits gekauft.

Dennis Schecks Empfehlung für März "Oberwasser" von Jörg Maurer habe ich heute geschenkt bekommen und werde ich heute abend beginnen zu lesen. Ich liebe Kommissar Jennerwein :D

Wie findet/beurteilt ihr die SWR-Bestenliste?
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13289
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: SWR-Bestenliste

Beitragvon Petra » Mi 7. Mär 2012, 08:49

Hallo Maria,

nein, ich habe mich auf der SWR-Bestenliste noch nie umgesehen, finde es aber interessant, und bin Dir dankbar für den Hinweis hier und die Eröffnung des Threads.

Von der aktuellen Liste sagten mir einige Bücher auch nichts. Z. B. das von Walter Kappacher und das von Ernst Augustin (sogar Platz 1). "Robinsons blaues Haus" hört sich sehr interessant an. Ich habe mir eine Leseprobe auf meinen Kindle geschickt.

Es freut mich, dass Charles Dickens mit der Neuübersetzung von "Große Erwartungen" genannt wird. Zu Ehren seines 200. Geburtstages, aber auch weil der Roman wirklich sehr lesenswert ist. Die Neuübersetzung kann ich nicht beurteilen, aber Hanser gefällt imr mit seinen Neuübersetzungen zumeist.

Ja, Du hast einige der genannten Bücher bereits, Maria. Ich freue mich sehr auf Deine Eindrücke - zu jedem einzelnen. :)
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Carsten Jensen - Wir Ertrunkenen (TB)
Cara Hunter - Sie finden dich nie (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Emily Brontë - Sturmhöhe (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12708
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: SWR-Bestenliste

Beitragvon Hermy » Mi 7. Mär 2012, 10:27

Hallo zusammen,

die SWR-Bestenliste schaue ich mir immer wieder gerne an, meistens mache ich viele Neuentdeckungen. In diesem März kenne ich unerwartet viele Bücher davon.

"Katzentisch" höre ich gerade gelesen vom Autor Michael Ondaatje selbst.
Jennifer Egans Kurzgeschichtensammlung "Der größere Teil der Welt" habe ich bereits im Januar gelesen und kann sie nur empfehlen; einzelne Bilder aus den Geschichten gehen mir nicht aus dem Kopf.
Charles Dickens' "Große Erwartungen" kann ich nur uneingeschränkt jedem Bücherfreund nahelegen. Selbst habe ich diesen Roman vor einiger Zeit dank diesem Forum gelesen :)

"Parallelgeschichten" und "Imperium" kann man als Feuilleton-Leser dieser Tage nicht entgehen. Das lässt bei mir Unlust aufkommen die Romane selbst zu lesen, nicht jetzt gleich.

Lesen werde ich in jedem Fall die Gedichte von Tomas Tranströmer und "Der Russe ist einer, der Birken liebt" von Olga Grjasnowa und vielleicht auch mal wieder einen Abenteuerroman von Sherko Fatah.

Ganz unbekannt sind mir :oops: die Nr.1 "Robinsons blaues Haus", "Land der roten Sterne" und der von Denis Scheck gepriesene Krimi. Maria, ich bin auf Deine Meinung gespannt.
Beste Grüsse
Hermy


«Mögen andere sich mit den Seiten brüsten, die sie schrieben; mich machen die stolz, die ich gelesen habe.» (Borges)

Bild The Bell Jar von Sylvia Plath
Bild Greatest Hits von Laura Barnett, vorgelesen von Imogen Church
Benutzeravatar
Hermy
 
Beiträge: 518
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:14

Re: SWR-Bestenliste

Beitragvon Petra » Mi 7. Mär 2012, 10:39

Hallo Hermy,

interessant, was Du zu den Büchern der Liste schreibst.

Eine Frage zum Hörbuch von "Katzentisch" habe ich. Du schreibst, es wird vom Autor Michael Ondaatje selbst gelesen. Den Angaben bei Amazon zufolge liest aber Johannes Steck. Auch auf der Cover-Abbildung steht das gedruckt. Gibt es noch ein zweites Hörbuch? Ich kann keines entdecken. Eine weitere Frage dazu: Wie gefällt Dir die Lesung? Das Hörbuch wäre für mich eine gute Alternative zum Buch, allerdings nur, wenn es gut umgesetzt ist. Vielleicht kannst Du mir dazu was sagen.

Auf Jennifer Egans Kurzgeschichtensammlung "Der größere Teil der Welt" hast Du mich jetzt aufmerksam gemacht. Das hatte ich auf der Liste übersehen, klingt aber sehr eindrucksvoll, und scheint Dir auch nahe gegangen zu sein.

„Der Russe ist einer, der Birken liebt“ interessiert mich auch. Aber ich möchte mich dazu noch weiter umhören, um zu entscheiden, ob ich es lesen möchte. Muss auch wenn nicht sofort sein.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Carsten Jensen - Wir Ertrunkenen (TB)
Cara Hunter - Sie finden dich nie (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Emily Brontë - Sturmhöhe (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12708
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: SWR-Bestenliste

Beitragvon Hermy » Mi 7. Mär 2012, 12:25

Hi Petra,

Michael Ondaatje liest natürlich "Katzentisch" im Original auf Englisch, und er liest sehr gut, was man nicht von allen Schriftstellern sagen kann.
Beste Grüsse
Hermy


«Mögen andere sich mit den Seiten brüsten, die sie schrieben; mich machen die stolz, die ich gelesen habe.» (Borges)

Bild The Bell Jar von Sylvia Plath
Bild Greatest Hits von Laura Barnett, vorgelesen von Imogen Church
Benutzeravatar
Hermy
 
Beiträge: 518
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:14

Re: SWR-Bestenliste

Beitragvon Petra » Mi 7. Mär 2012, 15:02

Hallo Hermy,

*lach* :lol: Wie dumm kann man eigentlich sein?

Ich war gedanklich absolut und ausschließlich bei dem deutschen Hörbuch, vielleicht weil Rachel das Original gerade liest und letztens hier im Forum über "The Cat's Table". Schrieb. So war ich beim deutschen Titel absolut bei der deutschen Version, was sich ja ausschließt, wenn Michael Ondaatje tatsächlich selbst liest. :mrgreen:

Freut mich aber zu hören, dass er seine Sache gut macht. Denn ich bin bei Autorenlesungen auch immer skeptisch!
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Carsten Jensen - Wir Ertrunkenen (TB)
Cara Hunter - Sie finden dich nie (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Emily Brontë - Sturmhöhe (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12708
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: SWR-Bestenliste

Beitragvon steffi » Mi 7. Mär 2012, 15:19

Ich schaue eigentlich selten auf solche Listen - immer habe ich sowieso viel zu viele Bücher, die ich gerne lesen möchte. Aber wenn man Anregungen braucht, finde ich auch, dass die SWR-Liste eine schöne Mischung ist.
Gruss von Steffi

:lesen:
Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften

Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4305
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Re: SWR-Bestenliste

Beitragvon JMaria » Mi 7. Mär 2012, 20:03

Hallo Hermy,

Hermy hat geschrieben:vielleicht auch mal wieder einen Abenteuerroman von Sherko Fatah.



bei Abenteuerroman werde ich hellhörig. Wie schreibt er denn so? und welches Buch kannst du empfehlen?

Edit:
Der Name kam mir doch gleich bekannt vor. Sherko Fatah steht ja auf der Shortlist 2012 des Preises der Leipziger Buchmesse und du schriebst kürzlich dazu:

Sherko Fatah hat mir schon so manche angenehme Lesestunde gebracht mit seinen Erinnerungen an Jugend und Heimat, auch dieser Roman zieht mich sehr von seiner Thematik her an.



gibt es einen von seinen Roman, den du besondern gerne gelesen hast?




und der von Denis Scheck gepriesene Krimi. Maria, ich bin auf Deine Meinung gespannt.



die Krimiserie um Hubertus Jennerwein (man denke auch an den Freischütz *g*) hat einiges an Lokalkolorit (Garmisch-Partenkirchen sowie Werdenfelser Land, Oberbayern) zu bieten, Sprachwitz, aber nicht albern. Die Fälle sind raffiniert, denn mit viel Verstand webt Jörg Maurer Handlungsstränge zusammen, schon mal bis zu vier Handlungssträngen in einem Fall, aber mit einer Leichtigkeit, die das lesen zu einem Vergnügen macht :-)

der 1. Band heißt "Föhnlage".
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13289
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: SWR-Bestenliste

Beitragvon Hermy » Mi 7. Mär 2012, 21:48

Hallo Maria,

besonders geht mir „Das dunkle Schiff“ nicht aus dem Sinn. Das Schicksal des jungen kurdisch-irakischen Immigranten in Berlin ist mir sehr nah gegangen. Angst und Verständnislosigkeit machen aus seinem Leben eine unerbittliche Tragödie. Dieser Roman von Sherko Fatah schien mir mehr als eine Dokumentation über den Terrorismus aller Extremen, er berichtet vom Zusammenstoß der Zivilisationen.

Danke für Deinen Abriss über die Krimiserie von Hubertus Jennerwein. Ich werde sie mir am Wochenende näher besehen.
Beste Grüsse
Hermy


«Mögen andere sich mit den Seiten brüsten, die sie schrieben; mich machen die stolz, die ich gelesen habe.» (Borges)

Bild The Bell Jar von Sylvia Plath
Bild Greatest Hits von Laura Barnett, vorgelesen von Imogen Church
Benutzeravatar
Hermy
 
Beiträge: 518
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:14

Re: SWR-Bestenliste

Beitragvon JMaria » Do 8. Mär 2012, 13:53

Hermy hat geschrieben: besonders geht mir „Das dunkle Schiff“ nicht aus dem Sinn. Das Schicksal des jungen kurdisch-irakischen Immigranten in Berlin ist mir sehr nah gegangen. Angst und Verständnislosigkeit machen aus seinem Leben eine unerbittliche Tragödie. Dieser Roman von Sherko Fatah schien mir mehr als eine Dokumentation über den Terrorismus aller Extremen, er berichtet vom Zusammenstoß der Zivilisationen.


Hallo Hermy,

danke für deinen ganz persönlichen Tipp. Ein sehr aktuelles und brisantes Thema. Hab ich mir nun vorgemerkt.

http://www.amazon.de/Das-dunkle-Schiff- ... 580&sr=8-1
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13289
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Nächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste