Buchkäufe 2017

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Buchkäufe 2017

Beitragvon JMaria » So 15. Jan 2017, 19:08

@Kessy,
Die Manns" lesen sich sehr gut. Viel Spaß!
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13354
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Buchkäufe 2017

Beitragvon Kessy » So 15. Jan 2017, 20:03

JMaria hat geschrieben:@Kessy,
Die Manns" lesen sich sehr gut. Viel Spaß!

Ich bin durch das Lesenswert Quartett darauf aufmerksam geworden. :vor_freude_huepf:
Kessy
 
Beiträge: 661
Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Wohnort: Ratzeburg

Re: Buchkäufe 2017

Beitragvon Hermy » Mo 16. Jan 2017, 13:28

Liebe Shaftoe,
Der ausgestopfte Barbar steht seit Weihnachten auf meiner Wunschliste. Ich bin gespannt, wie der Roman Dir gefallen tut. Wenn gut könnte das Buch ganz schnell bei mir einziehen.
Beste Grüsse
Hermy


«Mögen andere sich mit den Seiten brüsten, die sie schrieben; mich machen die stolz, die ich gelesen habe.» (Borges)

Bild The Bell Jar von Sylvia Plath
Bild Greatest Hits von Laura Barnett, vorgelesen von Imogen Church
Benutzeravatar
Hermy
 
Beiträge: 518
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:14

Re: Buchkäufe 2017

Beitragvon Shaftoe » Sa 21. Jan 2017, 10:42

Hermy hat geschrieben:Liebe Shaftoe,
Der ausgestopfte Barbar steht seit Weihnachten auf meiner Wunschliste. Ich bin gespannt, wie der Roman Dir gefallen tut. Wenn gut könnte das Buch ganz schnell bei mir einziehen.


Hallo Hermy, mach ich - kann nur nicht versprechen wanns los geht.
(nur so nebenbei: du hast 'liebe Shaftoe' geschrieben, das passt nicht ganz, bin männlich und habe mehr Haare im Gesicht als Rumpelstilzchen :pfeifen: )

Heute mal wieder nach langer Zeit Erzählungen eingesackt (bei dem Cover-Bild kann nix schief gehen):

Pierre Drieu la Rochelle - Die Komödie von Charleroi
Dateianhänge
twarCharleroi.jpg
twarCharleroi.jpg (98.63 KiB) 610-mal betrachtet
I will burn your kingdom down if you try to conquer me and mine - The Brothers Bright
Benutzeravatar
Shaftoe
 
Beiträge: 742
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 19:40

Re: Buchkäufe 2017

Beitragvon Josie » So 22. Jan 2017, 16:20

Da wir Weihnachten nicht mit meiner Famile verbringen konnten, haben wir gestern die Bescherung nachgeholt, was ich im Übrigen herrlich entspannend empfand statt der üblichen Hektik an Heiligabend. Und meine Eltern haben extra dafür noch die ganze Weihnachtsdeko inkl. des noch wirklich frisch aussehenden Weihnachtsbaumes :weihnachtsbaum_2: stehen lassen. :vor_freude_huepf:

Und, sage und schreibe, es waren zwei Bücher darunter:

Yotam Ottolenghi / Sami Tamimi: Jerusalem

Habe ich mir gewünscht und das erste Reinlinsen ist mal wieder vielversprechend. Ich mag die Rezepte von Yotam Ottolenghi.

Und meine Schwägerin, die für mich stets fernab meines eigentlichen Büchergeschmacks und meiner Wunschlisten Bücher aussucht :-D, hat sich für

Renate Bergmann: Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker: Eine Online-Omi sagt, wie's ist

entschieden.
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
J. R. R. Tolkein: Der Hobbit

xxx (eBook)

Ich höre gerade:
Carlos Ruiz Zafón: Der Schatten des Windes
Josie
 
Beiträge: 855
Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13

Re: Buchkäufe 2017

Beitragvon JMaria » So 22. Jan 2017, 20:53

Hallo Josie,

das sind ja tolle Buchgeschenke und bei einem so schönen Anlass erhalten. :freudig_die_faeuste_schwing:


Über diese "Twitter Oma" bin ich auch schon gestolpert, berichte bitte, klingt total schräg :mrgreen:

Das Kochbuch finde ich hochinteressant, besonders im Hinblick dieser Info... :fernglas:


Beide sind in Jerusalem geboren, lernten sich aber erst 30 Jahre später in London kennen. Dort betreiben der Israeli Yotam Ottolenghi und der Palästinenser Sami Tamimi heute gemeinsam vier Coffeeshops und ein Restaurant. Angesichts der kulturellen Unterschiede ihrer früheren Leben ist der Erfolg ihrer Zusammenarbeit umso beeindruckender. Die beiden Köche gehören heute zu den Shooting-Stars der Londoner Gastronomie-Szene.




https://www.amazon.de/Jerusalem-Das-Koc ... +Jerusalem


Auffallend ist, dass Kochbücher literarischer werden, gespickt mit Geschichten über Land und Leute usw.
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13354
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Buchkäufe 2017

Beitragvon Josie » Mo 23. Jan 2017, 21:14

Ich werde über die Omi berichten, wenn ich das Buch lese. Ja, schräg ist, glaube ich, der richtige Ausdruck. :breit_grins:

Danke für die Ergänzung zum Kochbuch.
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
J. R. R. Tolkein: Der Hobbit

xxx (eBook)

Ich höre gerade:
Carlos Ruiz Zafón: Der Schatten des Windes
Josie
 
Beiträge: 855
Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13

Re: Buchkäufe 2017

Beitragvon Petra » Mi 25. Jan 2017, 12:54

Wundervoll, liebe Josie! :schwaermt:
Sowohl Eure nachträgliche Bescherung (inklusive Weihnachtsdeko und Weihnachtsbaum :kichern: ), als auch das Kochbuch, dass Du geschenkt bekamst! Da werde ich mal in Ruhe reinschauen, wenn ich Gelegenheit finde. Könnte mich interessieren!

Und die Online-Omi scheint ja wirklich schräg und (so hoffe ich) lustig und liebenswert.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Mavis Doriel Hay - Geheimnis in Rot (HC)
Georgette Heyer - Mord vor dem Weihnachtsdinner (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Megan Miranda - TICK TACK - Wie lange kannst du lügen? (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12757
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Buchkäufe 2017

Beitragvon steffi » Mi 25. Jan 2017, 15:08

Josie, das ist eine schöne Idee, das Fest nachträglich zu feiern ! Und ich finde, beide Bücher klingen ganz spannend !
Gruss von Steffi

:lesen:
Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften

Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4322
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Re: Buchkäufe 2017

Beitragvon Petra » Do 26. Jan 2017, 21:47

Hallo zusammen,

gestern habe ich einen kleinen Bummel in der Mayerschen gemacht, und in ein paar Bücher reingelesen, die schon lange auf meinem Wunschzettel stehen. Jetzt, wo ich wieder lesen kann, gewinnen sie neue Aufmerksamkeit von mir. Mitgenommen hätte ich gern eines, das es dort aber nur als TB gab. Doch es ist eines, das ich gern gebunden hätte, weil es mir für ein TB zu dick ist (das lässt sich meist nicht so leicht lesen, ohne Riffel im Rücken zu produzieren), und weil es eines ist, von dem ich mir denke, dass es eines von denen ist, die bei mir bleiben wollen. Heute habe ich dann bei Amazon geschaut, die eigentliche gebundene Ausgabe ist lange schon vergriffen, aber noch neuwertig zu bekommen. Doch da entdeckte ich, dass es seit September 2016 eine gebundene Sonderausgabe vom Suhrkamp Verlag gibt. Und diese habe ich mir dann heute bei Amazon bestellt:

- Amos Oz: Eine Geschichte von Liebe und Finsternis

Ich freue mich auf dieses Buch!
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Mavis Doriel Hay - Geheimnis in Rot (HC)
Georgette Heyer - Mord vor dem Weihnachtsdinner (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Megan Miranda - TICK TACK - Wie lange kannst du lügen? (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12757
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron