Bücher über Bücher bzw. über Bücherfanatiker..

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Bücher über Bücher bzw. über Bücherfanatiker...

Beitragvon Barbara » Mo 15. Mai 2017, 20:21

Liebe Petra,

wahrscheinlich bringe ich jetzt die Systematik des Forums mit meinem Posting durcheinander, aber hierzu habe ich noch folgendes Buch im Regal:

Markus Gasser: Das Buch der Bücher für die Insel

und von ihm gibt es auch:
Eine Weltgeschichte in 33 Romanen
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara
Benutzeravatar
Barbara
 
Beiträge: 2106
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes

Re: Bücher über Bücher bzw. über Bücherfanatiker..

Beitragvon Petra » Mi 17. Mai 2017, 15:25

Liebe Barbara,

da hast Du richtig vermutet! :kichern:
Und mich gleich mal dazu veranlasst diesen Thread herauszusuchen. Vielleicht können wir ihn ja weiter pflegen. Mit Erschrecken habe ich festgestellt, dass es ewig her ist, seit hier die letzte Eintragung erfolgte.

Didonia pflegt auch einen Thread mit einer Liste "Mein Lieblingsgenre - Bücher über Bücher" - hier klicken (darin geht es auch um Bücher, die auch in diesen Thread passen, aber auch um Bücher in denen Bücher eine große Rolle spielen).

Die Neuerscheinung, die ich in "Neuerscheinungen 2017" gepostet hatte, hole ich hier gleich mal nach:

François Armanet: Bücher für die einsame Insel

Und ich habe beim durchblättern eines meiner Lieblingsbücher zu dem Thema gar nicht entdeckt. Ich habe es vor einigen Jahren mit Vergnügen gelesen, und möchte es eigentlich gern noch mal hervorholen und noch mal lesen. Denn mit den Jahren bekommt man ja auch einen anderen Blick aufs Lesen und die Bücher, und ich glaube das Buch würde ich heute noch mal anders lesen, und mir noch anderes daraus mitnehmen. Ich meine dieses:

Ulrich Greiner: Ulrich Greiners Leseverführer: Eine Gebrauchsanweisung zum Lesen schöner Literatur

Und noch eines möchte ich in der Aufzählung nicht auslassen:

Ella Berthoud: Die Romantherapie: 253 Bücher für ein besseres Leben

Mir fallen bestimmt noch mehr ein.

"Das Buch der Bücher für die Insel" sagt mir was, aber es ist mir aus dem Blick geraten. Ich werde es mir näher anschauen, das klingt in der Tat verlockend! Und ebenso "Eine Weltgeschichte in 33 Romanen", ich glaube auf das war ich noch nicht gestoßen, könnte aber sehr interessant sein. Ich danke Dir für den schönen Tipp, liebe Barbara!
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Mavis Doriel Hay - Geheimnis in Rot (HC)
Georgette Heyer - Mord vor dem Weihnachtsdinner (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Megan Miranda - TICK TACK - Wie lange kannst du lügen? (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12746
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Bücher über Bücher bzw. über Bücherfanatiker..

Beitragvon Barbara » Mi 17. Mai 2017, 18:38

Ups, kaum wieder hier und schon bringe ich alles durcheinander!!!

Die beiden von Dir genannten Bücher stehen auch noch bei mir im Regal und hinzufügen kann ich noch:

1001 Bücher

und mittlerweile gibt es eine Neuauflage:
1001 Bücher

Ersteres hatte ich mir mal gegönnt. Letzteres würde ich mir nicht auch noch kaufen. Ich denke eins reicht.

Aber mein Liebelingsbuch ist:
Harenberg - Das Buch der 1000 Bücher. Das musste ich mir damals gönnen!

Schön zum Stöbern sind auch folgende beiden Duden - Bände mit dem Titel:
Bücher, die man kennen muss -
Klassiker der Weltliteratur
Populäre Bestseller
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara
Benutzeravatar
Barbara
 
Beiträge: 2106
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes

Re: Bücher über Bücher bzw. über Bücherfanatiker..

Beitragvon Petra » Sa 20. Mai 2017, 22:39

Barbara hat geschrieben:Ups, kaum wieder hier und schon bringe ich alles durcheinander!!!


Gar nicht schlimm, liebe Barbara, ist schnell verschoben, und so kommen die schönen alten Threads auch mal wieder hoch! :nicken_freudig:

Oh ja, "1001 Bücher" und "Harenberg - Das Buch der 1000 Bücher" sind stehen auch in meinem Regal, und zählen zu meinen Lieblingen! Ich bekomme auch gerade Lust sie mal wieder herauszuholen und darin zu blätter. Ich danke Dir für die Inspiration!

Und Du hast mich jetzt gerade hoch ins Bücherzimmer (so schön freigeräumt ist es jetzt, ich freu mich so! Der Blick auf all meine Bücherschätze ist wieder frei! :schwaermt: ) gelockt! Aus zwei Gründen: Ich wollte schauen, ob ich den Duden-Band "Klassiker der Weltliteratur" habe. Ich dachte schon, aber Irrtum! Den setze ich mir jetzt gleich mal auf die Wunschliste (auch "Populäre Bestseller" ist reizvoll). Und ich wollte unbedingt schauen, ob "Der Traum der roten Kammer" eines der 1000 Bücher im Harenberg ist. Ist es! :freudenschrei:

Der Gang nach oben hat sich gelohnt! :library:

Und der Blick fiel auch gleich wieder auf ein weiteres Buch für diese Rubrik, das ich sehr mag: "Literatur" von Katharina Mahrenholtz, das muss ich hier gleich doch ergänzen.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Mavis Doriel Hay - Geheimnis in Rot (HC)
Georgette Heyer - Mord vor dem Weihnachtsdinner (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Megan Miranda - TICK TACK - Wie lange kannst du lügen? (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12746
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Bücher über Bücher bzw. über Bücherfanatiker..

Beitragvon Barbara » So 21. Mai 2017, 07:51

Und ich wollte unbedingt schauen, ob "Der Traum der roten Kammer" eines der 1000 Bücher im Harenberg ist. Ist es! :freudenschrei:

Der Gang nach oben hat sich gelohnt! :library:


Da werde ich auch gleich mal nachlesen. Stimmt die Sammlungen kann man mal wieder aufschlagen. Das habe ich in der letzten Zeit auch zu wenig gemacht.

Und der Blick fiel auch gleich wieder auf ein weiteres Buch für diese Rubrik, das ich sehr mag: "Literatur" von Katharina Mahrenholtz, das muss ich hier gleich doch ergänzen.


Das steht auch in meinem Regal und ich habe es schon mehrfach verschenkt. Ich finde es wunderschön gemacht.
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara
Benutzeravatar
Barbara
 
Beiträge: 2106
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes

Re: Bücher über Bücher bzw. über Bücherfanatiker..

Beitragvon Petra » So 21. Mai 2017, 19:31

Barbara hat geschrieben:
Barbara hat geschrieben:Da werde ich auch gleich mal nachlesen. Stimmt die Sammlungen kann man mal wieder aufschlagen. Das habe ich in der letzten Zeit auch zu wenig gemacht.


Ja, es macht immer wieder Spaß darin zu stöbern. Ich habe mich gestern im Harenberg noch richtig festgelesen. :du_du_du:

Dass Du das Buch "Literatur" von Katharina Mahrenholtz auch gerne magst, freut mich.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Mavis Doriel Hay - Geheimnis in Rot (HC)
Georgette Heyer - Mord vor dem Weihnachtsdinner (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Megan Miranda - TICK TACK - Wie lange kannst du lügen? (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12746
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Bücher über Bücher bzw. über Bücherfanatiker..

Beitragvon Didonia » Mo 22. Mai 2017, 15:59

Moin miteinander,

ich kann noch was zusteuern:

Rebecca Makkai: Ausgeliehen - https://www.amazon.de/gp/product/355008 ... UTF8&psc=1
Martha Schoknecht: Der schönste Ort der Welt. Von Menschen in Buchhandlungen - https://www.amazon.de/gp/product/325779 ... UTF8&psc=1
Carina Zacharias: Das geheime Buch (war kürzlich ein Tipp von Maria) - https://www.amazon.de/gp/product/B06XDG ... UTF8&psc=1

Und zum Schluss etwas, was ich mir gerade gekauft habe. Bei so viel Beschäftigung mit Büchern - lesen, sortieren, rezensieren - kann man ab und an auch mal ein bissel deppert aus der Wäsche gucken: https://www.amazon.de/gp/product/B00BU3 ... UTF8&psc=1
Lesende Grüße, Anne

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar!
Noch besser mit DDR-Literatur
Benutzeravatar
Didonia
 
Beiträge: 3884
Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bücher über Bücher bzw. über Bücherfanatiker..

Beitragvon Barbara » Di 23. Mai 2017, 06:44

Liebe Didonia,

da hoffe ich doch sehr, dass Du Dich in Deinen Büchern nicht ebenso hoffnungslos verstrickst und nicht so traurig schaust.

Danke für Deine hinzugefügten Tipps. Schon erstaunlich wie viele Bücher es immer wieder ÜBER Bücher gibt.
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara
Benutzeravatar
Barbara
 
Beiträge: 2106
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes

Re: Bücher über Bücher bzw. über Bücherfanatiker..

Beitragvon Didonia » Di 23. Mai 2017, 08:32

Nein nein, liebe Barbara, ich habe mich mittlerweile mit meinem Bücherchaos abgefunden.
Lesende Grüße, Anne

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar!
Noch besser mit DDR-Literatur
Benutzeravatar
Didonia
 
Beiträge: 3884
Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Wohnort: Niedersachsen

Vorherige

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste