Landhaus- und Dorfkrimis und sonstige Cosy Krimis

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Landhaus- und Dorfkrimis und sonstige Cosy Krimis

Beitragvon JMaria » Mo 30. Sep 2019, 17:18

Früher im DuMont Verlag jetzt bei Aufbau Digital

Die Professor Gervase Fen Serie
von Edmund Crispin
https://www.amazon.de/s?k=Edmund+crispi ... nb_sb_noss

Schöne Grüße
Maria

Ulrike Draesner: Schwitters


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14722
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Landhaus- und Dorfkrimis und sonstige Cosy Krimis

Beitragvon Trixie » Mo 30. Sep 2019, 22:05

JMaria hat geschrieben:Früher im DuMont Verlag jetzt bei Aufbau Digital

Die Professor Gervase Fen Serie
von Edmund Crispin
https://www.amazon.de/s?k=Edmund+crispi ... nb_sb_noss


Das freut mich! Ich mag die Gervase-Fen-Krimis, sie sind denen von John Dickson Carr ähnlich, mit einem ordentlichen Schuss Humor und Skurrilität.

Ich finde es gut, dass der Aufbau Verlag (und auch Bastei Lübbe) sich "alter" Krimiautoren annimmt, besonders wegen jener Titel, die selbst in Dumonts Kriminalbibliothek nie erschienen sind, sondern deren deutsche Veröffentlichung noch viel länger zurückliegt. Schade natürlich, dass ich solche Reihen nicht in einheitlicher Ausgabe, ja, noch nicht einmal in einheitlichem Format (leider nur Ebooks) vervollständigen kann. Aber wenigstens bekomme ich die Geschichten für reine Deutsch-Leser wie meine Mutter überhaupt angeboten.

Vielen Dank für diesen Hiweis, Maria. Hätte ich vermutlich allein nicht entdeckt.

Gruß,
Trixie
Ich lese gerade:
Laura Childs: English Breakfast Murder
Jill Marie Landis: Two to Mango


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz
Benutzeravatar
Trixie
 
Beiträge: 2540
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Wohnort: Bayern

Re: Landhaus- und Dorfkrimis und sonstige Cosy Krimis

Beitragvon Petra » So 24. Nov 2019, 21:10

Eigentlich keine Cozys sondern Thriller, aber sie klingen trotzdem irgendwie cozy, deshalb möchte ich darauf aufmerksam machen:

Shari Lapena: Der zehnte Gast

Lucy Foley: Neuschnee
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Mary Roberts Rinehard - Der große Fehler (TB)
Celeste Ng - Kleine Feuer überall (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Gesuino Némus - Die Theologie des Wildschweins (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 13282
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Landhaus- und Dorfkrimis und sonstige Cosy Krimis

Beitragvon JMaria » So 1. Dez 2019, 11:31

Klingt spannend! Danke fürs aufmerksam machen, Petra :lesen_und_nachdenken:

Schöne Grüße
Maria

Ulrike Draesner: Schwitters


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14722
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Landhaus- und Dorfkrimis und sonstige Cosy Krimis

Beitragvon Petra » Di 28. Apr 2020, 15:48

Es ist noch lange hin, aber aufmerksam machen möchte ich auf diesen für März 2021 angekündigten Herrenhaus-Krimi jetzt schon:

Daisy Waugh: Die tote Lady: Ein Herrenhaus-Krimi

Und zwei weitere Weihnachtskrimis von Klett-Cotta und Dumont sind angekündigt:

Reginald Hill: Mord in Dingley Dell

Nicholas Blake: Das Geheimnis um Dower House

Ich freu mich! Schön auch, dass es diesmal was weihnachtliches von Reginald Hill und von Nicholas Blake ist. Sehr vielversprechend! :freudig_die_faeuste_schwing:
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Mary Roberts Rinehard - Der große Fehler (TB)
Celeste Ng - Kleine Feuer überall (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Gesuino Némus - Die Theologie des Wildschweins (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 13282
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Landhaus- und Dorfkrimis und sonstige Cosy Krimis

Beitragvon JMaria » Mi 13. Mai 2020, 12:52

Hallo zusammen,

@Petra
Klingt ja wirklich viel versprechend! Daisy Waugh ist eine Nachfahrin von dem berühmten Schriftsteller Evelyn Waugh (Wiedersehen mit Brideshead).

Ich habe mir heute zwei interessante Neuerscheinungen notiert :

Die verschwundene Braut: Kriminalroman (Die Brontë-Schwestern 1) Kindle Ausgabe
von Bella Ellis (Autor), Kathi Linden (ÜbersetzeR)
https://www.amazon.de/Die-verschwundene ... SCG9XSFP97

Die Tote in der Sommerfrische: Ein Seebad-Krimi Kindle Ausgabe
von Elsa Dix (Autor) Format: Kindle Ausgabe
https://www.amazon.de/gp/product/B07ZTF ... tkin_p1_i0

Schöne Grüße
Maria

Ulrike Draesner: Schwitters


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14722
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Landhaus- und Dorfkrimis und sonstige Cosy Krimis

Beitragvon Didonia » Do 14. Mai 2020, 16:15

JMaria hat geschrieben:
Die verschwundene Braut: Kriminalroman (Die Brontë-Schwestern 1)


Danke, Maria, ich habe mir das Hörbuch auf die Liste gesetzt. Das wird von Sabina Godec gesprochen. Ich kenne sie von der Cherringham-Serie.
Lesende Grüße, Anne

Denn ich, ohne Bücher, bin nicht ich. - Christa Wolf
DDR-Literatur
Benutzeravatar
Didonia
 
Beiträge: 4003
Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Wohnort: Niedersachsen

Re: Landhaus- und Dorfkrimis und sonstige Cosy Krimis

Beitragvon JMaria » Sa 12. Dez 2020, 17:53

Kampa Verlag veröffentlicht in einer Neuauflage ...

Nur der Mond war Zeuge (Deutsch) Gebundene Ausgabe – 18. März 2021
von Josephine Tey (Autor), Manfred Allié (Übersetzer)
OT: The Franchise Affair

https://www.amazon.de/Nur-Mond-war-Zeug ... ephine+Tey

Bei DuMont hieß das Buch Die verfolgte Unschuld.

Schöne Grüße
Maria

Ulrike Draesner: Schwitters


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14722
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Landhaus- und Dorfkrimis und sonstige Cosy Krimis

Beitragvon Josie » Sa 12. Dez 2020, 21:41

Danke schön, Maria, für den Tipp. Das Buch passt so schön in meine diesjährige Lesestimmung. Wenn die 2021 weiterhin in die gleiche Richtung geht, zieht das Buch mit Sicherheit bei mir ein. Und es ist mal eine etwas andere Art von Plot.
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
António Lobo Antunes: Das Handbuch der Inquisitoren

xxx (eBook)
Josie
 
Beiträge: 1013
Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13

Re: Landhaus- und Dorfkrimis und sonstige Cosy Krimis

Beitragvon JMaria » So 13. Dez 2020, 10:52

Hallo Josie,
Hallo zusammen

Vielleicht übernimmt der Kampa Verlag ja auch mal die Aufgabe nicht nur neu aufzulegen, sondern auch noch nicht in D erschienenen Krimiklassiker zu übersetzen. Als Beispiel wäre zu nennen Charlotte MacLeod, sie hat außer der Balaclva- und Kelling-Serie noch weitere geschrieben, die noch nicht übersetzt worden sind.

Lobenswert ist, dass der Verlag sich der Three Pines Serie von Louise Penny angenommen hat und die Serie weiter übersetzt. Die Serie ist stark, komplex und cosy mäßig zugleich.

Ich habe mir kürzlich antiquarisch die wenigen mir noch fehlenden Inspector Bony Krimis (Arthur Upfield) besorgt. Somit habe ich gerade auch das Bedürfnis nach den klassischen alten Krimis.

Schöne Grüße
Maria

Ulrike Draesner: Schwitters


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Hörte man auf seine Krankheiten, bliebe man im Bett und erhöbe sich erst zum Jüngsten Gericht (Edmond & Jules de Goncourt)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 14722
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste