Landhaus- und Dorfkrimis und sonstige Cosy Krimis

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Landhauskrimis

Beitragvon Petra » Mi 28. Okt 2009, 18:31

Hallo Silke,

wenn ein Buch zum Essen und Trinken verführen kann, dann ist es mit Sicherheit ein gutes Buch! :-)

Das glaube ich, dass man bei „Tod beim Tee“ unbändige Lust auf Tee bekommt! Ich werde jedenfalls dafür sorgen, dass ich immer welchen im Haus habe, wenn ich das Buch lese. Und das wird ganz erfreulicher Weise bald schon möglich sein, denn die liebe Rachel hat mir heute eine RIESENGROßE Freude bereitet: Sie hat sowohl Band 1 als auch Band 2 – ungelesen. Und sie würde sie lieber auf Englisch lesen und überlässt mir ihre nigelnagelneuen Bände der deutschen Ausgabe! Wie fein ist das denn??? Ich könnte Dich echt umarmen und herumwirbeln, liebe Rachel! :-)

Mit der nächsten Postsendung an mich schickt sie mir die beiden Bücher! Ich freue mich wie ein Schneekönig! Zumal sie auf dem Gebrauchtbuchmarkt wirklich nur sehr schwer zu haben sind und dann auch noch für viel Geld!

Das reinlesen bei Tara hatte mir so ausgezeichnet gefallen, dass ich da nicht mehr lange hätte widerstehen können! :-)
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
John Bude: Mord in Cornwall (HC)
Cara Hunter - Sie finden dich nie (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Rebecca Michéle - Die Tote von Higher Barton (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12592
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Landhauskrimis

Beitragvon Rachel » Mi 28. Okt 2009, 18:48

Hallo Petra,

*ggg*, schön, dass ich Dir eine Freude machen konnte. Fühl Dich ebenfalls umarmt. :) Die Preise für die deutschen Ausgaben sind ja wirklich Wucher.
Liebe Grüße,
Rachel

Aktuelles Buch: Ian Rankin: The Hanging Garden
Neil MacGregor: A History of the World in 100 Objects
Aktuelles Hörbuch: C. W. Ceram: Götter, Gräber und Gelehrte
Rachel
 
Beiträge: 1753
Registriert: So 6. Apr 2008, 11:15

Re: Landhauskrimis

Beitragvon Binchen » Mi 28. Okt 2009, 21:19

Na Super, Deine Freude, liebe Petra,

die kann ich verstehen, weil ich weiß wie gerne Du die erste bist, die ein Buch liest - und wie gut Du Bücher behandelst.

Ich bin ja erst frühestens Montag wieder daheim - ich hätte dann nämlich nachgeguckt, ob ich mein Exemplar noch habe. So kann ich mir das ja sparen. Klingt jetzt ein wenig wie 'nachgelegt' - aber Du weißt schon, wie ich das meine - ich wollte Dir doch nur keinen Appetit machen, wo ich nicht genau weiß, ob es noch da ist.
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)
Benutzeravatar
Binchen
 
Beiträge: 2451
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49

Re: Landhauskrimis

Beitragvon SilkeS. » Do 29. Okt 2009, 10:09

Hallo zusammen!

Sie hat sowohl Band 1 als auch Band 2 – ungelesen. Und sie würde sie lieber auf Englisch lesen und überlässt mir ihre nigelnagelneuen Bände der deutschen Ausgabe! Wie fein ist das denn??? Ich könnte Dich echt umarmen und herumwirbeln, liebe Rachel!

Das ist echt lieb von ihr, könnte ich auch so ein paar Bücherwünsche anbringen ?? ;)

Gruß SilkeS.
SilkeS.
 
Beiträge: 317
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 09:41

Re: Landhauskrimis

Beitragvon JMaria » Do 29. Okt 2009, 10:59

Rachel hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,

vielleicht ganz interessant für die Englisch-Leser hier: Bei Projekt Gutenberg finden sich einige englische Romane von Mary Roberts Rinehart als kostenlose eBooks. Nachdem so Vieles von ihren Büchern vergriffen ist, vielleicht eine ganz nette Alternative. :)

Ich kenne von ihr bisher nur "Die Wendeltreppe" als Hörbuch, das habe ich aber wirklich gerne gehört. Und "Die Wand" subt noch.



Hallo Rachel,
hallo zusammen,

"Die Wand" las ich kürzlich. Mir hat es gut gefallen. Ich mag es, wenn der Ich-Erzähler Andeutungen macht, was noch passiert, aber es zu diesem Zeitpunkt noch nicht wußte. Das erhöht bei mir die Spannung.

Danke für den Tipp mit Gutenberg Project, ich habe gestern darin gestöbert. Es sind doch eine Menge Romane von ihr im Netz frei zugänglich.

Laura Childs möchte ich auch irgendwann mal ausprobieren. Der erste Band fehlt mir, doch Petras Hinweis auf das ebook macht die Suche mir nun nicht mehr so kompliziert. Danke.
Außerdem könnte ich auch mit Band 2 beginnen, der bei mir subt, ich bin ja nicht empfindlich, wenn es um Reihenfolge geht.


Petra hat geschrieben:denn die liebe Rachel hat mir heute eine RIESENGROßE Freude bereitet: Sie hat sowohl Band 1 als auch Band 2 – ungelesen. Und sie würde sie lieber auf Englisch lesen und überlässt mir ihre nigelnagelneuen Bände der deutschen Ausgabe! Wie fein ist das denn???


sehr fein. Ich freu mich mit dir :D

Liebe Grüße
Maria
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13165
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Landhauskrimis

Beitragvon AnjaB » Do 29. Okt 2009, 11:26

Hallo Ihr Lieben,
vielen Dank für den Hinweis auf Laura Childs, ist doch glatt in mein Online-"Bibliothekskörbchen" gehüpft und wenn alles klappt steht es dann Montag für mich bereit. :). (der Service kostet mich zwar 2 Euro aber wenigstens bekomme ich es dann auch )

Allerdings bin ich wieder mal erschreckt, wie grottig die deutschen Titel sind *grrr*

Also Tod beim Tee geht ja noch ist sogar recht Analog zu "Death by darjeeling "

Aber "Picknick für eine Leiche " vs "Gunpowder green " das macht mich echt wütend, weil es so einfallslos ist.

Genauso wie
"Shades of Earl Grey" dann zu "Es muss nicht immer Mord sein" mutiert.
Da könnte ich immer zum HB Männchen werden :twisted:

Da geht soviel verloren echt schade ...

Aber wahrscheinlich hätte dann hier in Deutschland ein Teehändler dagegen geklagt :roll: so in Richtung Verunglimpfung :twisted:


LG
AnjaB
AnjaB
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 19. Mai 2009, 13:07

Re: Landhauskrimis

Beitragvon Binchen » Do 29. Okt 2009, 13:05

Liebe Maria,

dann warte doch Du darauf, dass ich daheim war. Ich will jetzt wenigstens wissen, ob ich es habe oder nicht. Wenn ja, kannst Du mein Ex haben.

Ich fand ihn damals auch zum wohlfühlen gut. Das weiß ich noch.
Ich sollte vielleicht noch mal einen weiteren Band auf meinen SUB legen, daran erinnert ihr mich. Aber zuerst wird mal 'Oh Du Mörderische' gelesen. Vielleicht kann ich damit ja schon mal Weihnachtslesefreude verbreiten.
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)
Benutzeravatar
Binchen
 
Beiträge: 2451
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49

Re: Landhauskrimis

Beitragvon JMaria » Do 29. Okt 2009, 13:18

Binchen hat geschrieben:Liebe Maria,

dann warte doch Du darauf, dass ich daheim war. Ich will jetzt wenigstens wissen, ob ich es habe oder nicht. Wenn ja, kannst Du mein Ex haben.


Hallo Binchen,

jetzt habe ich zur Sicherheit nachgeschaut - und ich bin ein Dussel !
Band 1 habe ich "Tod beim Tee". Dann habe ich mich wohl vor ein paar Wochen nach dem 2. Band Ausschau gehalten. Mein Gedächtnis :oops:

Jetzt habe ich "Tod beim Tee" mal rausgezogen und auf mein Lesetischchen gelegt, damit er nicht wieder untergeht.

Der 1. Satz ist ja wie eine Geheimsprache:

Eine Teegarnitur aus Knochenporzellan auf einem Knie balancierend lehnte Theodosia Browning sich von dem Durcheinander auf ihrem antiken Holztisch zurück und trank einen wohlverdienten Schluck Lung Ching.

so, jetzt kann ich mich auf die Suche nach der Begriffserklärung von "Lung Ching" und "Knochenporzellan" machen ;-)

Dennoch ein dickes Danke schön, dass du mir dein Exemplar angeboten hast. (((knuddel)))

Liebe Grüße
Maria
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13165
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Landhauskrimis

Beitragvon Binchen » Do 29. Okt 2009, 13:35

Liebe Maria,

ich kenne Knochenporzellan als Vorentwicklung zum 'Fine Bone China' - als ich damals mein erstes 'GUTES' Geschirr suchte, kam mir der Begriff immer bei Villeroy und Boch entgegen. Ich verbinde intuitiv feinstes dünnes Porzellan damit. Ob die Übersetzung an der Stelle gut ist? Wer weiß es? (sprich wer hat ein englisches Original - Rachel hast Du es schon, oder schaust Du danach?)

Ich bin mal gespannt, was Du für Infos heranziehst.

Theodosia - Richtig - da war doch dieser besondere Name im Spiel.
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)
Benutzeravatar
Binchen
 
Beiträge: 2451
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49

Re: Landhauskrimis

Beitragvon Trixie » Do 29. Okt 2009, 13:49

Hallo Binchen,

die Originalstelle lautet:

Theodosia Browning leaned back from the clutter of her antique wooden desk, balanced a bone china cup and saucer on one knee, and took a much needed sip of Lung Ching tea.

Ich habe drei Laura Childs Tee-Krimis bei mir im SUB (Death by Darjeeling, Dragonwell Dead und The Silver Needle Murder), den ersten habe ich aus Interesse gekauft -und, ich gestehe es, alle wegen der hübschen Cover :oops: -, die folgenden beiden, weil sie gerade zum Schnäppchenpreis bei amazon zu haben waren, nämlich zwischen 2,90 und 3,90 €. Da konnte ich nicht nein sagen, auch wenn ich das erste Buch gerade mal angelesen hatte.

Aber ihr erinnert auch mich wieder daran, daß ich mich an die Reihe machen könnte. Das Wetter und die Jahreszeit sind ja ideal, und da wir heute noch einkaufen fahren, werde ich vielleicht noch beim Tee Gschwender (oder Drogerie Müller) vorbeisehen und mich für die kalte Jahreszeit eindecken. Mal sehen, was sie interessantes haben...

Mit all euren Tips und Erinnerungen an diverse Bücher mischt ihr meinen SUB ganz schön auf ;)

Gruß,
Trixie
Ich lese gerade:
Laura Childs: English Breakfast Murder
John Bude: The Cheltenham Square Murder


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz
Benutzeravatar
Trixie
 
Beiträge: 2189
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Wohnort: Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron