Am 23. April ist Welttag des Buches...

Plattform zum Austausch über Bücher und Themen rund ums Buch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Am 23. April ist Welttag des Buches...

Beitragvon Britti » Fr 18. Apr 2008, 15:17

Hallo zusammen.

Nächsten Mittwoch ist es wieder so weit. Der Welttag des Buches steht wieder vor der Tür.

Viele Buchhandlungen machen aus diesem Grund schon jetzt Aktionen rund ums Buch.
Das Beste was ich aber bisher gehört habe ist eine Studie zum diesjährigen Welttag des Buches. Dabei kam heraus das lesen sexy macht! :lol:

Man hat viele Menschen befragt und ihnen Bilder gezeigt. Eine junge hübsche Frau mit Buch und die gleiche Dame ohne auf der gleichen Couch. Genauso hat man Frauen einen netten jungen Mann mit und ohne Buch gezeigt und die Meinungen waren ziemlich einstimmig. Mit Buch sprachen sie die Menschen an.
Wenn ihr mich fragt habe ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht ob Bücher erotisch wirken *g* ich würde vielleicht sagen. Ein Mensch mit Buch, egal ob Mann oder Frau, wirkt auf mich interessanter ;) Aber mich hat ja keiner gefragt...

Was macht ihr am Welttag des Buches? Einen Bücherbummel oder ein neues Buch beginnen? Oder interessiert der euch garnicht?
Ich denke ich werde zumindest mal durch ein paar Buchhandlungen schleichen :twisted:
Britti
 
Beiträge: 1468
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:02

Re: Am 23. April ist Welttag des Buches...

Beitragvon Petra » Fr 18. Apr 2008, 15:32

Liebe Britti,

schön, dass Du ihn hier erwähnst, den Welttag des Buches! :-)

Ich werde wohl nicht durch eine Buchhandlung stöbern. Denn Mittwoch ist der freie Tag von meinem Freund. Und da ich ihn - wegen der unterschiedlichen Arbeitszeiten - immer erst ganz spät sehe, nutze ich den Tag mit ihm! :-)

Dass lesen sexy machen soll, ist mir auch neu! *g*
Aber schön! :-)
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Tom Drury - Grouse County (HC)
Cara Hunter - Sie finden dich nie (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Fredrik Backman - Ein Mann namens Ove (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12655
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Am 23. April ist Welttag des Buches...

Beitragvon Binchen » Fr 18. Apr 2008, 16:09

Welttag des Buches -

der bedeutet mir persönlich soviel wie der Weltfrauentag oder solche Gedenktage - nichts. Denn warum sollte ich gerade an solch einem Tag in die Buchhandlung gehen?

Weiß jemand wofür der eingerichtet wurde? Als Welttag des Lesens, der Leseförderung? Das fände ich auch sinnvoll. Aber sonst ist der Tag an uns Leseratten eher vergeudet, finde ich.

Lesen macht Sexy? :o - na sowas - wusste doch ein guter Freund von mir also richtig, wie er mich ködern konnte? - Was liest Du denn so? ;)
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)
Benutzeravatar
Binchen
 
Beiträge: 2451
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49

Re: Am 23. April ist Welttag des Buches...

Beitragvon Britti » Fr 18. Apr 2008, 16:25

Huhu Binchen.

Du hast schon Recht. Leseratten haben schon jeden Tag Buchtag :D
Aber dennoch nehme ich das gern mal wieder zum Anlass einen Bücherbummel zu machen. Dafür ist sonst so selten Zeit.

Ich hab mal nachgesehen was sich hinter dem Tag verbirgt. Ich zitiere:

Eine regionale Tradition ist zu einem internationalen Ereignis geworden: 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Das habe ich von: http://www.welttag-des-buches.de/de/135793/
Da gibt es noch mehr wissenswertes darüber ;)
Britti
 
Beiträge: 1468
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:02

Re: Am 23. April ist Welttag des Buches...

Beitragvon JMaria » Fr 23. Apr 2010, 11:25

Hallo zusammen,

eine kleine Erinnerung daran, dass heute "Welttag des Buches" ist. Leider komme ich heute in keinen Buchladen, aber das Buch ist sowieso mein tägl. Begleiter :-)

Gruß,
Maria
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13216
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Am 23. April ist Welttag des Buches...

Beitragvon Trixie » Fr 23. Apr 2010, 13:44

Tstststs..... jetzt war ich die ganze Zeit unterwegs, und es ist mir kein Buch vor die Augen gekommen!
Und jedes Mal vergesse ich den Welttag des Buches. Ich glaube, als Sühne werde ich heute noch eine schöne, umfangreiche Bestellung aufgeben...

Gruß,
Trixie
Ich lese gerade:
Laura Childs: English Breakfast Murder
John Bude: The Cheltenham Square Murder


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz
Benutzeravatar
Trixie
 
Beiträge: 2198
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Wohnort: Bayern

Re: Am 23. April ist Welttag des Buches...

Beitragvon Binchen » Fr 23. Apr 2010, 21:20

Tja, Ihr Lieben

- nachdem ein Freund mich vorhin noch darauf aufmerksam machte, dass heute der Welttag des Buches ist, habe ich den Gedanken aufgegriffen und sein Weihnachtsgeld teilweise für eine hoffentlich sinnvolle Anschaffung verwendet:

Unendlicher Spaß von D.F. Wallace.

Reingelesen hatte ich, die Idee sporadisch mal darin zu lesen gefällt mir - und - falls es mir gar nicht gefällt, werde ich es sicher auch wieder los. So hab ich mich jetzt in das Abenteuer gestürzt.
ICh bin gespannt.
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)
Benutzeravatar
Binchen
 
Beiträge: 2451
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49

Re: Am 23. April ist Welttag des Buches...

Beitragvon JMaria » Sa 24. Apr 2010, 09:57

Hallo Binchen,

das ist ja klasse, dass du dir nun den "Unendlichen Spaß" gegönnt hast. Vielleicht können wir uns irgendwann darüber austauschen.


Hallo Trixie,

und ???? *neugier*
hast du noch eine Bestellung getätigt?

Liebe Grüße
Maria
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13216
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Am 23. April ist Welttag des Buches...

Beitragvon Trixie » Sa 24. Apr 2010, 12:18

Hallo Maria,
JMaria hat geschrieben:Hallo Trixie,

und ???? *neugier*
hast du noch eine Bestellung getätigt?


Ja, aber es waren alles Manga und Liebesromane (engl.), außer einem Handarbeitsbuch, daß ich mir nach Binchens Info darüber ebenfalls bestellt habe: Omas Strickgeheimnisse.

Gruß,
Trixie
Ich lese gerade:
Laura Childs: English Breakfast Murder
John Bude: The Cheltenham Square Murder


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz
Benutzeravatar
Trixie
 
Beiträge: 2198
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Wohnort: Bayern

Re: Am 23. April ist Welttag des Buches...

Beitragvon steffi » So 25. Apr 2010, 12:53

Ich war nicht in einer Buchhandlung, aber die Klasse meiner Tochter hat eine besucht und jedes Kind hat ein speziell für den Welttag gemachtes Buch geschenkt bekommen. Ich glaub aber, den kids waren das anschließende Eisessen sowie der Stadtbummel wichtiger :D
Gruss von Steffi

:lesen:
Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften

Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4285
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Nächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast