Hörvorsätze für 2012

Plattform zum Austausch über Hörbücher und Themen rund ums Hörbuch.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Hörvorsätze für 2012

Beitragvon Petra » Fr 30. Dez 2011, 14:29

Hallo zusammen,

habt Ihr Hör-Vorsätze fürs kommende Jahr? Ich hatte eigentlich immer welche. Dieses Mal aber nicht wirklich. Das ist aber ein gutes Zeichen dafür, dass ich mich mit meinem Hörbücher-Leben wohl fühle, so wie es ist. Meine Hörzeiten sind reichlich und regelmäßig. Und meine Hörbuch-Auswahl hat sich auch sehr schön eingependelt. Es gab mal eine Zeit, wo ich mir meine Auswahl gründlicher überlegen musste, da es zu viele Flops gab. Das hat sich lange schon gelegt. Es gibt für mich da nichts zu verbessern.

Lediglich halten kann ich meinen guten Standard. Das ist doch auch toll.

Einzig möchte ich gern wieder mal ein paar Features, Sachhörbücher oder Tondokumente hören. Mal sehen, was sich da verwirklichen lässt.

Ich bin gespannt, ob Ihr Verbesserungsmöglichkeiten bei Euch seht, und wie Eure Vorsätze fürs neue Hörjahr aussehen, falls Ihr denn welche fasst.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Mavis Doriel Hay - Geheimnis in Rot (HC)
Georgette Heyer - Mord vor dem Weihnachtsdinner (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Megan Miranda - TICK TACK - Wie lange kannst du lügen? (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12746
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Hörvorsätze für 2012

Beitragvon JMaria » Fr 30. Dez 2011, 17:06

Hallo zusammen,

wieder regelmässiger hören !
ich denke, damit fache ich die Lust am Hören wieder an.


:-)
Schöne Grüße
Maria

Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)
JMaria
Moderator
 
Beiträge: 13343
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07

Re: Hörvorsätze für 2012

Beitragvon steffi » So 1. Jan 2012, 15:12

JMaria hat geschrieben:ich denke, damit fache ich die Lust am Hören wieder an.


Ja, das brauche ich auch ! Vielleicht sollte ich wieder was zu sticken anfangen, weil ich dabei am besten hören kann. Etwas mehr hören wäre schon schön !
Gruss von Steffi

:lesen:
Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften

Benutzeravatar
steffi
 
Beiträge: 4321
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56

Re: Hörvorsätze für 2012

Beitragvon NatiFine » So 1. Jan 2012, 23:58

Hallo zusammen,

ja, auch ich habe mir für das neue Jahr, in Bezug auf Hörbücher, etwas vorgenommen.
Gerne würde ich weiterhin die Literatur der Klassiker ungekürzt, von erstklassigen Sprechern gelesen, hören.
Dann etwas Unterhaltsames, Humorvolles für zwischendurch.
Und gerne das eine oder andere Hörbuch, auf das ihr mich neugierig machen werdet.

Liebe Grüße
NatiFine
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de
Benutzeravatar
NatiFine
 
Beiträge: 1271
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Wohnort: Niederrhein

Re: Hörvorsätze für 2012

Beitragvon Petra » Mo 2. Jan 2012, 12:22

Hallo zusammen,

schön, dass Ihr Hör-Vorsätze gefasst habt. Mir haben sie mal geholfen, meine fast verloren gegangene Lust am Hören wiederzufinden.

Nicht unwichtig dabei war auch für mich ein regelmäßiges hören. Denn wenn man nur sporadisch hört, kommt man gar nicht so richtig in das Hörbuch rein. Ich wünsche Euch viel Erfolg beim Umsetzen des Vorsatzes, Maria und Steffi. Wieder stricken ist natürlich auch eine gute Idee. Oder aber mal überlegen, bei welchen regelmäßigen Verrichtungen man Hörbücher hören könnte. Ich hatte damals für mich da kleine Zeiten gefunden, die aber wieder Regelmäßigkeit hineingebracht haben.

NatiFine, Deinen Vorsatz mit den (möglichst ungekürzten) Klassikern finde ich auch ganz toll! Zumal Du damit auch in 2011 schon viel Freude hattest.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Mavis Doriel Hay - Geheimnis in Rot (HC)
Georgette Heyer - Mord vor dem Weihnachtsdinner (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Megan Miranda - TICK TACK - Wie lange kannst du lügen? (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12746
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Hörvorsätze für 2012

Beitragvon Elke » Mi 4. Jan 2012, 21:31

Hallo!

Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen wieder mehr Belletristik und auch Klassiker zu hören, denn meist höre ich doch Thriller.

Gegen Ende des Jahres habe ich "Gute Geister" von Kathryn Stockett und "Das Bildnis des Dorian Gray" gehört. Da mir beide sehr gut gefallen haben, ist das nun der Anlass für diesen Hörvorsatz.

LG Elke
Zuletzt geändert von Elke am Do 5. Jan 2012, 23:12, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Elke


Hoffnung ist nicht die Gewissheit, dass etwas gut ausgeht, es ist vielmehr die feste Überzeugung, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht!
Elke
 
Beiträge: 369
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 12:57

Re: Hörvorsätze für 2012

Beitragvon Petra » Do 5. Jan 2012, 16:13

Hallo Elke,

ja, manchmal braucht es nur einen kleinen Schupps, und man schaut sich mal in einer anderen Richtung um. Ich wünsche Dir viel Erfolg beim umsetzen dieses schönen Vorsatzes! :-)
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Mavis Doriel Hay - Geheimnis in Rot (HC)
Georgette Heyer - Mord vor dem Weihnachtsdinner (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Megan Miranda - TICK TACK - Wie lange kannst du lügen? (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12746
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Hörvorsätze für 2012

Beitragvon Sandra » Fr 13. Jan 2012, 20:49

Huhu,
Hörvorsätze hab ich keine, ich höre immer nur das, wonach mir grad ist. Das kann schnell mal wechseln. Ist es heute noch der Klassiker, muss es morgen der blütrünstige Krimi sein :-) Ich höre ja eh viel, da mach ich mir keine Sorgen, dass es sehr viel weniger wird.

lg
Sandra
Sandra
 
Beiträge: 447
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 10:46
Wohnort: Hamburg

Re: Hörvorsätze für 2012

Beitragvon Petra » Sa 14. Jan 2012, 11:13

Hallo Sandra,

das klingt nach einem gesunden Hör-Verhältnis. :-)

Ich stelle an mir auch fest, dass ich solche Hör-Vorsätze immer brauche, wenn ich mit einem Hör-Jahr nicht zufrieden war, oder den ausgewählten Hörbüchern, oder wenn ich keine regelmäßigen Hörzeiten finde. Bei mir ist das auch alles im Moment im Lot, so dass es mir seit langem auch mal wieder so geht wie Dir Keine Hör-Vorsätze, einfach nach Lust und Laune aus all meinen Schätzen schöpfen.
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Mavis Doriel Hay - Geheimnis in Rot (HC)
Georgette Heyer - Mord vor dem Weihnachtsdinner (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Megan Miranda - TICK TACK - Wie lange kannst du lügen? (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 12746
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Re: Hörvorsätze für 2012

Beitragvon Turni » Sa 14. Jan 2012, 12:05

Ich werde mir vornehmen auch mal im Winter zu hören. :mrgreen: Ich bin ein Sommerhörer. Am Strand, im Strandkorb, auf Balkonien - überall wo die Sonne scheint. Und im Winter liege ich lieber mit einem Buch auf der Couch.
Ich höre eigentlich ziemlich viel - bevorzugt Krimis. Meine geliebten historischen Bücher mag ich lieber in Papierformat. :D
Ending a novel is almost like putting a child to sleep—it can't be done abruptly.

Colm Tóibín
Benutzeravatar
Turni
 
Beiträge: 682
Registriert: Do 3. Apr 2008, 21:14


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast