Aktuelle Zeit: So 22. Jul 2018, 22:08


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 148 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15
 Hörerlebnisse 2017. - Ich höre gerade... 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 12506
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2017. - Ich höre gerade...
Hallo Maria,

"Über den Winter" ist ein ruhiger Roman, der sehr passend von Joachim Schönfeld gelesen wird! Ich höre gerne zu. In der Handlung ist gerade Dezember, auch das passt.

Auf das Hörspiel "Leere Herzen" hast Du mir Lust gemacht! Ich habe es mir eben runtergeladen.

Was hörst Du als nächstes? Ich bin neugierig! :fernglas:

_________________
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
F. Scott Fitzgerald - Zärtlich ist die Nacht (HC)
Mary Ann Fox - Je tiefer man gräbt (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Marc-Uwe Kling - Die Känguru-Chroniken (Ungekürzte Lesung, Live-Mitschnitt)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mi 29. Nov 2017, 19:13
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Apr 2008, 21:14
Beiträge: 682
Beitrag Re: Exklusive Hörbücher bei Audible
Ich höre gerade

Die Perlenschwester von Lucinda Riley.

Die ersten 3 der 18 Stunden waren im nur gehört.
CeCe muss nach Australien und sie hat Flugangst. Sie muss in Thailand umsteigen und beschließt erst einmal ein paar Tage dort zu bleiben, bevor sie weiter fährt.

Gefällt mir sehr gut. Die Sprecher wieder sehr gut.

_________________
Ending a novel is almost like putting a child to sleep—it can't be done abruptly.

Colm Tóibín


Mo 4. Dez 2017, 21:54
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 13073
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2017. - Ich höre gerade...
Petra hat geschrieben:
Hallo Maria,

"Über den Winter" ist ein ruhiger Roman, der sehr passend von Joachim Schönfeld gelesen wird! Ich höre gerne zu. In der Handlung ist gerade Dezember, auch das passt.

Auf das Hörspiel "Leere Herzen" hast Du mir Lust gemacht! Ich habe es mir eben runtergeladen.

Was hörst Du als nächstes? Ich bin neugierig! :fernglas:



Hallo Petra,

Wie weit bist du mit „Über den Winter“?

Ich habe mir „Der scharlachrote Buchstabe“ von Nathaniel Hawthorne, gelesen von Rolf Boysen, angehört. Hester wird des Ehebruchs bezichtet und auf den Pranger gestellt. Sie verrät jedoch nicht den Namen des Vaters ihrer Kindes. Zeitlebens wird sie das gestickte A an sich tragen, doch mit den Jahren ändert sich die Meinung der Dorfgemeinde und Hester hilft jedem der Not leidet. Das A für Adultery (Ehebruch) könnte man nun mit A für Angel interpretieren. Dazwischen die spannende Geschichte zwischen dem Vater des Kindes und ihrem Ehemann, der unter einer neuen Identität ebenfalls im Dorf lebt und als Arzt tätig ist.

Rolf Boysen gehört zu meinen bevorzugten Sprecher und auch diesmal hat er die Dramatik treffend rübergebracht.

_________________
Schöne Grüße
Maria

Zadie Smith: Zähne zeigen
Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Do 14. Dez 2017, 14:22
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 12506
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2017. - Ich höre gerade...
Turni hat geschrieben:
Ich höre gerade

Die Perlenschwester von Lucinda Riley.

Die ersten 3 der 18 Stunden waren im nur gehört.
CeCe muss nach Australien und sie hat Flugangst. Sie muss in Thailand umsteigen und beschließt erst einmal ein paar Tage dort zu bleiben, bevor sie weiter fährt.

Gefällt mir sehr gut. Die Sprecher wieder sehr gut.


Das scheint ein kurzweiliger und unterhaltsamer Hörstoff zu sein. Freu mich auf deinen weiteren Bericht, und wünsche Dir viel Spaß beim weiterhören, Turni!

JMaria hat geschrieben:
Hallo Petra,

Wie weit bist du mit „Über den Winter“?

Ich habe mir „Der scharlachrote Buchstabe“ von Nathaniel Hawthorne, gelesen von Rolf Boysen, angehört. Hester wird des Ehebruchs bezichtet und auf den Pranger gestellt. Sie verrät jedoch nicht den Namen des Vaters ihrer Kindes. Zeitlebens wird sie das gestickte A an sich tragen, doch mit den Jahren ändert sich die Meinung der Dorfgemeinde und Hester hilft jedem der Not leidet. Das A für Adultery (Ehebruch) könnte man nun mit A für Angel interpretieren. Dazwischen die spannende Geschichte zwischen dem Vater des Kindes und ihrem Ehemann, der unter einer neuen Identität ebenfalls im Dorf lebt und als Arzt tätig ist.

Rolf Boysen gehört zu meinen bevorzugten Sprecher und auch diesmal hat er die Dramatik treffend rübergebracht.


"Über den Winter" hatte ich unterbrochen für eine weihnachtlicher (Wieder-)Hörerei, Maria. Und zwar für "Schlaf in himmlischer Ruh'" von Charlotte MacLeoad. Für mich einer der schönsten Weihnachtskrimis. So atmophärisch und herrlich schräge Figuren. Da fällt mir ein, dass ich die Reihe unbedingt endlich mal weiterverfolgen muss. Karlheinz Tafel liest den Krimi auch einfach köstlich! Das Hörbuch kann ich mir alle Jahre wieder anhören.

Nun habe ich wieder "Über den Winter" im Ohr. Ich habe ca. zwei Drittel gehört. Passt schön in die Zeit, ist ein stiller Roman, die Hauptfigur kommt ans Nachdenken. Über das was im Leben wichtig ist, über das was zählt.

Dein Hörbuch klingt fantastisch, Maria! Ich dachte immer, ich bräuchte "Der scharlachrote Buchstabe" nicht lesen oder hören. Doch wie Du den Roman beschreibst, macht es mich sehr neugierig. Dass Rolf Boysen ihn liest, macht das Hörbuch noch verlockender. Danke fürs neugierig machen, Maria!

Ich freu mich schon aufs Topps und Flops auflisten, und auf den Rückblick auf mein Hörjahr. Es muss noch warten, denn ich habe noch ein Hörbuch vor zu hören.

_________________
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
F. Scott Fitzgerald - Zärtlich ist die Nacht (HC)
Mary Ann Fox - Je tiefer man gräbt (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Marc-Uwe Kling - Die Känguru-Chroniken (Ungekürzte Lesung, Live-Mitschnitt)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Fr 22. Dez 2017, 22:59
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 13073
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2017. - Ich höre gerade...
Hallo Petra,

Oja, an „Schlaf in himmlischer Ruh“ habe ich auch gute Hör-Erinnerung.

Ich habe Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao
Roman von Junot Díaz
gehört. Es liest Andreas Pietschmann. Eine Dominikanische Familie leidet unter einem Fuku, einem Fluch. Um diesen Fluch herum wird in Rückblicken und Gegenwart über die Familie von Oscar und natürlich über ihn selbst erzählt.

Der Erzähler im Roman hat eine junge lockere Art (deshalb passt die Stimme von Andreas Pietschmann sehr gut) zu erzählen. Aber so viel Trauriges steckt da drin, über ein Leben das kaum eine Chance hat aus dem Fuku herauszukommen, jedenfalls für Oscar. Im Grunde ist es kein Fuku, sondern die Korruption und die Grausamkeit eines Diktators der über eine Insel herrscht. Und wie das Leben oft grausam sein kann, kommen bei einem Neuanfang dann Krankheiten und andere Widrigkeiten hinzu.

So flieht Oscar in seine SciFi Comic Welt und stempelt sich als Außenseiter, auch wegen seiner Dickleibigkeit. Im Grunde fand er aus seiner Helden-Phantasie nie heraus.

Ein eindringliches Hörerlebnis!

_________________
Schöne Grüße
Maria

Zadie Smith: Zähne zeigen
Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 25. Dez 2017, 11:57
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 12506
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2017. - Ich höre gerade...
Hallo zusammen,

ich habe die Kluftinger-Krimis von Volker Klüpfel und Michael Kobr immer gern als Hörbuch gehört. Seit ein paar Jahren stecke ich fest, denn der nächste Band wäre "Rauhnacht" gewesen, doch den wollte ich dann gern auch genau in den Rauhnächten hören. :kichern: Und wie es oft so ist, hat man dann gerade noch anderen angefangenen Hörstoff, und die Rauhnächte ziehen vorbei, und man hat es wieder nicht gehört. Doch dieses Jahr habe ich die Gelegenheit, und nutze sie gerade. Kluftinger ist in einem Hotel, zusammen mit seiner Frau und den Langhammers. Dort soll ein Kriminal-Spiel inszeniert werden, in das die Gäste integriert werden sollen. So auch Kluftinger (ihm wird die Rolle als Poirot zugedacht) und Langhammer. Doch kaum beginnt das Spiel, schlägt es in tödlichen Ernst um. Denn in dem zugeschneiten Hotel geschieht tatsächlich ein Mord (ganz wie bei Agatha Christie in einem geschlossenen Raum), und Kluftinger muss ermitteln. Ich habe das Hörbuch nun zur Hälfte gehört, und es ist wie immer amüsant. Die Autoren lesen selbst, das machen sie wie immer sympathisch. Aber die geborenen Sprecher sind sie nicht. Somit ein schöner und vergnüglicher Krimi, und eine sympathische unperfekte Lesung, mit eigenem Charme.

Maria, auf "Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao" machst Du mich sehr neugierig! Wie ich sehe, ist es sogar ein Topp auf Deiner Jahresliste. Aber auch wie Du es beschreibst, weckt mein Interesse. Danke für Deinen Bericht, und es freut mich, dass Du zum Ende des Jahres noch so einen tollen Hörstoff hattest.

_________________
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
F. Scott Fitzgerald - Zärtlich ist die Nacht (HC)
Mary Ann Fox - Je tiefer man gräbt (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Marc-Uwe Kling - Die Känguru-Chroniken (Ungekürzte Lesung, Live-Mitschnitt)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Fr 29. Dez 2017, 12:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4234
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2017. - Ich höre gerade...
Super, Petra, Klufti ist einfach immer sehr unterhaltsam !

Ich habe auch mal wieder ein Hörbuch angefangen, nämlich Lotte in Weimar von Thomas Mann, gelesen von Gert Westphal. Ich liebäugle ja im nächsten Jahr mit einem audible-Abo, aber dafür möchte ich erst mal meine Hör-Ausdauer testen, sonst macht das keinen Sinn. Natürlich ist das Hörbuch ganz wunderbar und da ich ja Weimar und das Goethehaus inzwischen kenne und das Hotel Elephant zumindest von außen hat es eine ganz besondere Atmosphäre.

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften
Erich Kästner - Das blaue Buch


Fr 29. Dez 2017, 20:43
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 12506
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2017. - Ich höre gerade...
Ach wie schön, Steffi, dass Du das Jahr mit einem Hörbuch ausklingen lässt. Und dann auch noch eines, das sich vermutlich sehr schön hören lässt.

Dass Du mit einem Audible-Abo liebäugelst, freut mich. Die haben wirklich tolle Hörbücher, und preislich ist das natürlich auch kaum zu überbieten. Zudem finde ich es auch komfortabel. Kaufen, runterladen, hören. Ich melde mich auch bald wieder an. Was Du immer problemlos machen kannst: pausieren. Für 3 Monate (ich glaube man kann die Pause auch verkürzen, da bin ich mir jetzt aber nicht ganz sicher, möchte da nichts falsches behaupten). Das hilft, damit man nicht auf Vorrat Hörbücher kauft, die man dann gar nicht schafft zu hören. Auch kündigen und wieder anmelden, alles problemlos. Das ist für mich ein Grund, warum ich bei Audible bleibe, oder immer wiederkehre, und nie mit der Absicht gehe, nie wiederzukommen. Sondern nur so lange auszusetzen, bis ich wieder neue Hörbücher möchte und auch schaffe zu hören.

Und ja, Klufti ist immer ein Vergnügen! :kichern:
Gleich beim fertig machen und packen höre ich noch etwas weiter.

_________________
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
F. Scott Fitzgerald - Zärtlich ist die Nacht (HC)
Mary Ann Fox - Je tiefer man gräbt (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Marc-Uwe Kling - Die Känguru-Chroniken (Ungekürzte Lesung, Live-Mitschnitt)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Sa 30. Dez 2017, 11:01
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 148 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum & Datenschutzerklärung | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de